Das Lehrerkollegium wieder im Einsatz

Lehrerkollegium WFO Bozen 2012-13 
Erster Programmpunkt für das neu konstituierte Lehrerkollegium der WFO Bozen (im Bild) war das traditionelle Gruppenfoto im Hof des Hauptsitzes. 93 Lehrerinnen und Lehrer stellten sich gemeinsam mit Dir. Barbara Pobitzer dem Fotografen. Trotz der im ganzen Land eingeführten Fünftagewoche begann das Schuljahr für die Lehrer heuer am 1. September an einem Samstag.

 

Dir. Barbara Pobitzer stellte zu Beginn der konstituierenden Sitzung in der Aula Magna die mehr als 20 neuen Lehrerinnen und Lehrer vor und gab einige statistische Daten zum neuen Schuljahr bekannt. Die 730 Schülerinnen und Schüler  - ihre Anzahl ist in den letzten Tagen angesichts mehrerer Übertritte von anderen Schulen kontinuierlich angewachsen - werden von 93 Lehrerinnen und Lehrern unterrichtet. 72 Lehrpersonen unterrichten mit einem unbefristetem Auftrag, 21 mit einem Einjahresauftrag. Vier Lehrpersonen haben die Schule mit dem 1. September in Richtung Ruhestand verlassen. Rückgängig sind die männlichen Lehrpersonen, ihre Anzahl verringerte sich von 28 auf 20. 

An der WFO gibt es im Schuljahr 2012/13 insgesamt 36 Klassen, jeweils sieben erste und zweite, sechs dritte und je acht vierte und fünfte Klassen. Die Anzahl der Klassen hat damit um zwei abgenommen. Die durchschnittliche Klassengröße beläuft sich auf 20,3 Schüler.

20 Klassen sind im Hauptsitz angesiedelt, 16 im Außensitz, der durch den Umbau auf die acht Klassenräume des Nebengebäudes verzichten muss.

Wegen des Umbaus müssen in den nächsten zwei Schuljahren größere Unannehmlichkeiten in Kauf genommen werden. So werden einige Sonderräume im Außensitz als Klassenräume verwendet (u.a. die Mensa und der Naturkunderaum), zwei der vier Computerräume im Außensitz stehen nicht mehr zur Verfügung. Die Schulleitung hofft aber, bis zum Jahresende einen dritten Computerraum im Keller des Außensitzes neu einrichten zu können.

Die Mensa befindet sich heuer - wie schon vor einigen Jahren - im Vorraum der Aula Magna des Hauptsitzes. Der Mensabetrieb beginnt in der zweiten Schulwoche mit dem ersten Nachmittagsunterricht.

 

Der Fotograf hatte alle Hände voll zu tun, um die 94 Lehrpersonen ins Bild zu bringen.

WFO Bozen
 
Zu den wichtigtigsten Programmpunkten des ersten Lehrerkollegiums zählte die Wahl des neuen Direktionsrates. Nachdem die bisherigen Mitglieder Sepp Lechner und Irmi Baur sich nicht mehr zur Verfügung stellten, wurden Rosmarie Spornberger und Claudia Concini in das vierköpfige Gremium gewählt, dem neben Dir. Barbara Pobitzer auch Vizedirektor Luis Trojer angehört.

Am Montag, 3. September, steht für die Lehrer der Besuch der Pädagogischen Großtagung auf dem Programm; anschließend wird an den Fachcurricula gearbeitet. Für die Schülerinnen und Schüler beginnt das Schuljahr am Mittwoch, 5. September, mit der Eröffnungsmesse in der Kapuzinerkirche um 8 Uhr und der Begrüßung durch die Klassenvorstände um 9.30 Uhr.
 


Gute Stimmung zum Auftakt des neuen Schuljahres unter den Lehrern.
wfo bozen
deenfritptrues

Anschrift

WFO - Heinrich Kunter
Guntschnastr. 1 - 39100 Bozen
Tel 0471 281054
Außensitz: Cadornastr. 12a
Tel 0471 261065
os-wfo.bozen@schule.suedtirol.it
wfo.bozen@pec.prov.bz.it
Steuernr. 8000 244 0214

Öffnungszeiten Sekretariat:
MO - FR:  8:00 - 10:45 Uhr
an Schultagen: 14:30 - 16:00 Uhr

insta

info11

Freie Stellen und Supplenzstellen

Kriterien der Schulführungskraft für die Direktvergabe von freien Stellen und Supplenzstellen: Link

Bewerbung für eine Supplenzstelle

Sie möchten an unserer Schule unterrichten? Bitte tragen Sie sich hier ein: www.blikk.it/supplenz

NEU! Präsentationsvideo WFO.bz

Zentrum für Information und Beratung - ZIB

zib

Unser ZIB bietet Information und Beratung zu verschiedenen Themen. Weitere Informationen.

In Verbindung bleiben

Logo ProLinguaE farbe rgb

 

pon miur

 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.