Zwei Regionaltitel an einem Nachmittag

fussballfrauen.jpg
fussballbuben.jpg
Die HOB kann im Herbst eine Sektion für einige Zeit in den Süden verlegen: Nachdem die Mädchen kürzlich den Landesmeistertitel in der Leichtathletik gewonnen hatten, holten sich sowohl die Buben als auch die Mädchen beim Finale in der Sportzone Reschenstraße die Regionalmeistertitel im Fußball. Damit wird eine fast 40köpfige Truppe im September den Weg zur Italienmeisterschaft antreten (der Austragungsort steht noch nicht fest).
 
Die beiden Spiele bei brütender Hitze (33 Grad im Schatten) endeten mit klaren Siegen für die Rudi-Mair-Schützlinge, die im Herbst jeweils den Landesmeistertitel gewonnen hatten.

Zunächst überrollten die Mädchen eine Schule aus Tione mit 13:1, dann siegten die Buben gegen die Geometerschule Trient mit 5:1.
 
Als sechsfache Torschützin glänzte bei den Mädchen Karin Mair (2 B-EU). Drei Tore erzielte Isabella Sincich (2 A-SP) und je einen Treffer steuerten Vanesa Petrova (1 A-SP), Miriam Hafner (2 A-SP), und Lisa Rottensteiner (2 A-SP) bei. Die Mannschaft aus Tione erzielte zudem ein Eigentor.

Den einzigen Gegentreffer "schenkten" die HOB-Mädchen ihren Gegnerinnen beim Stande von 10:0. Die deutlich unterlegene Mannschaft aus dem Trentino kam bis auf die 13 Anspiele nach den Toren praktisch nie über die Mittellinie hinaus.
 
 
finale_170.jpg
 
Das Spiel der Buben war weit ausgeglichener, die HOB lag aber schon nach zehn Minuten mit 2:0 in Führung und hatte kaum Schwierigkeiten, den Sieg sicher nach Hause zu bringen.

Die Tore erzielten Rudy Marcadella (2 C-BW/zwei Treffer), Fabian Obrist, Michael Schieder (2 A-SP) und Michael Rainer (2 A-SP).
 
finale_255.jpg
 
Fazit von Sportlehrer Rudi Mair:
auf Grund der mehrjährigen beruflichen Erfahrung und der Kenntnisse über das momentane Niveau im Schulsport (Fußballschulsport) kann zusammenfassend festgestellt werden:
- der Sieg bei den Mädchen war zu erwarten (Einschätzung und Hoffnung des Sportlehrers), sofern die Mädchen ihre Leistung bringen. Der gestrige Gegner war leider kein echter Prüfstein und Gradmesser, aber  der Weg Richtung WM 2009 stimmt. Die nächste Belastungsprobe ist die Italienmeisterschaft im September. Wir werden mit allen uns zur Verfügung stehenden Mitteln um den Sieg mitkämpfen, der zur Teilnahme an der Schüler WM 2009 in der Türkei berechtigt. Als Trainer und Athlet muß man sich immer wieder Ziele neu definieren. Die neuen Ziele wären Italienmeisterschaft und event. Schüler WM.
- der Sieg bei den Buben kam etwas überraschend, obwohl wir immer an uns geglaubt haben. Die Tatsache, daß endlich die wahre Spielstärke der heurigen Hobschüler auf dem Spielfeld aufgeboten  werden konnte, stimmt uns auch bei den Buben im Rahmen des Kampfes um den Italienmeistertitel zuversichtlich. Sofern auch im Herbst dieses Potential (Steigerung auch noch möglich) aufgeboten werden kann, haben die Jungs eine realistische Chance bei der Vergabe des Italienmeistertitels mitzureden (mitzukämpfen). Auch für sie winkt bei einem Sieg die Teilnahme an der Schüler WM 2009 in der Türkei. Aber die Spielbreite, -dichte und das spielerische Niveau im Bubensektor ist bedeutend höher als bei den Mädchen und die Spielausgänge sind bei jedem Spiel ungewiss. Je nach Tagesform können Spiele unerwartet enden und nicht immer der Papierform entsprechen. Auf jeden Fall braucht es immer das Quentchen Glück, um als Sieger das Spielfeld zu verlassen.
Auf jeden Fall ein großes Lob an alle Akteure/innen, die in der brütenden Hitze tapfer und erfolgreich gekämpft und für einen neuen Rekord beim Wasserkonsum zum Stillen des Durstes gesorgt haben. Zudem muß der engagierte Einsatz unseres Turnwartes Andreas, der Kilometer über Kilometer zurücklegt, um alle Spieler zu verständigen und sämtliche Vorbereitungsarbeiten in die Wege leitet und mitgestaltet, ausdrücklich hervorgehoben werden. Auch die undankbare Aufgabe des Linienrichters erledigt er mit Bravour und er sorgt zudem für die  Fotodokumentation unserer Aktivitäten.

Viel Glück für die weiteren Spiele!
  

Aufstellung Mädchen

Aufstellung Buben



 




Petrova

Vanesa

1A-SP

Morandell

Lorenz

1A-EU

Raffl

Magadalena

1A-SP

Ennemoser

Armin

1A-SP

Andersag

Natalie

1A-SP

Obrist

Fabian

1A-SP

Blasinger

Jasmin

1B-SP

Paulmichl

Christian

1A-SP

Kofler

Franziska

1B-SP

Seebacher

Patrik

1A-SP

Ainhauser

Andrea

1D-BW

Dissertori

Georg

1B-SP

Amort

Kathrin

2A-SP

Perathoner

Julian

1B-SP

Turani

Sara

2A-SP

Rottensteiner

Michael

1B-SP

Sincich

Isabella

2A-SP

Clementi

Jonas

2A-SP

Rottensteiner

Lisa

2A-SP

Pircher

Moritz

2A-SP

Hafner

Miriam

2A-SP

Schieder

Michael

2A-SP

Mair

Karin

2B-EU

Rainer         

Michael

2A-SP

Vieider

Martina

1A-BW

Marcadella

Rudy

2C-BW

Spitaler

Anna

2C-EU

Vasselei

Julian

1A-BW



 



 

deenfritptrues

Anschrift

WFO - Heinrich Kunter
Guntschnastr. 1 - 39100 Bozen
Tel 0471 281054
Außensitz: Cadornastr. 12a
Tel 0471 261065
os-wfo.bozen@schule.suedtirol.it
wfo.bozen@pec.prov.bz.it
Steuernr. 8000 244 0214
CUU: UFWMKM

Öffnungszeiten Sekretariat:
MO - FR:  8:00 - 10:45 Uhr
an Schultagen: 14:30 - 16:00 Uhr

insta

linkedin

Prep centre logo CMYK

In Verbindung bleiben

info13

Freie Stellen und Supplenzstellen

Kriterien der Schulführungskraft für die Direktvergabe von freien Stellen und Supplenzstellen: Link

Bewerbung für eine Supplenzstelle

Sie möchten an unserer Schule unterrichten? Bitte tragen Sie sich hier ein: www.blikk.it/supplenz

NEU! Präsentationsvideo WFO.bz

Zentrum für Information und Beratung - ZIB

zib

Unser ZIB bietet Information und Beratung zu verschiedenen Themen. Weitere Informationen.

Logo ProLinguaE farbe rgb

 

pon miur

 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.