Interessante STI-Expertenvorträge

experten4

In der ersten Woche nach den Weihnachtsferien waren fünf dritte Klassen (3 A-WM, 3 A-WI,  3 B-WI, 3 A-WS, 3 B-WS) und eine erste Klasse (1 B-WM) eingeladen an einem Vortrag über sexuell übertragbare Infektionen (STI)  teilzunehmen. Zu Besuch waren zwei Ärzte des Krankenhauses Bozen. Organisiert wurde  das Treffen von der Arbeitsgruppe Gesundheits- und Umwelterziehung.

 

"Der Vortrag war voll gelungen", sagte Schüler Jonathan Teutsch von der 1 B-WM. "Die Schülerinnen und Schüler  waren mit voller Begeisterung dabei und zeigten sich sehr interessiert. Außerdem haben sie alle ausreichend über dieses wichtige Thema gelernt."

 

Die beiden Ärzte der STI-Ambulanz im Krankenhaus Bozen berichteten ausführlich über die sexuell übertragbaren Krankheiten, kurz STI (sexually transmitted infections).  In einem ersten Teil stellte Dr.in Maria Pichler die STIs vor. Äußerst interessant dabei ist, dass die häufigsten Geschlechtskrankheiten auch die unbekanntesten sind. Deshalb ist es so wichtig informiert zu sein.

Dr. Tobias Thuile ging in einem zweiten Teil auf die bereits im Vorfeld gesammelten Fragen (Welches sind die gefährlichsten Geschlechtskrankheiten? Wie beeinflusst eine dieser Krankheiten unser Leben?) ein. Für die beiden Ärzte ist die Präventionsarbeit an unserer Schule wichtig, da die Ansteckung v.a. bei den Jugendlichen, die noch nicht in einer festen Beziehung sind, hoch ist. Viele Geschlechtskrankheiten bleiben über Jahre hinweg unbemerkt und können somit unwissentlich übertragen werden.

Zum Abschluss gab es noch Zeit für im Laufe des Vortrags entstandene Fragen.

 


Falls der Bedarf besteht, dürfen die Fachärzte auch direkt kontaktiert werden:
Dr.in Maria Pichler Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Dr. Tobias Thuile Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

STI-Ambulanz
• Dermatologische Ambulanz im Krankenhaus Bozen
• Mo-Fr von 8.00 bis 10.00 Uhr
• Direkt vormerken unter 0471 909939 (täglich 10.00 bis 12.00 Uhr)
• Diskret und kostenlos, ohne Verschreibung
• Ärzte und Ärztinnen

Was wird gemacht:
• Offene und unkomplizierte Beratung
• Offener Umgang mit Ängsten, Sorgen und Scham
• Bluttest (HIV, Syphilis, Hepatitis)
• Abstrich, Harntest
• Ev. Untersuchungen
• Behandlung von allen Geschlechtskrankheiten (außer HIV und Hepatitis)

 

experten1

 

experten2

 

experten3

 

Sommeröffnungszeiten

Sommeröffnungszeiten des Sekretariats:

von Montag, 29. Juni bis einschließlich Freitag, 21. August 2020 bleibt das Sekretariat der Schule von 8.00 – 12.30 Uhr geöffnet. Für den Eintritt ist eine Terminvereinbarung im Sekretariat erforderlich. Tel. 0471 281054

deenfritptrues

Anschrift

WFO - Heinrich Kunter
Guntschnastr. 1 - 39100 Bozen
Tel 0471 281054
Außensitz: Cadornastr. 12a
Tel 0471 261065
os-wfo.bozen@schule.suedtirol.it
wfo.bozen@pec.prov.bz.it
Steuernr. 8000 244 0214

Freien Stellen und Supplenzstellen

Kriterien der Schulführungskraft für die Direktvergabe von freien Stellen und Supplenzstellen: Download

Bewerbung für eine Supplenzstelle

Sie möchten an unserer Schule unterrichten? Bitte tragen Sie sich hier ein: www.blikk.it/supplenz

NEU! Präsentationsvideo WFO.bz

Zentrum für Information und Beratung - ZIB

zib

Unser ZIB bietet Information und Beratung zu verschiedenen Themen. Weitere Informationen.

In Verbindung bleiben

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.