Südtiroler Vierte in Eisenstadt

Fünf Schüler aus Südtirol nahmen in Eisenstadt am Bundeswettbewerb „ÖsterreichQuiz“ (Bereich Politische Bildung) teil und errangen dabei den vierten Platz. In der Landesauswahl befand sich auch Aaron Gottardi von der 5 C BW.

{mosimage}Die Schüler Christian Gasser vom Realgymnasium Bozen, Aaron Gottardi von der Handelsoberschule „Heinrich Kunter“ in Bozen, Lukas Innerebner von der Landesberufsschule „Savoy“ in Meran, Raphael Plangger vom Schulsprengel Schlanders und Robert Oberhollenzer von der LEWIT Sand in Taufers hatten sich beim Landeswettbewerb „Politische Bildung“ im März 2005 in Bozen für die Teilnahme am österreichischen Bundeswettbewerb qualifiziert. An diesem Bewerb beteiligten sich Teams zu je 5 Schülern aus allen Bundesländern Österreichs sowie das Team aus Südtirol.

Das „ÖsterreichQuiz“ stand in diesem Jahr im Zeichen der für Österreich wichtigen Jahrestage 60 Jahre Zweite Republik, 50 Jahre Staatsvertrag und 10 Jahre EU-Mitgliedschaft und stellte deshalb für die Südtiroler Schüler eine besondere Herausforderung dar.

Der vom Pädagogischen Institut des Burgenlandes in Zusammenarbeit mit einem Lehrerteam organisierte Wettbewerb fand am 10. und 11. Mai statt und verlangte von den Schülern sowohl die Kompetenz der Informationsbeschaffung im Internet und der entsprechenden Umsetzung des Wissens als auch viel Wissen im Bereich der Geschichte und der Aktualität.

Den Südtiroler Schülern gelang es durch gute Teamarbeit und gutes Allgemeinwissen ins „kleine Finale“ zu kommen, welches dann das Team aus Kärnten mit nur einem Punkt Vorsprung für sich entscheiden konnte. Damit ging der dritte Platz an Kärnten, der vierte an Südtirol.

Sieger des Bundeswettbewerbes wurde das Team aus dem Burgenland vor dem Team Salzburg.

Die feierliche Siegerehrung fand am 11. Mai im Schloss Esterhazy in Anwesenheit der Bundesministerin für Bildung, Wissenschaft und Kultur Frau Elisabeth Gehrer sowie vieler lokaler Vertreter aus Schule und Politik statt.

Die burgenländischen Gastgeber hatten sich alle Mühe gegeben, nicht nur einen spannenden Wettbewerb vorzubereiten, sondern auch den Aufenthalt in Eisenstadt möglichst angenehm zu gestalten und ermöglichten es den Jugendlichen auch, die Stadt kennen zu lernen und boten ihnen eine Schiffsfahrt auf dem Neusiedler See. Somit wurde die Teilnahme an diesem Wettbewerb für alle Schülerinnen und Schüler zu einem schönen Erlebnis und stellt für alle eine Bereicherung dar.

deenfritptrues

Anschrift

WFO - Heinrich Kunter
Guntschnastr. 1 - 39100 Bozen
Tel 0471 281054
Außensitz: Cadornastr. 12a
Tel 0471 261065
os-wfo.bozen@schule.suedtirol.it
wfo.bozen@pec.prov.bz.it
Steuernr. 8000 244 0214
CUU: UFWMKM

Öffnungszeiten Sekretariat:
MO - FR:  8:00 - 10:45 Uhr
an Schultagen: 14:30 - 16:00 Uhr

insta

linkedin

In Verbindung bleiben

info13

Freie Stellen und Supplenzstellen

Kriterien der Schulführungskraft für die Direktvergabe von freien Stellen und Supplenzstellen: Link

Bewerbung für eine Supplenzstelle

Sie möchten an unserer Schule unterrichten? Bitte tragen Sie sich hier ein: www.blikk.it/supplenz

NEU! Präsentationsvideo WFO.bz

Zentrum für Information und Beratung - ZIB

zib

Unser ZIB bietet Information und Beratung zu verschiedenen Themen. Weitere Informationen.

Logo ProLinguaE farbe rgb

 

pon miur

 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.