Schachspieler holen Silber in Assisi

unnamed 1Vier Tage lang wurde bei den Schach-Titelkämpfen in Assisi gekämpft, gebangt und geschwitzt. Am Ende stand die Mannschaft der WFO-Denksportler mit einer sensationellen Silbermedaille da. Koordinator Peter Spornberger zeigte sich begeistert: "Unsere Truppe hat sich hervorragend geschlagen und mit einem Sieg gegen Neapel im letzten Spiel noch den zweiten Platz herausgeholt". Schauplatz der Italienmeisterschaft der Mittel- und Oberschüler war heuer die Franziskus-Stadt Assisi in Umbrien. Im Bild (v. l.) André Spornberger, Aaron Resch, Carmen Lantschner, Michael Seebacher, Alexander Engl und Prof. Peter Spornberger bei der Siegerehrung.

 

Die WFO-Mannschaft begann das Turnier in der einzigartigen Stadt in Mittelitalien mit einem souveränen 3,5:0,5-Sieg gegen Triest. Am zweiten Tag gab es dann erneut ein 3,5:0,5, diesmal gegen Alba.

Im dritten Durchgang setzte es dann die erste Niederlage. Gegen die Nummer eins des Turniers, Chiogga, mussten sich André Spornberger und Co. mit 1,5:2,5 geschlagen geben. "Aber das Podest ist noch drinnen", waren sich die WFO-ler einig, nachdem man Ancona in der fünften Runde mit 4:0 bezwungen hatte..

In der letzten Runde musste die WFO gegen das Team aus Neapel antreten. Und der 2,5:1,5-Sieg reichte noch zum Vorstoß auf Platz zwei.

Die beiden Spieler auf Brett 1 und Brett 2, André Spornberger und Michael Seebacher, sorgten für die größte Punkteausbeute im WFO-Team. Beide holten fünf von sechs möglichen Punkten.

"Es ist überhaupt erst das zweite Mal nach 2009, dass es eine Südtiroler Mannschaft bei der Schach-Italienmeisterschaft aufs Podest schafft", berichtete ein freudestrahlender Peter Spornberger. "Wir hatten am dritten Tag etwas Pech gegen Chioggia und Ancona. Am letzten Tag stand das Glück dann auf unserer Seite. Die Ersten gewannen gegen  Barletta, sodass wir noch Zweite wurden."

 
Die fünf Teilnehmer der erfolgreichen WFO-Auswahl

André Spornberger (3 A-WI)
Michael Seebacher (2 A-WM)
Alexander Engl (4 B-WM)
Aaron Resch (5 A-WM)
Carmen Lantschner (4 A-WM)

 

Der Endstand

1. Chioggia
2. Kunter Bozen
3. Biella
4. Barletta
5. Messina
6. Ancona
7. Oristano
8. Montebelluno
9. Como
10. Barletta

 

unnamed

 

 

 

unnamed 3

 
Der Bericht von schachbund.it

Anschrift

WFO - Heinrich Kunter
Guntschnastr. 1 - 39100 Bozen
Tel 0471 281054
Außensitz: Cadornastr. 12a
Tel 0471 261065
os-wfo.bozen@schule.suedtirol.it
wfo.bozen@pec.prov.bz.it
Steuernr. 8000 244 0214
CUU: UFWMKM

Öffnungszeiten Sekretariat:
MO - FR:  8:00 - 10:45 Uhr
an Schultagen: 14:30 - 16:00 Uhr

insta

linkedin

Prep centre logo CMYK

In Verbindung bleiben

info13

Freie Stellen und Supplenzstellen

Kriterien der Schulführungskraft für die Direktvergabe von freien Stellen und Supplenzstellen: Link

Bewerbung für eine Supplenzstelle

Sie möchten an unserer Schule unterrichten? Bitte tragen Sie sich hier ein: www.blikk.it/supplenz

NEU! Präsentationsvideo WFO.bz

Zentrum für Information und Beratung - ZIB

zib

Unser ZIB bietet Information und Beratung zu verschiedenen Themen. Weitere Informationen.

Logo ProLinguaE farbe rgb

 

pon miur

 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.