Auch die 5A-SP auf Maturareise

13. El Carmel, hoch über der Stadt11.jpg

Unvergessliche Tage verbrachte die Klasse 5A-SP im Rahmen ihrer verspäteten Maturareise in der katalanischen Metropole Barcelona. Die Stadt, die für ihre beeindruckende Architektur, ihre lebendige Kultur und ihre mediterrane Lebensart bekannt ist, bot den Sportlern und ihren Begleitern Prof. Edith Pigneter und Prof. Christian Kaufmann abwechslungsreiche Erlebnisse.

 

Das Reisetagebuch der Klasse 5A-SP:

 

Tag 1: Erkundung des gotischen Viertels

Am ersten Tag erkundeten wir das historische Gotische Viertel. Die engen Gassen, mittelalterlichen Gebäude und charmanten Plätze versetzten uns in vergangene Zeiten. Unser Hotel lag direkt an Barcelonas berühmter Rambla und der Hafen war nur wenige Gehminuten entfernt. Wir genossen die Atmosphäre und die kulinarischen Köstlichkeiten der Stadt.

Foto der Stadtführung vor der Kathedrale:

4. Bei der Stadtführung vor der Kathedrale.jpg

 

Tag 2: Kunst und Architektur

Der zweite Tag stand ganz im Zeichen von Kunst und Architektur. Wir besichtigten die beeindruckende Sagrada Familia, ein Meisterwerk des Architekten Antoni Gaudí. Anschließend erkundeten wir den Park Güell, der uns mit seinen bunten Mosaiken und organischen Formen begeisterte. Leider begann es immer wieder zu regnen, aber das tat unserer Begeisterung keinen Abbruch.

Foto vor dem Fotomosaik des Künstlers Joan Fontcuberta „Mit jedem Kuss wird die Welt geboren“:

3. Vor dem Fotomosaik des Künstlers Joan Fontcuberta „Mit jedem Kuss wird die Welt geboren“.jpg

 

Tag 3: Hafen und Sonnenuntergang

Am dritten Tag machten wir eine Hafenrundfahrt und genossen die frische Seeluft. Wer wollte, konnte sich eines der architektonischen Werke Gaudís anschauen, ein Museum oder eine andere Sehenswürdigkeit der Stadt besuchen - Barcelona ist derzeit die einzige Stadt der Welt, die mit neun Bauwerken auf der Weltkulturerbeliste der UNESCO steht. Am Abend fuhren wir zu den Bunkers del Carmel, dem besten kostenlosen Aussichtspunkt Barcelonas, von wo aus der Blick über die Stadt bis zum Meer und weit ins Hinterland schweifen konnte. Neben dem atemberaubenden Panorama hätten wir fast einen spektakulären Sonnenuntergang erlebt, doch die wenigen Wolken am Horizont verhinderten dies knapp.

Foto kurz vor dem Sonnenuntergang:

14. Warten auf den Sonnenuntergang.jpg

 

Tag 4: Letzte Eindrücke und Erinnerungen

Am vierten Tag sammelten wir die letzten Eindrücke dieser pulsierenden Stadt. In der Nähe unserer Unterkunft gab es dafür eine unerschöpfliche Auswahl an Ausflugszielen. Einige von uns organisierten kleine Souvenirs für die Lieben zu Hause. Am Hafen gab es an diesem Tag eine Demonstration der Einheimischen mit viel Lärm, lauten Stimmen und einem großen Polizeiaufgebot. Das Wetter zeigte sich von seiner besten Seite. Um 14.00 Uhr verließen wir die katalanische Metropole.

Foto im Park Güell:

7. Im Park Güell-.jpg

 

Gemeinsame Abende und Tanzen in Clubs

An den drei Abenden aßen wir gemeinsam und tauschten unsere Erlebnisse aus. Wer wollte, konnte danach noch das Nachtleben Barcelonas erkunden.

10. Warten auf das Abendessen Im Lokal zum _Schwarzen Schaf_.jpg

 

Die Maturareise wird uns allen noch lange in Erinnerung bleiben - eine perfekte Mischung aus Kultur, Spaß und unvergesslichen Momenten.

PS: Die Temperaturen waren für die Jahreszeit etwas zu kühl, aber das hielt uns nicht davon ab, die Stadt in vollen Zügen zu genießen.

 

Zu den Fotos

 

Anschrift

WFO - Heinrich Kunter
Guntschnastr. 1 - 39100 Bozen
Tel 0471 281054
Außensitz: Cadornastr. 12a
Tel 0471 261065
os-wfo.bozen@schule.suedtirol.it
wfo.bozen@pec.prov.bz.it
Steuernr. 8000 244 0214
CUU: UFWMKM

Öffnungszeiten Sekretariat:
MO - FR:  8:00 - 10:45 Uhr
an Schultagen: 14:30 - 16:00 Uhr

Schüler/innen helfen Schüler/innen

Plattform für Nachhilfeangebot von WFO-Schüler/innen
Link: Schüler/innen helfen Schüler/innen

info13

Prep centre logo CMYK

Follow us on

Freie Stellen und Supplenzstellen

Kriterien der Schulführungskraft für die Direktvergabe von freien Stellen und Supplenzstellen: Link

Bewerbung für eine Supplenzstelle

Sie möchten an unserer Schule unterrichten? Bitte tragen Sie sich hier ein: www.blikk.it/supplenz

NEU! Präsentationsvideo WFO.bz

Zentrum für Information und Beratung - ZIB

zib

Unser ZIB bietet Information und Beratung zu verschiedenen Themen. Weitere Informationen.

Logo ProLinguaE farbe rgb

 

Erasmus ELLEu

DE Finanziert von der Europäischen Union POS

 

PNRR - Piano Nazionale di Ripresa e Resilienza

PNRR

 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.