Cross-Läufer haben schweren Stand

Rudi Mair und seine Schützlinge
Zwei Jahrzehnte lang war WFO-Sportlehrer Rudi Mair der große Triumphator bei den Südtiroler Schulmeisterschaften im Cross-Lauf. Oft hatte der Erfolgsverwöhnte Mühe, die vielen Medaillen und Trophäen seiner WFO-Schützlinge nach Hause zu bringen. Bei den diesjährigen Titelkämpfen im Sarntal gab es - nach dem Abgang mehrerer Topläufer - nur mehr wenige Erfolgserlebnisse. Die junge WFO-Truppe schlug sich wacker, die vier Siegerehrungen musste  Mair aber abseits stehend als unbeteiligter Zuschauer mitverfolgen. Für die WFO-Bozen ist das Schuljahr 2012/13 - was den Cross-Lauf betrifft - ein Übergangsjahr. Fotos.
 
 
Die Schulmeisterschaft 2012/13 im Cross-Lauf im Sarntal

Ideale Laufbedingungen herrschten heuer bei der Landesmeisterschaft im Querfeldeinlauf in Sarnthein. Kurzfristig wurde die Meisterschaft vom Montigglerwald in die Sportzone Süd ins Sarntal verlegt. Die Wetterbedingungen der letzten Tage ließen Schlimmes erahnen. Auf 1000m Meereshöhe herrschten heuer bereits mehrmals tiefwinterliche Bedingungen.

Man rechnete mit Kälte, Wind, eisigen Stellen auf der Laufstrecke und keinen Sonnenstrahlen, die die anstrengenden Laufbedingungen etwas mildern könnten. Aber keine dieser Befürchtungen traf ein. Aufgrund von schwierigen Streckenabschnitten (teilweise unter Wasser oder Eis) wurde kurzfristig die Kurssetzung verlegt, sodass den Läufern/innen  optimale „Crossbedingungen“ ohne größere Schikanen geboten werden konnten.

Trotzdem spielten heuer die Schüler/innen, die für die WFO Bozen an den Start gingen, eine untergeordnete Rolle. Obwohl bei den Knaben Jugend und auch bei den Mädchen Jugend eine Schulmannschaft an den Start geschickt werden konnte, platzierte sich kein Team ganz vorne.

Auch in der Einzelwertung gab es heuer nach vielen „verwöhnten Jahren“ mit zahlreichen Podestplätzen keinen einzigen Platz auf dem „Stockerl“ bzw. keinen einzigen Rang unter den ersten Sechs (pro Kategorie werden die sechs Erstplatzierten mit einer Medaille ausgezeichnet). Auch die Fahrkarte nach Pistoia (interregionaler Einladungsquerfeldeinlauf), die normalerweise die zweit- oder drittplatzierten Mannschaften erhalten, konnte nicht erkämpft werden. Die beste Läuferin der WFO, Sandra Sparer, konnte leider wegen einer Lehrfahrt nicht an der Landesmeisterschaft teilnehmen.

Die besten Platzierungen schafften Ivonne Senoner (5 A-WS) mit einem siebten Rang in der Kategorie Mädchen Junioren und Josef Rottensteiner (4 B-WS) in der männlichen Juniorenkategorie. Die restlichen Platzierungen sind in der untenstehenden Ergebnistabelle nachzulesen.

Yvonne Senoner
Erzielte als Siebte in der Juniorenklasse das beste Einzelergebnis: Yvonne Senoner (5 A-WS)
 
 
Die Ergebnisse:

Mädchen, Jg. 1996-98: 1. Anna Lena Hofer (RG Meran) 7.43; 2. Sophia Tobanelli (Mals) 7.58; 3. Nina Jocher (RG Bozen) 8.02; 4. Heidi Messner (RG Bozen) 8.12; 5. Vera Mair (Gymn. Brixen) 8.15; 6. Asia Del Nero (Pascoli) 8.23; 7. Verena Telser (Mals) 8.28; 8. Verena Stefani (Sterzing) 8.28; 9. Silvia Huber (WFO Bruneck) 8.32; 10. Natalie Gräber (Gymn. Bruneck) 8.33;
weiters: 29. Martina Varrone 9.18; 31. Samantha Dalsass 9.23; 32. Viviene Thaler 9.24; 36. Franziska Angerer 9.40; 45. Katia Covi 10.05.
Schulwertung: 1. RG Bozen 35; 2. Mals 39; 3. RG Bruneck 79; 4. Gymn. Bruneck 81; 5. Soz.-Gymnasium und FOT Bozen 119; 6. Sterzing 127; 7. WFO Bozen 128; 8. WFO Bruneck 147.

