Der erste Schulsitz der HOB

dante

Am 1. Februar 1948 fand hier die erste Unterrichtsstunde der neu gegründeten Handelsoberschule statt - die Helenenschule in Bozen (heute Danteschule). Das Gebäude in der Sparkassenstraße war nur einige Monate lang Sitz der neuen Schule. Im Herbst 1948 wechselte man in die italienischsprachige Handelsoberschule ITC Battisti in die Cadornastraße. Am 17. November 2018 wird das 70-jährige Bestehen der Handelsoberschule - heute WFO Heinrich Kunter - mit einem großen Fest gefeiert.

 

Der Unterricht am 1. Februar 1948 begann mit einer ersten und einer dritten Klasse und insgesamt 15 Schülerinnen und Schülern. Die Direktion hatte Martin Benedikter inne, der Direktor des Wissenschaftlichen Lyzeums Brixen. Geführt wurde die Schule von Franz Weger, der später zum beauftragten Direktor ernannt wurde.

Im Sommer 1948 fand die erste Matura statt, an der ausschließlich Privatisten teilnahmen. Insgesamt 9 Kandidatinnen und Kandidaten schafften die Prüfung.

Im Herbst 1948 übersiedelte die Schule in das Gebäude der ITC Battisti in die Cadornastraße. Jetzt gab es schon eine erste, zweite, dritte und vierte Klasse. Einige Schüer waren fortgeschrittenen Alters, einige auch Kriegsteilnehmer. Für sie stellte das Rauchverbot in der Schule eine Belastung dar.

1950 fand die erste Matura für interne Kandidaten statt. Ab dem Schuljahr 1953/54 wurde wegen des großen Andrangs ein zweiter Klassenzug eingeführt.

1960 übersiedelte die Handelsoberschule in den neuen Zubau der ITC Battisti in die Guntschnastraße - bis heute der Hauptsitz der WFO Heinrich Kunter.

1955/56 erfolgte die Gründung der Geometerschule, die man der HOB angliederte. Erst Anfang der 90er-Jahre wurde die Geometerschule eigenständig. Mittlerweile wird sie gemeinsam mit dem Realgymnasium Bozen geführt.

1972 verstarb der langjährige Direktor Franz Weger, und mit der Leitung wurde Fritz Maurer betraut. Er stand der Schule bis zum Jahr 1980 vor. Sein Nachfolger war der Reinswalder Alois Stofner, der die Schule bis 1992 leitete.

Nachfolger von Dir. Stofner wurde 1993 Gottlieb Pomella aus Kurtatsch. Er leitete die Geschicke der HOB bis zu seiner Pensionierung am 31. August 2008. Seitdem hat Barbara Pobitzer aus Schlanders die Leitung der Schule inne.

 

itc

Von 1948 bis 1960 Sitz der Handelsoberschule: Die italienische Handelsoberschule ITC Battisti in der Cadornastraße.

 

feier

 

Link: Die ehemaligen Absolventen feiern mit.

 

 

 

 

 

 

 

SAVE THE DATE!
Samstag 17.11.2018

70 Jahre HOB/WFO

Ehemalige Absolventen der HOB/WFO Bozen können sich über folgenden Link zum Umtrunk und Rahmenprogramm der 70-Jahr-Feier anmelden!

Anmeldeformular - Bitte hier klicken!

deenfritptrues

Anschrift

WFO - Heinrich Kunter
Guntschnastr. 1 - 39100 Bozen
Tel 0471 281054 -  Fax 0471 282312
Außensitz: Cadornastr. 12a
Tel 0471 261065 - Fax 0471 266025
os-wfo.bozen@schule.suedtirol.it
wfo.bozen@pec.prov.bz.it
Steuernr. 8000 244 0214

In Verbindung bleiben

Zentrum für Information und Beratung - ZIB

zib

Unser ZIB bietet Information und Beratung zu verschiedenen Themen. Weitere Informationen.