HOB-Schüler als UN-Botschafter in New York

urthaler ladurner stricker castlunger
Eine einzigartige Erfahrung machen derzeit vier HOB-Schüler in den Vereingten Staaten. Sebastian Urthaler,  Niklas Ladurner, Jakob Stricker und Peter Castlunger (im Bild, von links) sind im Rahmen des Nhsmun-14-Projektes als UN-Botschafter unterwegs. Die HOB-ler vertreten bei einer Tagung in New York den in der Karibik gelegenen Inselstaat Antigua und Barbuda. Die Bozner Delegation wird eine Woche in der US-Metropole zubringen.


Das Nhsmun-14-Projekt

Eine Delegation von Schülern aus Südtirol und dem Trentino nimmt in diesen Tagen an einer Simulation zu den diplomatischen Prozessen und Vorgängen der UNO teil. Die Tagung findet zwischen dem 5. und 8. März in New York statt. Die Schüler werden die Interessen des Karibikstaates Antigua & Barbuda in den verschiedenen Kommissionen vertreten.

Die Delegation unserer Region setzt sich aus einer dreizehnköpfigen Gruppe von Schülern verschiedener Oberschulen aus Südtirol und dem Trentino zusammen. Von der HOB Bozen sind der Kastelruther Sebastian Urthaler (5 B-EU), der Gadertaler Peter Castlunger (3 A-WM) und die beiden Vinschgauer Jakob Stricker (5 C-WS) und Niklas Ladurner (5 A-SP) mit dabei.

 

nhs5

 
In den letzten Wochen haben die jungen "Diplomaten" an mehreren von der Italian Diplomatic Academy in Verona organisierten Vorbereitungseinheiten teilgenommen. Diese dienten vor allem der Vertiefung des Wissens und der Kenntnisse in den Bereichen Diplomatie, Geschichte und Internationales.

Die Delegation wird sich an allen Arbeiten, die im Rahmen der Simulation vom 5. bis 8. März in den UNO-Kommissionen DISEC, SOCHUM, UNODC, FAO, UNICEF, UN-HABITAT und UNESCO anstehen, engagieren und dabei die Interessen von Antigua & Barbuda vertreten.

Der Vorbereitungskurs fand im Rainerum-Lyzeum statt und es wurden unter anderem folgende Aspekte behandelt: Internationales Recht, Zeitgeschichte und Geschichte des Kalten Krieges, Geopolitik, internationale Sicherheit und Friedensmissionen der UNO.

Um von dieser einzigartigen Erfahrung zu berichten wurde eine Facebook-Seite unter dem Namen „Delegazione Bolzano NHSMUN‘14“ eingerichtet. Auf dieser Seite teilen die Schüler ihre Erlebnisse und das Gelernte mit.  Während ihrer Tätigkeit werden die Vertreter in den verschiedenen Kommissionen in Tagebuch-Charakter über ihren Diplomaten-Alltag berichten.
 

nhs3
Einige Teilnehmer der Bozner Delegation vor der Abfahrt beim Rai-Interview am Mazziniplatz.
 
 
 
nhs4
Der große Tagungssaal in New York bei der Eröffnungskonferenz.
 
 
nhs6
Die Inseln Antigua und Barbuda sind mit insgesamt 440 Quadratkilometer etwas größer als das Sarntal. Die Einwohnerzahl liegt bei 85.000.
 
 
nhs1
Einige Delegationsmitglieder beim Gruppenfoto vor der Abfahrt in Bozen.
 
 
nhs9
In New York: Für Antigua und Barbuda im Einsatz.
 
deenfritptrues

Anschrift

WFO - Heinrich Kunter
Guntschnastr. 1 - 39100 Bozen
Tel 0471 281054
Außensitz: Cadornastr. 12a
Tel 0471 261065
os-wfo.bozen@schule.suedtirol.it
wfo.bozen@pec.prov.bz.it
Steuernr. 8000 244 0214

Öffnungszeiten Sekretariat:
MO - FR:  8:00 - 10:45 Uhr
an Schultagen: 14:30 - 16:00 Uhr

insta

info11

Freie Stellen und Supplenzstellen

Kriterien der Schulführungskraft für die Direktvergabe von freien Stellen und Supplenzstellen: Download

Bewerbung für eine Supplenzstelle

Sie möchten an unserer Schule unterrichten? Bitte tragen Sie sich hier ein: www.blikk.it/supplenz

NEU! Präsentationsvideo WFO.bz

Zentrum für Information und Beratung - ZIB

zib

Unser ZIB bietet Information und Beratung zu verschiedenen Themen. Weitere Informationen.

In Verbindung bleiben

Logo ProLinguaE farbe rgb

 

pon miur

 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.