Dr. Schär: In 30 Jahren zum Weltmarktführer

stampfl Gegründet 1922 durch den Innsbrucker Arzt Dr. Schär hat sich das Südtiroler Unternehmen innerhalb von 30 Jahren unter der Führung des Meraners Ulrich Ladurner zum weltweiten Marktführer hochgearbeitet. Der Betrieb mit Sitz in Burgstall ist auf die Produktion von glutenfreien Nahrungsmitteln spezialisiert. Bei einem Treffen mit WFO-Maturanten in der Bibliothek des Hauptsitzes stellte  Dr. Schär-Vorstand Richard Stampfl (im Bild  mit Dir. Barbara Pobitzer) den Schülern den erfolgreichen Konzern vor.

Dr. Schär – Unternehmen trifft Schule

Aktiv, dynamisch und weltoffen zeigte sich in der Wirtschaftsfachoberschule Bozen das dreiköpfige Team des weltweit marktführenden Unternehmens Dr. Schär.  Dementsprechend war auch das  rege Interesse, das die Schüler der drei Maturaklassen der Fachrichtung Wirtschaft und Sprachen den Vortragenden entgegen brachten.

Zunächst wurde das Unternehmen vom Geschäftsleiter Richard Stampfl vorgestellt. Im Anschluss dazu erzählten zwei junge Mitarbeiter von ihrem Einstieg in die Arbeitswelt und von den Schwierigkeiten auf die sie anfangs beim Aufbau einer neuen Filiale in Spanien gestoßen sind.

Seit 2011 hat das Unternehmen nämlich neben Niederlassungen in den Vereinigten Staaten oder England auch in Spanien (Zaragoza) eine neue Produktionsstätte errichtet. Die neugierigen Fragen der Schüler wurden abwechselnd auf deutsch und spanisch beantwortet und so erfuhren sie mehr über Produktwahl, die spanische Arbeitswelt, Unternehmensführung im In- und Ausland und natürlich über glutenfreie Produkte, die am Ende auch verkostet wurden.

Das Gespräch war für beide Seiten eine große Bereicherung und wieder einmal wurde die Wichtigkeit der Sprachkenntnisse bei Bewerbungen in einem Unternehmen und später in der Arbeitswelt unterstrichen. Durch diesen kleinen Einblick in die Welt eines Unternehmens, haben die Schüler gesehen, dass sie mit ihrer Schulwahl (Fachrichtung Wirtschaft und Handel/Sprachen) eine gute Wahl getroffen haben und gut gewappnet in die Arbeitswelt entlassen werden können.



Zur Geschichte von Dr. Schär

Seit 1922 beschäftigte sich das Unternehmen mit der Herstellung von Produkten für eine gesunde Ernährung. Zunächst drehte sich alles um die Ernährungsbedürfnisse von Kleinkindern. Schon bald wurde aber eine erste Reihe glutenfreier Diätprodukte eigens für Kleinkinder mit Magen-Darm-Beschwerden konzipiert.

Im Jahr 1981 entstand in enger Zusammenarbeit mit Ärzten und Zöliakievereinigungen erstmals eine vollständige glutenfreie Produktlinie.

Unter der Führung des Meraner Kaufmanns Ulrich Ladurner, der den Betrieb 1981 übernahm, erreichte das Unternehmen schon nach einigen Jahren die Marktführerschaft in Italien. 

1996 wurden die Betriebsflächen des Sitzes in Burgstall errichtet. Einen entscheidenden Schritt setzte das Unternehmen im Jahr 1998: Glutenfreie Nahrungsmittel konnten sich von nun an auch in der Genussdimension mit herkömmlichen Lebensmitteln messen.

2002 übernahm Dr. Schär Nutrition Point, zudem wurde die Tochtergesellschaft Dr. Schär UK  gegründet.

2006  erfolgte die Übernahme der Marke Glutano.  Es entstand die Tochtergesellschaft Dr. Schär Deutschland. Ein Jahr später übernahm Dr. Schär die Marken Glutafin und Trufree. In den USA wird die Tochtergesellschaft Dr. Schär USA Inc. gegründet.

 

schar
 
Die Produkte der traditionsreichsten und zugleich stärksten Marke der Unternehmensgruppe (Schär) sind in Europa und Amerika erhältlich. Rund 120 Produkte in verschiedenen Kategorien bieten eine große Auswahl. Die vielfältige Palette an hochwertigen, sicheren und leckerenglutenfreien Produkten reicht von Mehl und fertigen Backmischungen, über diverse Brot-, Brotersatz- und Nudelsorten, bis hin zu salzigen Snacks, Süßwaren und Tiefkühlprodukten.
 
mitarbeiter

Einen Teil ihres Vortrags hielten die in Spanien arbeitenden Mitarbeiter von Dr. Schär, Esther Außerhofer und Stefan Kaserer, in Spanisch.
 

Dr. Schär – una empresa cuenta

Con mucho interés escucharon ayer los alumnus de las clases 5 A-WS, 5 B-WS, 5 C-WS el reportaje sobre la empresa Dr.Schär. Gracias a la especialización en laproducción de alimentos sin
gluten, en pocas décadas ha conseguido alcanzar el liderazgo del mercado.

En el año 2011 la empresa empezó a construir un nuevo centro de producción también en Zaragoza. Por eso los representantes pudieron responder a las curiosas preguntas de los alumnus también en español. 

Informaron a los alumnos sobre las diferentes marcas de los productos, precios, el ambiente de trabajo en una empresa española como también sobre el desarrollo de la empresa.

Los alumnus dijeron después que para ellos ha sido muy motivante y atractivo ver que las lenguas son necesarias e importantes para el mundo del trabajo internacional y que con esta formación que les da la escuela WFO están perfectamente armadas para el mundo del trabajo.
  

deenfritptrues

Anschrift

WFO - Heinrich Kunter
Guntschnastr. 1 - 39100 Bozen
Tel 0471 281054
Außensitz: Cadornastr. 12a
Tel 0471 261065
os-wfo.bozen@schule.suedtirol.it
wfo.bozen@pec.prov.bz.it
Steuernr. 8000 244 0214
CUU: UFWMKM

Öffnungszeiten Sekretariat:
MO - FR:  8:00 - 10:45 Uhr
an Schultagen: 14:30 - 16:00 Uhr

insta

linkedin

Prep centre logo CMYK

In Verbindung bleiben

info13

Freie Stellen und Supplenzstellen

Kriterien der Schulführungskraft für die Direktvergabe von freien Stellen und Supplenzstellen: Link

Bewerbung für eine Supplenzstelle

Sie möchten an unserer Schule unterrichten? Bitte tragen Sie sich hier ein: www.blikk.it/supplenz

NEU! Präsentationsvideo WFO.bz

Zentrum für Information und Beratung - ZIB

zib

Unser ZIB bietet Information und Beratung zu verschiedenen Themen. Weitere Informationen.

Logo ProLinguaE farbe rgb

 

pon miur

 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.