Die Leichtathletik für Mädchen unattraktiv?

Sincich M. LA-2013 das Paar - LA 2013 Fabbro D. - LA 2013

Obwohl die Leichtathletik als die Königin der olympischen Spiele gehandelt und betrachtet wird, hat sie zur Zeit einen sehr schweren Stand gegenüber sämtlichen Mannschaftssportarten, allen voran Fußball (Männer) und Volleyball (Frauen). Die Königsdisziplin aller Sportarten beinhaltet die grundlegenden Bewegungsmuster des Menschen wie Laufen - Springen - Werfen, die seit Menschengedenken für das Überleben in der Natur bzw. freien Wildbahn gegenüber den Tieren notwendig waren. Schon seit den alten Griechen und Römern wurden aus diesen Grundbewegungen die verschiedenen Sportarten in der Leichtathletik entwickelt. Auch im Schulsport sind diese sportmotorischen Fähig- und Fertigkeiten die Basis jeglichen sportlichen Handels. Trotzdem fanden nur 10 Mädchen und ca. 50 Buben einen positiven Zugang zur internen Ausscheidung 2013 im leichtathletischen Dreikampf der WFO Bozen.

Von über 700 WFO-Schülern/innen - wobei sich die männlichen und weiblichen Vertreter ca. die Waage halten (ca. 50% pro Geschlecht) - kämpften kaum 10 % am Freitag am Schulsport - Leichtathletikplatz in Haslach um den Titel eines Dreikampfmeisters 2013 (ca. 1,5 % Mädchen und 8,5 % Buben). Ursprünglich waren etwa 80 Schüler/innen eingeschrieben. Vielleicht hielt die schlechte Witterung einige von der Teilnahme ab.

Schlussendlich hatten die Organisatoren aber großes Glück mit dem Wetter. Außer den ursprünglichen Pfützen am frühen Morgen gab es keine hinderlichen Niederschläge während der gesamten Veranstaltung. Erst nach Beendigung der Wettkämpfe erreichten uns wiederum feuchte Niederschläge.

Aufgrund der geringen Teilnahme bzw. Interesse von Seiten der Mädchen sind wir als WFO Bozen das dritte Jahr nacheinander nicht mehr im Stande ein Mädchen-Schulteam zu bilden, das bei den Bezirks- bzw. Landesmeisterschaften teilnehmen könnte. Einzig und allein einzelne Einzelstarts von engagierten Mädchen in der Jugend- und Juniorenkategorie sind möglich. Etwas besser sind wir in den männlichen Kategorien unterwegs, wo wir wenigstens in der Jugendkategorie ein Schulteam, das neun verschiedene Disziplinen belegen muss, stellen können.

 

Start Mädchen - LA 2013

 

Besonders zu erwähnende bzw. ansprechende Ergebnisse, welche auf eine gutes Abschneiden bei der diesjährigen Landesmeisterschaft hoffen lassen, sind:

16“2 im 110m Hürdenlauf von Alexander Schorn

12“3 im 100 m Lauf von Michael Rottensteiner (10,69 m im Dreisprung) und Daniel Fabbro

6,06 m im Weitsprung von Daniel Fabbro

1,75 m im Hochsprung von Daniel Fabbro

11,87 m im Kugelstoßen von Simon Lintner (29,60 m im Diskuswurf)

37,65 m im Diskuswurf von Maximilian Sincich (10,94 m im Dreisprung)

3‘25“6 im 1000 m Lauf von Sandra Sparer

 

Überraschende Mitteilung vom Ministerium aus Rom:

es finden heuer für die Jugendkategorien wiederum nationale Meisterschaften Ende Mai in Rom statt

 

Schorn A. - LA 2013

 

Anschrift

WFO - Heinrich Kunter
Guntschnastr. 1 - 39100 Bozen
Tel 0471 281054
Außensitz: Cadornastr. 12a
Tel 0471 261065
os-wfo.bozen@schule.suedtirol.it
wfo.bozen@pec.prov.bz.it
Steuernr. 8000 244 0214
CUU: UFWMKM

Öffnungszeiten Sekretariat:
MO - FR:  8:00 - 10:45 Uhr
an Schultagen: 14:30 - 16:00 Uhr

insta

linkedin

Prep centre logo CMYK

In Verbindung bleiben

info13

Freie Stellen und Supplenzstellen

Kriterien der Schulführungskraft für die Direktvergabe von freien Stellen und Supplenzstellen: Link

Bewerbung für eine Supplenzstelle

Sie möchten an unserer Schule unterrichten? Bitte tragen Sie sich hier ein: www.blikk.it/supplenz

NEU! Präsentationsvideo WFO.bz

Zentrum für Information und Beratung - ZIB

zib

Unser ZIB bietet Information und Beratung zu verschiedenen Themen. Weitere Informationen.

Logo ProLinguaE farbe rgb

 

pon miur

 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.