Drei Tage auf der ÜFA-Messe in Dornbirn

uefa1

Ein umfangreiches Programm wartete auf die Teilnehmer der sechs WFO-Übungsfirmen (im Bild das Team von Planet Sports der 4 A-SP) bei der traditionellen ÜFA-Messe in Dornbirn. Drei Tage lang galt es Verkaufsgespäche zu führen, bei anderen Übungsfirmen einzukaufen, Erfahrungen auszutauschen und Kontakte zu knüpfen. Am zweiten Tag erhielten die Bozner Schüler Besuch aus der Heimat: 50 Viertklässler nahmen die dreieinhalbstündige Fahrt auf sich, um an der Messe teilzunehmen. Betreut wurden die 36 WFO-ler in Vorarlberg von Prof. Silvia Prousch, Prof. Evelin Bosin und Prof. Christoph Buratti.

 

Alljährlich bieten die internationalen Übungsfirmenmessen den Schülerinnen und Schülern die Möglichkeit, vielfältige Tätigkeiten aus der Praxis wie Messevor- und -nachbereitung, Training von Verkaufsgesprächen und die sich anschließenden kaufmännischen Prozesse der Auftragsverarbeitung einüben zu können. Die Teilnehmer können dabei sowohl auf nationaler als auch auf internationaler Ebene miteinander interagieren.

Bei der diesjährigen Messe bündelten mehrere Länder ihre Kräfte für ein neues Event: Die 1. Europäische Übungsfirmenmesse war eine gemeinsame Initiative der Zentralstellen der Länder Deutschland, Österreich und der Schweiz - und auch Südtirol war mit dabei. 250 Aussteller aus über 20 Ländern stellten sich vor, und über 10.000 Besucherinnen und Besucher erlebten auf dem Messegelände in Dornbirn drei Tage lang mit, wie wichtig es für ein Unternehmen ist, sich gekonnt zu präsentieren und die eigenen Leistungen und Vorzüge anschaulich auf den Punkt zu bringen.

Fotos

uefa4

Machten mit den von ihnen angebotenen Safes gute Geschäfte: Security Systems.

 

uefa5Die Firma "Freshmaker" der 4 A-WS  bot den Messebesuchern u.a. Kaffee an - mit reißendem Absatz.



uefa6Im Angebot von "Beautyfree" der 4 B-WS standen u.a. eine finnische Sauna und ein Laufband.



sun"Sun & move": Die Übungsfirma der Klasse 4 B-WI.

 


uefa7

Für "Syncomp" im Einsatz: Die Mädchen der 4 A-WM.

 

uefa2

Auf der Heimfahrt schaute für die Viertklässler noch ein Abstecher in Liechtensteins Hauptstadt Vaduz heraus.

 

uefa8

Teures Pflaster: Die Mädchen der 4 A-WS in Liechtenstein.

 

 

 

Sommeröffnungszeiten

Sommeröffnungszeiten des Sekretariats:

von Montag, 29. Juni bis einschließlich Freitag, 21. August 2020 bleibt das Sekretariat der Schule von 8.00 – 12.30 Uhr geöffnet. Schriftliche Genehmigung für den Eintritt ist erforderlich.

deenfritptrues

Anschrift

WFO - Heinrich Kunter
Guntschnastr. 1 - 39100 Bozen
Tel 0471 281054
Außensitz: Cadornastr. 12a
Tel 0471 261065
os-wfo.bozen@schule.suedtirol.it
wfo.bozen@pec.prov.bz.it
Steuernr. 8000 244 0214

NEU! Präsentationsvideo WFO.bz

Bewerbung für eine Supplenzstelle

Sie möchten an unserer Schule unterrichten? Bitte tragen Sie sich hier ein: www.blikk.it/supplenz

Zentrum für Information und Beratung - ZIB

zib

Unser ZIB bietet Information und Beratung zu verschiedenen Themen. Weitere Informationen.

In Verbindung bleiben

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.