Ernährungstipps für die Sportschüler

sport1

Viele Informationen und Tipps zu den Themen Ernährungsberatung, Essverhalten und Sport erhielten die Klassen 1 A-SP und 2 A-SP  bei einem Workshop, der vom Forum Prävention angeboten wurde. Anhand der Ernährungspyramide konnten sich die Schülerinnen und Schüler selbst einen Ernährungsplan zusammenstellen. Am Ende gab es noch ein Rezept für einen selbstgemachten Protein-Shake.


Die Workshopleiterinnen Ivonne Darú und Heike Torggler gingen professionell auf individuelle Fragen ein und klärten Unklarheiten. „Ich finde diesen Workshop super und habe für mich persönlich und meinen Sport profitiert“, meinte Marie Gruber der 1 A-SP.

Parallel dazu beleuchteten die Schülerinnen und Schüler anhand verschiedener Körperbilder und Persönlichkeiten auch ihre eigenen Körperideale. „Beeindruckend war für mich ein Kurzfilm über einen Bodybuilder, der in die Fitness-Sucht geraten ist“, sagte Maximilian Figl von der Klasse 2 A-SP.

„Mir war es wichtig, insbesondere die Schülerinnen und Schüler der Sportklassen dafür zu sensibilisieren, achtsam mit ihrem Körper und ihrer Gesundheit umzugehen. Auch das soll das Ziel im Sportunterricht sein“, so Birgit Brenn, welche den Workshop im Fächerübergreifenden Unterricht in den Fächern BUS und Biologie organisiert hat.

Durch den Workshop wurde den jungen Sportlern auch bewusst, dass Körperkultur und Fitness zur Sucht werden können. Das Forum Prävention bietet dabei den Jugendlichen Hilfe und Unterstützung an.

 

9 Ernährungstipps für das Wohlfühlgewicht, die den Schülern mitgegeben wurden

Tipp 1: Täglich frühstücken! Zum Frühstück Haferflocken oder Müsli mit Milch oder Joghurt, Vollkornbrot mit Butter und Marmelade oder Honig, Obstsaft und warmes Getränk.

Tipp2: Nie Hauptmahlzeiten auslassen! 4-5 Mahlzeiten sind geeignet: Frühstück, Vormittagsjause, Mittagessen, Nachmittagsjause, Abendessen

Tipp 3: Auf Hunger und Sättigung achten! Wenn man Hunger spürt, sollte man etwas Kohlenhydrathaltiges essen, z.B. ein Stück Brot oder eine Banane.

Tipp 4: Täglich ein Vollkornprodukt wählen. Jede Speise soll außerdem neben Kohlenhydraten und Eiweißen auch Gemüse enthalten

Tipp 5: Für den Vormittag in der Schule und für den Nachmittag jeweils einmal ein Obststück und einmal ein Joghurt mit Samen oder Haferflocken wählen.

Tipp 6: Süßes und Snacks mit Genuss essen

Tipp 7: Genügend trinken, am besten Leitungswasser

Tipp 8: Sich nicht jeden Tag wiegen!

Tipp 9: Keine radikalen Schlankheitsdiäten!

 

sport2

 

sport3

 

sport5

deenfritptrues

Anschrift

WFO - Heinrich Kunter
Guntschnastr. 1 - 39100 Bozen
Tel 0471 281054
Außensitz: Cadornastr. 12a
Tel 0471 261065
os-wfo.bozen@schule.suedtirol.it
wfo.bozen@pec.prov.bz.it
Steuernr. 8000 244 0214

Bewerbung für eine Supplenzstelle

Sie möchten an unserer Schule unterrichten? Bitte tragen Sie sich hier ein: www.blikk.it/supplenz

In Verbindung bleiben

Zentrum für Information und Beratung - ZIB

zib

Unser ZIB bietet Information und Beratung zu verschiedenen Themen. Weitere Informationen.