Beliebter Tag des Apfels

pause1

Am Welternährungstag konnten sich die Schülerinnen und Schüler im Haupt- und Außensitz der WFO Heinrich Kunter wieder einmal über einen frischen Gratisapfel freuen. Organisiert hatte die Aktion "gesunde Pause" die Arbeitsgruppe Gesundheit, die auf die wertvolle Mithilfe der VOG in Terlan zählen konnte. Im Bild Prof. Christoph Buratti beim Verteilen der Äpfel an die sichtlich zufriedenen Schülerinnen und Schüler der Klasse 5 B-WS.

 

„Du bist, was du isst“ - Äpfel zum Welternährungstag

Der 16. Oktober ist der Welternährungstag, welcher zum Ziel hat, eine gesunde und ausgewogene Ernährung in den Mittelpunkt zu stellen. Auch in der WFO Bozen griff die Arbeitsgruppe „Gesundheits- und Umwelterziehung“ das Thema auf und verteilte Äpfel in der Pause. So konnte sich die gesamte Schulgemeinschaft im Haupt- und Außensitz über frische Südtiroler Äpfel freuen, welche dankenswerter Weise von der VOG in Terlan kostenlos zur Verfügung gestellt wurden.

Regional und saisonal – eine nachhaltige Ernährung

Im Sinne der Nachhaltigkeit wollen die Mitglieder der Arbeitsgruppe Gesundheits- und Umwelterziehung nicht nur auf die wertvollen Inhaltsstoffe des Apfels und auf eine gesunde Ernährung generell hingewiesen. Wichtig war ebenso aufzuzeigen, welche Vorteile der Verzehr regionaler und saisonaler Lebensmittel mit sich bringt.

„Was Saison hat, ist nachhaltig“, weiß auch Juliska Ausserer, Biologie-Lehrerin und Koordinatorin der Arbeitsgruppe Gesundheits- und Umwelterziehung. Wer überwiegend saisonal und aus der Region einkauft, unterstützt nicht nur die lokalen Betriebe, sondern tut auch der Natur etwas Gutes. Es liegt nämlich auf der Hand, dass Salat, Tomaten oder Äpfel aus der Region, von Frühsommer bis Herbst - also dann, wenn sie eben in Südtirol natürlich wachsen und gedeihen - eine bessere Umweltbilanz aufweisen als Gemüse, das in dieser Zeit aus Übersee kommt.

Produkte, die aus Übersee – sprich Asien, Südafrika, Neuseeland usw. – importiert werden, weisen eine erschreckende Ökobilanz auf. Der Verbrauch von Treibstoff für den Transport und die damit zusammenhängenden Emissionen sind enorm.

In diesem Sinne waren Schülerinnen und Schüler sowie die Lehrpersonen sichtlich erfreut über Gala, Golden Delicious & Co, womit sie ihrer Gesundheit etwas Gutes taten. Ganz im Sinne des Sprichwortes: „An apple a day keeps the doctor away“.

 

 

pause6

 

pause7

 

pause2

 

pause3

 

pause4

 

pause5

 

pause8

 

deenfritptrues

Anschrift

WFO - Heinrich Kunter
Guntschnastr. 1 - 39100 Bozen
Tel 0471 281054
Außensitz: Cadornastr. 12a
Tel 0471 261065
os-wfo.bozen@schule.suedtirol.it
wfo.bozen@pec.prov.bz.it
Steuernr. 8000 244 0214

Bewerbung für eine Supplenzstelle

Sie möchten an unserer Schule unterrichten? Bitte tragen Sie sich hier ein: www.blikk.it/supplenz

In Verbindung bleiben

Zentrum für Information und Beratung - ZIB

zib

Unser ZIB bietet Information und Beratung zu verschiedenen Themen. Weitere Informationen.