Erfolge für Aichhorner und Steinegger

kurt_aichhorner.jpg Auf sportlicher Ebene ist die HOB seit der Einführung der Sportrichtung die erfolgreichste Schule Südtirols. Aber auch auf anderen Gebieten können sich immer wieder Schüler auszeichnen, zuletzt Kurt Aichhorner (l.) bei der "Politischen Bildung" und Egon Steinegger (r.) bei der Mathematik-Olympiade. egon_steinegger.jpg
 

Während Egon Steinegger (3 A-WI) heuer beim Landesfinale der Mathematik-Olympiade in der Geometerschule Bozen mit einem bemerkenswerten dritten Platz auftrumpfte, überzeugte Kurt Aichhorner (5 A-BW) kurz vor Ostern beim Tirol-Finale der "Politischen Bildung" (Europa-Quiz) in Innsbruck als Mitglied der Siegermannschaft. 

Mit dabei in der Südtiroler Auswahl waren auch Elias Thaler (5 A-WI) und Gregor Ohnewein (2 A-BW), die sich wie Aichhorner bei der Landesmeisterschaft in Bozen für diesen Wettkampf qualifiziert hatten. Betreut wurden die drei HOB-ler in Nordtirol von Prof. Peter Oberhammer.


Im Bild unten die Siegermannschaft in Innsbruck mit Kurt Aichhorner (Mitte).
aichhorner.jpg

Das Europa-Quiz in Innsbruck

Über 3000 Schülerinnen und Schüler aus Südtirol und an die 7000 aus dem Bundesland Tirol beteiligten sich heuer am Europa-Quiz . Für das Finale im Sillpark in Innsbruck hatten sich 18 Schülerinnen und Schüler aus Südtirol und 18 aus dem Bundesland Tirol qualifziert.

In sechs Teams mit jeweils sechs Teilnehmenden, davon je drei aus Südtirol aus den verschiedenen Schulstufen und drei aus Tirol (Nord- und Osttirol), ging es darum, möglichst schnell Wissensfragen zu beantworten, und andere Aufgaben, etwa Argumentationsaufgaben, zu bewältigen. Themen waren Europa und die Europäische Union, die Geschichte Nord- und Südtirols, aber auch internationale Organisationen.


Die Organisatoren lobten den Einsatz von Schülern und Lehrpersonen, der sich an überdurchschnittlich guten Leistungen zeigte. Politische Bildung ist ein Fachbereich, in dem vor allem Buben hervorragende Leistungen aufweisen.

Siegreich und damit Gewinner einer Reise nach Amsterdam war das Team Orange mit (aus Südtirol) David Fliri vom Humanistischen Gymnasium Meran, Christian Runer von der Fachschule Laimburg und Kurt Aichhorner von der Handelsoberschule Bozen.

Zweitplatzierte das Team Weiß mit den drei Südtirolern Julian Ansaloni von der Mittelschule der Franziskaner in Bozen, Christian Kaserer von der Landesberufsschule Savoy in Meran und Hannes Pircher von der Gewerbeoberschule Bozen; sie erhielten jeweils einen Gutschein von 150 Euro pro Kopf.

Der dritte Preis (Gutscheine von je 100 Euro) ging an das Team Grün mit Moritz Reiterer vom Realgymnasium Meran, Jakob Stanzel von der Landesberufsschule Savoy und Alex Deltedesco vom Realgymnasium Brixen.

Vom 22. bis zum 24. April findet, wieder in Innsbruck, der Bundeswettbewerb statt, an dem sich auch sechs

 
deenfritptrues

Anschrift

WFO - Heinrich Kunter
Guntschnastr. 1 - 39100 Bozen
Tel 0471 281054
Außensitz: Cadornastr. 12a
Tel 0471 261065
os-wfo.bozen@schule.suedtirol.it
wfo.bozen@pec.prov.bz.it
Steuernr. 8000 244 0214

Öffnungszeiten Sekretariat:
MO - FR:  8:00 - 10:45 Uhr
an Schultagen: 14:30 - 16:00 Uhr

insta

info11

Freie Stellen und Supplenzstellen

Kriterien der Schulführungskraft für die Direktvergabe von freien Stellen und Supplenzstellen: Link

Bewerbung für eine Supplenzstelle

Sie möchten an unserer Schule unterrichten? Bitte tragen Sie sich hier ein: www.blikk.it/supplenz

NEU! Präsentationsvideo WFO.bz

Zentrum für Information und Beratung - ZIB

zib

Unser ZIB bietet Information und Beratung zu verschiedenen Themen. Weitere Informationen.

In Verbindung bleiben

Logo ProLinguaE farbe rgb

 

pon miur

 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.