Neue Medien in der Bibliothek!

  Wir haben wieder neue DVDs und Bücher angekauft. Eine Auswahl davon stellen wir euch vor. Der ganz große Bücherreigen beginnt aber im Anschluss an die  Buch- und Medientage in Bozen (18. – 20. Mai 2005). Danach stehen tolle Neuerscheinungen zur Ausleihe für den Sommer bereit!
 
Die Kinder des Monsieur Mathieu, DVD

 

Frankreich im Jahre 1949. Der Vorsteher Rachin führt in einem Internat für schwer erziehbare Jungen ein strenges Regiment. Da tritt der arbeitslose Musiker Clement Mathieu eine Anstellung als Hilfslehrer an. Von den rigiden Methoden seiner Kollegen angewidert, versucht der neue Erzieher frischen Wind in den tristen Schulalltag zu bringen. Tatsächlich gelingt es Clement, seine Zöglinge mit Hilfe der Musik aus deren Verschlossenheit zu locken. Doch nicht alle Pädagogen wollen sich mit den neuen Lehrmethoden anfreunden. Schnörkellos, direkt und aufrichtig wird hier auf altmodisch-konventionelle Weise die warmherzige Story eines Idealisten erzählt. Produziert wurde die Hommage an die Kindheit vom mehrfachen Oscar-Preisträger Arthur Cohn ('Central Station').


Sommersturm, DVD

 

Ein Trainingscamp mit seinem Ruderclub erweist sich für den jungen Tobi als wegweisendes Erlebnis. Während sich sein bester Freund Achim, anstatt mit ihm Faxen zu machen, plötzlich nur mehr für Sandra interessiert, kommt er selbst mit den Avancen der süßen Anke ganz und gar nicht zurecht. Als auch noch der schwule Ruderverein 'Die QueerSchläger' am See campiert, gerät sein Gefühlshaushalt völlig aus dem Gleichgewicht. Gott sei Dank kümmert sich der freundliche Leo um ihn und bringt Tobi dazu, endlich zu seinen Neigungen zu stehen. Marco Kreuzpaintner empfahl sich bereits mit seinem Debüt 'Ganz und gar' als Filmemacher mit einem sensiblen Händchen für emotionale Themen. Und so überzeugt auch seine zweite Regiearbeit als feinfühlig erzählte, bittersüße Coming-out-Geschichte, in der das Ensemble Beachtliches leistet.

 


Die Geschichte vom weinenden Kamel, DVD

 

Ein weißes Kamel kommt in der Wüste Gobi, im unwirtlichen mongolischen Süden zur Welt. Sein noch so junges Schicksal scheint besiegelt, als die Mutter das Kleine nicht an sich heran lässt und das Kalb so die Milchzitzen nicht erreicht. Da erinnern sich die bangen Hirten einer alten Weisheit und rufen einen Musiker aus der Ferne herbei. Er spielt auf seiner Geige uralte überlieferte Melodien und bringt so die Kamelmutter zum Weinen. Das Wunder geschieht, die Mutter lässt sich erweichen und das Junge darf trinken. Übertragen auf das Bild der Kamelmutter und des Kalbs, erzählt der gelungene Fernost-Trip von der ewigen Suche nach Geborgenheit und Zugehörigkeit.

 


Der Pferdeflüsterer, DVD

 

Robert Redford spielt die Titelfigur, einen Rancher aus Montana namens Tom Booker, der ein spezielles Talent zum Therapieren traumatisierter Pferde durch sorgfältige und liebevolle Pflege hat. Seinen spannendsten Fall liefert ihm eine auf der Überholspur lebende New Yorker Zeitschriftenverlegerin (Kristin Scott Thomas). Ihre Tochter (Scarlett Johansson) wurde bei einem Unfall, der ihr Lieblingspferd beinahe umbrachte, verletzt und traumatisiert. Als Mutter, Tochter und Pferd auf Bookers Ranch ankommen, verliebt sich die Großstadt-Verlegerin in den gelassenen Rancher und wird mit der schmerzvollen Wahl konfrontiert, in Montana zu bleiben oder zu ihrem Mann (Sam Neill) in New York zurückzukehren.

 


Hector und die Geheimnisse der Liebe, Buch

 