Mädchen, Jg. 1993-95: 1. Anna Stefani (Sterzing) 7.36; 2. Isabel Tribus (WFO Meran) 7.56; 3. Lisa Schanung (Walther) 8.15; 4. Lia Patscheider (Pascoli) 8.51; 5. Elena Massenz (Pascoli) 9.11; 6. Nadia Busin (Sterzing) 9.17; 7. Yvonne Senoner (WFO Bozen) 9.25; 8. Francesca Maria Melega (Franziskaner) 9.45.

Buben, Jg. 1996-98: 1. Sebastian Dametto (TFO Bozen) 10.51; 2. Florian Cappello (Mals) 10.53; 3. Marco Spagnolli (Franziskaner) 11.01; 4. Patrick Putzer (WFO Bruneck) 11.02; 5. Daniel Pattis (RG Bozen) 11.02; 6. Christian Felder (WFO Bruneck) 11.06; 7. Lukas Trenkwalder (Bauwesen Bozen) 11.06; 8. Samuel Mittelberger (RG Meran) 11.08; 9. Ouassim Hannachi (Gymn. Bruneck) 11.12; 10. Patrick Braunhofer (Mals) 11.13;
weiters: 50. Markus Kirchler 12.23; 55. Nikolaus Danay 12.27; 64. Lukas Lucin 12.40; 66. Martin Hafner 12.41; 68. Sebastian Danay 12.42; 71. David Pardatscher 12.46 (115 Läufer im Ziel).
Schulwertung: 1. WFO Bozen 47; 2. FO Bauwesen Bozen 54; 3. Mals 58; 4. TFO Bozen 68; 5. RG Bruneck 136; 6. WFO Brixen 164; 7. Berufsbildung Bruneck 175; 8. Landw. Auer 190; 9. LS Torricelli Bozen 193; 10. RG Bozen 194; 11. Franziskaner Bozen 217; 12. WFO Bozen 235.

Buben, Jg. 1993-95: 1. Manuel Steinwandter (RG Bruneck) 10.38; 2. Dominik Kiem (RG Meran) 10.39; 3. Hannes Schifferegger (RG Bruneck) 10.41; 4. Felix Weitgruber (Landw. Auer) 10.58; 5. Matthias Oberhofer (Landw. Auer) 11.02; 6. Martin  Dellavaja (Franziskaner) 11.07; 7. Peter Pliger (Beruf. Bruneck) 11.17; 8. Davide Francescon (LS Torricelli Bozen) 11.18; 9. Josef Rottensteiner (WFO Bozen) 11.19; 10. Patrick Lanzinger (RG Bruneck) 11.23;
weiters: 16. Julian Pircher 11.39; 24. Jakob Unterhofer 12.06; 33. Arno Kompatscher 12.43.
 
WFO-Junioren
Die Junioren der WFO Bozen (v. l.): Josef Rottensteiner, Arno Kompatscher, Julian Pircher und Jakob Unterhofer.
deenfritptrues

Anschrift

WFO - Heinrich Kunter
Guntschnastr. 1 - 39100 Bozen
Tel 0471 281054
Außensitz: Cadornastr. 12a
Tel 0471 261065
os-wfo.bozen@schule.suedtirol.it
wfo.bozen@pec.prov.bz.it
Steuernr. 8000 244 0214

Öffnungszeiten Sekretariat:
MO - FR:  8:00 - 10:45 Uhr
an Schultagen: 14:30 - 16:00 Uhr

insta

info11

Freie Stellen und Supplenzstellen

Kriterien der Schulführungskraft für die Direktvergabe von freien Stellen und Supplenzstellen: Link

Bewerbung für eine Supplenzstelle

Sie möchten an unserer Schule unterrichten? Bitte tragen Sie sich hier ein: www.blikk.it/supplenz

NEU! Präsentationsvideo WFO.bz

Zentrum für Information und Beratung - ZIB

zib

Unser ZIB bietet Information und Beratung zu verschiedenen Themen. Weitere Informationen.

In Verbindung bleiben

Logo ProLinguaE farbe rgb

 

pon miur

 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.