Drei Klassen der HOB Bozen beim Regenwaldlauf in Meran

p1010297.jpg

Am Ende des heurigen Schuljahres waren drei Klassen der HOB Bozen unter den ca. 2000 teilnehmenden Schülern/innen, die heuer wiederum für einen guten Zweck bzw. für den Schutz des Regenwaldes in Ecuador die Laufschuhe noch einmal anschnallten.

 

Aus über 35 verschiedenen Schulen der italienischen und deutschen Grund-, Mittel- und Oberschulen, Landesschulen, Berufsschulen, Waldorfschule aus Bozen, Auer, Schluderns, Ritten, Ulten, Eppan, Lajen, Partschins, Algund, Lana, Burgstall, Gargazon und natürlich aus Meran waren die Schüler angereist um auf der Passerpromenade in Meran für jeden gelaufenen Kilometer von einem vorher selbst gesuchten Sponsor Geld zu erhalten. Mit diesem Geld kann der dem Abholzen ausgelieferte Regenwald angekauft, unter Schutz gestellt und vor dem Ausrotten bzw. Aussterben gerettet werden.

 

Für jede kleine gelaufene Runde (ca.  400m) musste der persönliche Sponsor 2 Euro und für jede große gelaufene Runde (ca. 1600m) 8 Euro an Spendengeldern  den Organisatoren für - Rettet den Regenwald -, eine vierte Klasse der FOS Meran, zur Verfügung stellen. Alle Einnahmen des Regenwaldlaufes kommen zu 100% der Erhaltung des Regenwaldes beim Projektpartner in Ecuador „Selva Viva" zugute. Da ein Quadratmeter Regenwald ca. 3 Cent kostet, rettet jede kleine Runde ca. 65 m2, jede große ca. 250m2 Regenwald. Dieses Projekt wurde heuer zum dritten Mal von einer vierten Klasse der FOS Meran und unter der Regie von Prof. Thomas Spitaler organisiert.

 

Insgesamt erliefen die Schüler/innen der HOB Bozen samt der betreuenden Lehrer der teilnehmenden Klassen  1 A BW (Prof. Plank), 2 B BW (Prof. Holzner) und 1 A SP (Prof. Mair) an die 165 km = 818 Euro, was einem Regenwaldschutz bzw. Rettung von ca.       30.000 m2 = 3 ha = O,O3 km2 Regenwald gleichkommt. Bester laufender Schüler war Aaron Reggiani von der Klasse 2 B BW mit 4 großen und einer kleinen zurückgelegten Runde auf der Promenade. Das sind fast 7000 m Strecke. Die betreuenden Lehrer gingen mit gutem Beispiel voran und legten alle mindestens 4 große Runden vor. Eine Lehrkraft schaffte innerhalb einer Stunde immerhin 10 große Runden. 

Insgesamt erliefen alle Schülerr, die teilgenommen haben über 20.000 Euro, was einer Rettung von ca. 100 ha Regenwald gleichkommt. Das entspricht einer Oberfläche von 2 1/2 mal des Vatikanstaates oder die Hälfte der Oberfläche des Fürstentums von Monaco.

 

Im Bild die verschiedenen Teilnehmer der HOB Bozen von oben nach unten; 1 A BW - 1 A SP und 2 B BW


p1010279.jpgp1010281.jpgp1010288.jpg

Anschrift

WFO - Heinrich Kunter
Guntschnastr. 1 - 39100 Bozen
Tel 0471 281054
Außensitz: Cadornastr. 12a
Tel 0471 261065
os-wfo.bozen@schule.suedtirol.it
wfo.bozen@pec.prov.bz.it
Steuernr. 8000 244 0214
CUU: UFWMKM

Öffnungszeiten Sekretariat:
MO - FR:  8:00 - 10:45 Uhr
an Schultagen: 14:30 - 16:00 Uhr

insta

linkedin

Prep centre logo CMYK

In Verbindung bleiben

info13

Freie Stellen und Supplenzstellen

Kriterien der Schulführungskraft für die Direktvergabe von freien Stellen und Supplenzstellen: Link

Bewerbung für eine Supplenzstelle

Sie möchten an unserer Schule unterrichten? Bitte tragen Sie sich hier ein: www.blikk.it/supplenz

NEU! Präsentationsvideo WFO.bz

Zentrum für Information und Beratung - ZIB

zib

Unser ZIB bietet Information und Beratung zu verschiedenen Themen. Weitere Informationen.

Logo ProLinguaE farbe rgb

 

pon miur

 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.