Laura hat Olympia 2016 in Rio im Visier

laura unterhofer

Sie zählt zu den größten Talenten der italienischen Taekwondo-Szene: WFO-Schülerin Laura Unterhofer (im Bild) von der 3 A-SP. Die Athletin aus Tramin holte sich kürzlich in Apulien den Italienmeisterititel in dieser aufstrebenden olympischen Sportart. Nach ihrem überzeugenden Sieg wurde die 17-Jährige zu einem Trainingslager der italienischen Nationalmannschaft eingeladen. Fernziel der Sportschülerin sind die Olympischen Spiele 2016 in Rio de Janeiro.

 

Laura Unterhofers  weite Reise nach Brindisi zur U21-Italienmeisterschaft im Taekwondo hat sich ausgezahlt. Die  17-Jährige gewann  Gold in der hartumkämpften Gewichtsklasse bis 53 kg. Und das ganz überzeugend.

Nach den Vorkämpfen triumphierte sie im Halbfinale mit  15:10  und im Finale sogar mit 20:7.  Der verdiente Lohn: Unterhofers Trainer beim Zadra-fighting-Klub, der ehemalige Semikontakt-Weltmeister Markus Zadra, erhielt die Mitteilung, dass die WFO-Schülerin  zu einem Training mit der italienischen Taekwondo-Nachwuchsmannschaft nach Rom eingeladen ist. 

Unterhofers Erfolg kommt nicht von ungefähr. Sie hat sich bereits im Vorjahr bei der U17-Italienmeisterschaft in Verona den Titel geholt.

 
unterhofer
Laura Unterhofer (rechts) in vollem Einsatz.
 
 
xxxx
Die Siegerehrung in Brindisi: Laura Unterhofer auf dem höchsten Treppchen.
 
 

Lauras Sieg 2012 in Verona ("Dolomiten"-Bericht)

Eine großartige Leistung vollbrachte die 16-jährige Laura Unterhofer (ASV Zadra-fighting/rothoblaas) bei der Taekwondo-Italienmeisterschaft der Junioren, Leistungsklasse Rotgurte, in Verona.

In einem spannenden Halbfinalkampf in der Gewichtsklasse bis 55 kg besiegte Unterhofer die Römerin Carlotta Biella aus der Polizeisportgruppe. Dabei setzte sich die Kampfsportlerin vom ASV Zadra-fighting/rothoblaas erst nach einem spannenden Finish mit drei Punkten in Folge durch.

Ganz anders verlief das Finale, das Laura Unterhofer fulminant und äußerst selbstsicher anging. Mit 28:17-Punkten lieferte Unterhofer eine grandiose Vorstellung gegen Silvia Lombardi aus der Emilia Romagna und gewann souverän die Goldmedaille. Ihre Finalgegnerin hatte nie den Hauch einer Chance.

Für lautstarke Unterstützung während der Kämpfe sorgte der Fanklub der Kurtatscher Taekwondo-Mannschaft. Ein großes Kompliment für Unterhofers Spitzenleistung machten ihr neben den verantwortlichen Funktionären aus Rom auch der einzige italienische Taekwondo-Teilnehmer für Italien bei den Olympischen Spielen in London 2012, Carlo Molfetta.

Molfetta stieß in London sensationell bis ins Finale vor und gewann gegen Anthony Obame den Kampf um die Goldmedaille, mit 9:9 Punkten nach Verlängerung sowie nach Jury-Entscheidung. Für Italien war es die erste Goldmedaille in dieser Olympischen Disziplin.
 

deenfritptrues

Anschrift

WFO - Heinrich Kunter
Guntschnastr. 1 - 39100 Bozen
Tel 0471 281054
Außensitz: Cadornastr. 12a
Tel 0471 261065
os-wfo.bozen@schule.suedtirol.it
wfo.bozen@pec.prov.bz.it
Steuernr. 8000 244 0214

Öffnungszeiten Sekretariat:
MO - FR:  8:00 - 10:45 Uhr
an Schultagen: 14:30 - 16:00 Uhr

insta

info11

Freie Stellen und Supplenzstellen

Kriterien der Schulführungskraft für die Direktvergabe von freien Stellen und Supplenzstellen: Download

Bewerbung für eine Supplenzstelle

Sie möchten an unserer Schule unterrichten? Bitte tragen Sie sich hier ein: www.blikk.it/supplenz

NEU! Präsentationsvideo WFO.bz

Zentrum für Information und Beratung - ZIB

zib

Unser ZIB bietet Information und Beratung zu verschiedenen Themen. Weitere Informationen.

In Verbindung bleiben

Logo ProLinguaE farbe rgb

 

pon miur

 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.