Nadine im kanadischen Winter


dsc00589.jpg Eine ganz spezielle Welt lernt derzeit Nadine Neulichedl kennen. Die Schülerin der 4 A-BW besucht bis Februar eine Schule in Quebec in Kanada. Sie lebt in Ormstown, einer Stadt in der Nähe von Montreal. Quebec ist zwar großteils französisch, Nadine besucht aber eine englischsprachige Schule.
 
 
 
dsc00183.jpg
Nadine (links) mit einer Austauschschülerin aus Dänemark 



Hallo liebe HOBler,


viele von euch wissen bereits dass ich gerade ein Austauschsemester in Quebec (Kanada) mache. Am 9. August habe ich mich von meiner Familie und meinen Freunden verabschiedet um 6 Monate in einem fremden Land zu leben. 


Die ersten zwei Wochen habe ich in Toronto mit weiteren 100 Austauschschülern verbracht. Dort habe ich viel über Land und Leben in Kanada erfahren und unter anderem den CN tower in Toronto und die Niagara Fälle besichtigt. In diesen zwei Wochen habe ich viele Freundschaften geknüpft und Menschen kennengelernt, die ich nie vergessen werde.


Kurz vor Schulbeginn habe ich dann endlich meine Familie kennengelernt die in einem Dorf in der Nähe von Montreal lebt.


Das kanadische Schulsystem unterscheidet sich grundlegend von unserem Schulsystem. Die Schule beginnt um 8.45 Uhr und endet um 15.15 Uhr. Wie alle Schüler hatte ich die Chance meine Fächer selbst auszuwählen. Ich habe mich unter anderem für English, Math, Ethics, World Geography und Gym entschieden. Nach jeder Stunde muss ich den Klassenraum wechseln. Eine Stunde dauert hier 75 Minuten. 




Die Niagara-Fälle
dsc00091.jpg


Ich war im "Feeldhockey" Schulteam. Sicher wissen nicht alle was das ist. Es ist ungefähr dasselbe wie Eishockey, nur nicht auf Eis sondern auf dem Feld. Ich hatte sehr viel Spaß, doch leider ist die Saison jetzt vorbei. Aber in Kürze beginnt Volleyball und ich hoffe, ich kann auch dort im Team mitspielen.


Wie sich viele von euch denken können bin ich jetzt ein großer Eishockeyfan, da Kanada ja bekannt ist für diesen Sport und hier einfach jeder Eishockey liebt. 


Die Tage werden langsam kürzer, es wird von Tag zu Tag kälter (es hat sogar schon öfters geschneit) und Weihnachten steht langsam vor der Tür. Dieses Weihnachten wird das erste ohne meine Familie. Das wird zwar nicht leicht werden, aber ich fühle mich hier so wohl und die Menschen um mich herum sind alle sehr freundlich.

Ich vermisse zwar meine Familie und meine Freunde, aber ich weiss, dass ich alle in etwa zwei Monaten wieder sehen werde. Deshalb werde ich die Zeit hier noch genießen und wünsche euch allen viel Spass zu Hause, frohe Weihnachten. Wir sehen uns im Februar wieder.


Nadine


dsc00098.jpg


P.S. besonders schöne Grüsse an die 4 A-BW!!!! Genießt die restliche Zeit ohne mich, denn ich bin schon bald zurück - und vergesst mich nicht!!!!!!!!
 

kanada.jpg
dsc00294.jpg

Anschrift

WFO - Heinrich Kunter
Guntschnastr. 1 - 39100 Bozen
Tel 0471 281054
Außensitz: Cadornastr. 12a
Tel 0471 261065
os-wfo.bozen@schule.suedtirol.it
wfo.bozen@pec.prov.bz.it
Steuernr. 8000 244 0214
CUU: UFWMKM

Öffnungszeiten Sekretariat:
MO - FR:  8:00 - 10:45 Uhr
an Schultagen: 14:30 - 16:00 Uhr

info13

Schuleinschreibungen 2023/24

Einschreibung in die 1. Klasse der Oberschule: https://my.civis.bz.it/schuleinschreibung

Alle zusätzlichen Unterlagen und Formulare für die Einschreibung in die WFO.bz finden Sie hier:

https://service.wfo.bz.it/einschreibungen

Prep centre logo CMYK

Follow us on

Freie Stellen und Supplenzstellen

Kriterien der Schulführungskraft für die Direktvergabe von freien Stellen und Supplenzstellen: Link

Bewerbung für eine Supplenzstelle

Sie möchten an unserer Schule unterrichten? Bitte tragen Sie sich hier ein: www.blikk.it/supplenz

NEU! Präsentationsvideo WFO.bz

Zentrum für Information und Beratung - ZIB

zib

Unser ZIB bietet Information und Beratung zu verschiedenen Themen. Weitere Informationen.

Logo ProLinguaE farbe rgb

 

pon miur

 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.