HOB-lerin wird neue "Außenministerin"

tasser2.jpg Katharina Tasser, ehemalige Absolventin unserer Schule und einige Jahre lang Rechtskundelehrerin an der HOB, ist die neue "Außenministerin" des Landes Südtirol in Rom. Die Gadertalerin folgt auf den legendären Peter Gasser, der das Amt jahrzehntelang inne hatte.

 

Ab dem kommenden Jahr wird Katharina Tasser  das Außenamt des Landes in Rom leiten. Die Landesregierung hat die 39-jährige Gadertalerin  zur Nachfolgerin von Peter Gasser und Interims-Leiter Helmuth Eisendle ernannt. Sie hat den entsprechenden Wettbewerb gewonnen. Katharina Tasser stammt aus Untermoj/Welschellen und wird damit als erste Ladinerin das Land in Rom vertreten. Die Politologin hat die Handelsoberschule Bozen besucht und begann  ihre berufliche Laufbahn als Lehrerin für Rechtskunde, Volkswirtschaft und Finanzwissenschaften an der HOB. 1995 wechselte sie in den Landesdienst. Ab 1. Jänner wird sie zentrale Anlaufstelle für alle Landesämter und -abteilungen in Rom sein.

deenfritptrues

Anschrift

WFO - Heinrich Kunter
Guntschnastr. 1 - 39100 Bozen
Tel 0471 281054
Außensitz: Cadornastr. 12a
Tel 0471 261065
os-wfo.bozen@schule.suedtirol.it
wfo.bozen@pec.prov.bz.it
Steuernr. 8000 244 0214

Öffnungszeiten Sekretariat:
MO - FR:  8:00 - 10:45 Uhr
an Schultagen: 14:30 - 16:00 Uhr

insta

info11

Freie Stellen und Supplenzstellen

Kriterien der Schulführungskraft für die Direktvergabe von freien Stellen und Supplenzstellen: Link

Bewerbung für eine Supplenzstelle

Sie möchten an unserer Schule unterrichten? Bitte tragen Sie sich hier ein: www.blikk.it/supplenz

NEU! Präsentationsvideo WFO.bz

Zentrum für Information und Beratung - ZIB

zib

Unser ZIB bietet Information und Beratung zu verschiedenen Themen. Weitere Informationen.

In Verbindung bleiben

Logo ProLinguaE farbe rgb

 

pon miur

 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.