Redewettbewerb: Julian Gruber erneut vorne dabei

redewettbewerb-web.jpg Über 50 Jugendliche beteiligten sich im Palais Widmann in Bozen am achten Südtiroler Jugendredewettbewerb 2011. Die Jury erkannte den Schülerinnen und Schülern ein beachtliches rhetorisches Können zu. Den Sprung auf das Siegespodest schaffte auch ein HOB-Schüler, Julian Gruber. Der Schüler der 4 A-WI wurde Dritter.


Der Palais Widmann, wo ansonsten Regierungspolitik an der Tagesordnung ist, war beim Redewettbewerb von Schülern und Schülerinnen belagert. Zum achten Mal wurde am Sitz der Landesregierung die Landesmeisterschaft in diesem Wettbewerb ausgetragen.

Über 50 Schülerinnen und Schüler ab der dritten Klasse der Oberstufe beteiligten sich an dem vom Deutschen Schulamt und dem Landesamt für Jugendarbeit in Form eines öffentlichen Forums veranstalteten Jugendredewettbewerb. Groß war auch das Publikumsinteresse: Verschiedene Oberschulklassen, Jugendliche, Lehrpersonen und Interessierte wohnten den jugendlichen Wort- und Sprachgefechten bei.

Die jugendlichen Rhetoriker mussten im Rahmen des Wettbewerbs ihre Meinungen und Standpunkte zu aktuellen, gesellschaftspolitischen und kulturellen Themen sprachlich korrekt und kreativ, rhetorisch gewandt und von der Form her ansprechend präsentieren. Dabei standen drei Ausdrucksformen zur Auswahl: die klassische Rede, die Spontanrede - bei der das zu behandelnde Thema erst kurz vor dem Auftritt bekannt gegeben wird - und das "Neue Sprachrohr" - bei dem die Jugendlichen in Gruppen von bis zu drei Personen auftreten und mit dem Instrument Sprache besonders kreativ umgehen können: vom Reim über Kabarett bis hin zur Musikbegleitung ist alles erlaubt.

Die meisten Teilnehmenden gaben der klassischen Rede den Vorzug: 30 Teilnehmende entschieden sich dafür. Das inhaltliche Spektrum der Reden war breit gefächert: Es ging um Freiwilligenarbeit, Jung sein, Umweltschutz, Sozialdienst, Karriere, Bildung, Menschenrecht, Macht und Politik, Leistungsdruck, neue Medien, Religion und anderes mehr.

Bei der Siegerehrung wurde  die Qualität der Vorträge hervorgehoben. Schulamtsleiter Peter Höllrigl überreichte den jungen Leuten ihre Preise gemeinsam mit Volksbank-Vertreter Günther Paller. Die Jugendbank "bank4fun" ist Hauptsponsor des Redewettbewerbs, da Redegewandtheit und sprachliche Vielfalt ein Erfolgsfaktor in Beruf und Wirtschaft seien. Schulamtsleiter Höllrigl übermittelte auch die Glückwünsche vonseiten der Kultur-Landesrätin Sabina Kasslatter Mur, die wegen einer Dringlichkeitssitzung der Landesregierung verhindert war.

Die drei Erstplatzierten werden in der Folge am Bundesredewettbewerb in Wien teilnehmen, die Redner, die die Plätze vier bis zehn erobert haben, erhielten Büchergutscheine.



Die drei Erstplatzierten der verschiedenen Kategorien:
Klassische Rede
:
1. Platz: Daniel Leiter (Päd. Gym. Bruneck)
2. Platz: Jonathan Delazer (Päd. Gym. Bruneck)
3. Platz ex aequo: Julian Gruber (HOB Bozen), Saskia Laura Schröer (Realgym. Brixen)

Spontanrede:
1. Platz: Elisabeth Fäckl (Lehranstalt Wirtschaft und Tourismus Bozen)
2. Platz: Martin Blaas (Hum. Gym. Meran)
3. Platz: Andrea Anna Glaser (Lehranstalt Wirtschaft und Tourismus Bozen)

Neues Sprachrohr:
1. Platz: nicht vergeben
2. Platz: Eleonore Khuen Belasi (Hum. Gym. Bozen)
3. Platz: Greta Canins und Joachim Goller (Päd. Gym. Brixen)


Auszug aus dem "Dolomiten"-Bericht:
julian_gruber.jpg



 

deenfritptrues

Anschrift

WFO - Heinrich Kunter
Guntschnastr. 1 - 39100 Bozen
Tel 0471 281054
Außensitz: Cadornastr. 12a
Tel 0471 261065
os-wfo.bozen@schule.suedtirol.it
wfo.bozen@pec.prov.bz.it
Steuernr. 8000 244 0214

Öffnungszeiten Sekretariat:
MO - FR:  8:00 - 10:45 Uhr
an Schultagen: 14:30 - 16:00 Uhr

insta

info11

Freie Stellen und Supplenzstellen

Kriterien der Schulführungskraft für die Direktvergabe von freien Stellen und Supplenzstellen: Link

Bewerbung für eine Supplenzstelle

Sie möchten an unserer Schule unterrichten? Bitte tragen Sie sich hier ein: www.blikk.it/supplenz

NEU! Präsentationsvideo WFO.bz

Zentrum für Information und Beratung - ZIB

zib

Unser ZIB bietet Information und Beratung zu verschiedenen Themen. Weitere Informationen.

In Verbindung bleiben

Logo ProLinguaE farbe rgb

 

pon miur

 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.