Handballer wagen einen Neubeginn

Titelbild HB

Handballspieler/innen der WFO Bozen wagten einen Neubeginn und starteten nach dem Schuljahr 2015/16 einen erneuten Schritt im Handballschulsport wieder Fuß zu fassen. In den Schuljahren 2016/17 und 2017/18 fiel durch mangelndes Interesse bzw. zu geringe Anzahl von Handballspieler/innen eine Teilnahme bei den Landesmeisterschaften ins Wasser.

 

Heuer versuchte man mit vereinten Kräften einen Neubeginn. Mit gezielter Vorarbeit konnte die WFO Bozen 3 Mannschaften in Brixen an den Start schicken. Aber wie gewohnt ist ein Neubeginn immer schwierig. Handball im Schulsport kann nicht kurzfristig improvisiert werden. Eine langzeitige Vorbereitung und gezieltes Zusammenspiel über mehrere Jahre ist Voraussetzung für den Erfolg. Dies ist im Prinzip nur im Vereinssport möglich, denn im Schulsport fehlen die Ressourcen und die notwendige Zeit der Vorbereitung. Dies beweist auch die geringe Teilnehmeranzahl an Schulmannschaften, die sich im Turnier stellten. Es waren heuer nur 2 weibliche Junioren-, 6 männliche Junioren-, 7 männliche Jugend- und 8 weibliche Jugendmannschaften am Start, wobei der Großteil der Mannschaften von der Vorbereitung im Verein zehrte.

Handballkreation

Als sogenannte Mitläufer oder Sparringpartner fungierten heuer die 3 verschiedenen WFO Mannschaften. Die männlichen Junioren konnten kein Spiel gewinnen und kamen nicht über den sechsten Rang in der Teamwertung hinaus. Die weibliche Jugend konnte das entscheidende Spiel um den siebten Rang gegen das Realgymnasium knapp mit 9:8 Toren gewinnen. Alle vorherigen Partien wurden eindeutig verloren.

Am besten schnitt die Mannschaft der männlichen Jugend ab. Sie belegte immerhin den vierten Rang in der Schulwertung. Mit etwas mehr Überzeugung und Konzentration wäre das Spiel um Platz drei zu gewinnen gewesen. Aber es sollte nicht. So kehrte man eigentlich mit leeren Händen von der diesjährigen Landesmeisterschaft aus Brixen zurück, aber ein Neustart ist immerhin geglückt. Ein Großteil der Jugendspieler darf auch nächstes Jahr noch in dieser Kategorie an den Start gehen. Besonders aufgefallen sind Marlen Piha (1 C WS) bei der weiblichen und Emil Plattner (2 A SP) bei der männlichen Jugend.

Für die WFO Bozen spielten:

Team Jugend wl

Weibliche Jugend

Nachname

Vorname

Klasse

Anegg

Judith

1 A WS

Cologna

Emma

1 A WS

Wild

Sabrina

1 A WM

Plattner

Miriam

1 C WM

Piha

Marlen

1 C WS

Wild

Jenny

1 C WS

Spöttl

Martina

2 A SP

Schöpfer

Maja

2 B WM

Pobitzer

Jana

3 A WI

Dalsant

Elisa

3 A WI

Burger

Selina

3 A WI

Pichler

Delia

3 A WS

 

Team Jugend ml

Männliche Jugend

Nachname

Vorname

Klasse

Iseppi

Lorenz

1 C WS

Lipinski

Konrad

1 C WS

Morandell

Nils

1 C WS

Plattner

Emil

2 A SP

Rottensteiner

Raphael

2 A SP

Oberrauch

Gabriel

2 A WS

Galli

Thomas

2 B WM

Röggla

Fabian

2 B WM

Veizaj

Klejdi

2 B WM

Calandrin

Samuel

2 B WS

Schrott

Jakob

2 B WS

 

Team ml. Junioren

Männliche Junioren

Nachname

Vorname

Klasse

Parth

Michael

3 A WM

Piha

Raul

4 A WM

Donà

Simon

4 A WS

Hainz

Friedrich

4 AWS

Röggla

Damian

4 B WI

Piha

Ramon

5 A WI

Pichler

Manuel

5 B WS

Bradelj

Aron

5 B WS

Paller

Markus

5 B WS

deenfritptrues

Anschrift

WFO - Heinrich Kunter
Guntschnastr. 1 - 39100 Bozen
Tel 0471 281054
Außensitz: Cadornastr. 12a
Tel 0471 261065
os-wfo.bozen@schule.suedtirol.it
wfo.bozen@pec.prov.bz.it
Steuernr. 8000 244 0214

sport20

insta

start

NEU! Präsentationsvideo WFO.bz

In Verbindung bleiben

Zentrum für Information und Beratung - ZIB

zib

Unser ZIB bietet Information und Beratung zu verschiedenen Themen. Weitere Informationen.

Freie Stellen und Supplenzstellen

Kriterien der Schulführungskraft für die Direktvergabe von freien Stellen und Supplenzstellen: Download

Bewerbung für eine Supplenzstelle

Sie möchten an unserer Schule unterrichten? Bitte tragen Sie sich hier ein: www.blikk.it/supplenz

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.