Warum verlieben wir uns in jemanden, der gar nichts von uns wissen will? Warum liebt manchmal der eine mehr als der andere? Kann man nicht für immer verliebt bleiben? Warum fühlt man sich in einer Liebesbeziehung manchmal so allein? Mit diesen Fragen sieht sich Hector beinahe täglich konfrontiert. Hector ist Psychiater und hat sich als Glücksexperte einen Namen gemacht. Seine Patienten sind in der Mehrzahl reich und erfolgreich, aber glücklich sind sie nicht. Sie alle leiden unter der Liebe, unter zuwenig Liebe, zuviel Liebe, unerwiderter Liebe, unter der Ehe, unter einer Affäre ... Hin und wieder beschleicht Hector das Gefühl, dass es überhaupt keine glücklichen Liebesgeschichten mehr gibt. Eines Tages tritt ein großer Pharmakonzern mit einem seltsamen Auftrag an ihn heran: er soll zusammen mit einem Professor ein Medikament entwickeln, das der Unstetigkeit der Liebe ein Ende bereitet.
Nun beginnt eine Odyssee auf den Spuren des Professors und seiner Forschungsergebnisse, die Hector bis nach Asien führt. Während seiner Reise gerät er zunehmend in Schwierigkeiten. Er setzt nicht nur seine eigene Beziehung aufs Spiel, er beginnt auch, am Sinn der Unternehmung zu zweifeln. Hector steht am Scheideweg: Soll er die Forschungsergebnisse sichern, reich und berühmt werden und riskieren, dass die Liebe ihren Zauber verliert? Oder soll er die Ergebnisse vernichten, so dass die Liebe weiterhin unberechenbar bleibt?

 


Alles ist relativ, Buch

 

2005: das Einstein-Jahr. 50. Todestag und 100 Jahre Relativitätstheorie. Dietmar Strauch zeichnet das Leben des Jahrhundertgenies, des brillanten Forschers und humorvollen Menschen nach. Und er versteht es meisterhaft, verständlich und spannend in die Physik einzuführen. 1879 in Ulm geboren, führte Einsteins Lebensweg nach Zürich, wo er als Hilfslehrer und kleiner Beamter sein Auskommen fand. Der Fachwelt war er gänzlich unbekannt, als Einstein im Alter von 25 Jahren seine umwälzenden Theorien entwickelte. Erst Jahre später fanden seine Forschungen weltweite Anerkennung und machten ihn auf einen Schlag zum Star. Egal, was er tat oder sagte, alles wurde von nun an zum Medienereignis: seine politischen Äußerungen zu Meinungsfreiheit und Menschenrechten, sein Eintreten für die Kriegsdienstverweigerung, seine konsequente Haltung 1933 zu einem Deutschland, in dem er nicht mehr leben wollte und konnte, seine Rolle bei der Entwicklung der Atombombe, das engagierte Eintreten für Abrüstung und Frieden, bis hin zu dem Foto mit herausgestreckter Zunge, das zu Einsteins Markenzeichen im Alter wurde. Liebe Nachwelt , so seine Botschaft, wenn ihr nicht gerechter, friedlicher und vernünftiger sein werdet, als wir sind bzw. gewesen sind, so soll euch der Teufel holen!

 


Eine für vier, Buch

 

Es ist ein Sommer wie kein anderer. Carmen, Bridget, Lena und Tibby werden süße 16 und zum ersten Mal trennen sich ihre Wege. Um in Kontakt zu bleiben, schicken sie eine Jeans auf Reisen - von einer zur anderen, um die halbe Welt, in einer Zeit, in der sich alles verändert und die vier ganz unterschiedliche Erfahrungen machen mit Liebe, Verlust, Trauer und Freundschaft.



 


Adler und Engel, HörCD

Max ist Mitte 30 und hat als Anwalt in einer international tätigen Kanzlei schwer Karriere gemacht. Als er seine Jugendfreundin Jessie wiedertrifft und als die große Liebe seines Lebens entdeckt, gerät sein geordnetes Leben völlig aus den Fugen. Als Max entdeckt, dass Jessie und er ahnungslos in ein Netz von Drogen- und Waffenhandel auf dem Balkan verstrickt sind, ist es schon zu spät.
Anna Thalbach hat alles im Repertoire, was an Juli Zehs Romandebüt so sehr fasziniert: Tempo, Spannung, Rausch, Wut, Erotik, Verbitterung. Ein ganz besonderes Hörbuch, spannend und verstörend bis zum Ende.

Anschrift

WFO - Heinrich Kunter
Guntschnastr. 1 - 39100 Bozen
Tel 0471 281054
Außensitz: Cadornastr. 12a
Tel 0471 261065
os-wfo.bozen@schule.suedtirol.it
wfo.bozen@pec.prov.bz.it
Steuernr. 8000 244 0214
CUU: UFWMKM

Öffnungszeiten Sekretariat:
MO - FR:  8:00 - 10:45 Uhr
an Schultagen: 14:30 - 16:00 Uhr

insta

linkedin

Prep centre logo CMYK

In Verbindung bleiben

info13

Freie Stellen und Supplenzstellen

Kriterien der Schulführungskraft für die Direktvergabe von freien Stellen und Supplenzstellen: Link

Bewerbung für eine Supplenzstelle

Sie möchten an unserer Schule unterrichten? Bitte tragen Sie sich hier ein: www.blikk.it/supplenz

NEU! Präsentationsvideo WFO.bz

Zentrum für Information und Beratung - ZIB

zib

Unser ZIB bietet Information und Beratung zu verschiedenen Themen. Weitere Informationen.

Logo ProLinguaE farbe rgb

 

pon miur

 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.