Fussballer starten mit 7:1-Sieg

fussball1Die WFO Bozen hat endlich in die neue Schulsportsaison eingegriffen. Nachdem den WFO-Fußballern als Titelverteidiger in der ersten Runde ein Freilos gewährt wurde, haben die Fußballer im heurigen 11er Turnier endlich ihre Akzente setzen können und das erste Spiel im Rahmen der Landesmeisterschaft gegen die WFO Bruneck mit 7:1 Toren gewonnen. Dank der guten Zusammenarbeit mit den Lehrern der 3 A-SP und dem Koordinator der Sportklassen, Prof. Alfred Fischnaller, konnte ein Fehlstart abgewendet werden.


Die 11er-Landesmeisterschaft wird im KO–System durchgeführt, sodass eine Niederlage das gleichzeitige Ausscheiden aus dem Wettbewerb  bedeutet. Kurzfristig waren die Professoren der 3 A-SP bereit, ihren geplanten Lehrausgang zu Gunsten der Schulmannschaft ein weiteres Mal zu verschieben. Somit hatte ein Großteil der Fußballer der heurigen Schulmannschaft die Möglichkeit, am Spiel teilzunehmen.

Das erste Spiel der Saison ist immer eine Standortbestimmung, unabhängig ob Freilos oder nicht, und gibt Auskunft über die eine mehr oder weniger gelungene "Verjüngung" der Schulmannschaft. Alljährlich fallen die Leistungsträger der dritten Klasse weg und die Schüler der ersten Klasse sollten schrittweise diese Lücken im Team ausgleichen, um abrupte Übergänge und mangelnde Erfahrung zu vermeiden.

Mit etwas mulmigem Gefühl wurde von Prof. Rudi Mair in letzter Sekunde eine Mannschaft auf die Beine gestellt. Der Sportlehrer war nach verletzungsbedingtem Ausfall erst wenige Tage zuvor wieder in den Dienst zurückgekehrt und konnte somit nicht mit Ruhe an der neuen Mannschaft tüfteln.

Das Team brauchte fast eine halbe Stunde bis das erste Tor erzielt werden konnte. Zu viele Torchancen wurden anfangs vergeben. Das Zusammenspiel war auf Grund der Neuzugänge noch nicht ganz harmonisch und die Anfangsnervosität konnte erst allmählich abgelegt werden.

Nach dem ersten Tor  ging schlussendlich vieles leichter und innerhalb kürzester Zeit stand es 3:0 für die WFO Bozen. In der zweiten Halbzeit musste das Resultat nur mehr abgesichert werden.

Dem Gegner aus Bruneck gelang in der zweiten Halbzeit noch der Ehrentreffer nachdem die WFO-Bozen-Akteure nach beruhigender Führung einige Varianten und taktische Umstellungen ausprobierten und sichtlich Spaß hatten, in die verschiedenen Rollen und Positionen zu schlüpfen. Diese Freiheiten sind im Vereinssport nicht immer möglich. Dort sind die Spieler aufgefordert strikt ihre taktischen und technischen Aufgaben zu erfüllen.

Die Tore für die WFO Bozen erzielten Francesco Daniele (2 Tore), Philipp Trafojer (2 Tore), Fabian Menghin, Ivan Munerati und Lukas Palese (jeweils 1 Tor).
 

 fussball2 

Nachname

Vorname

Klasse

Pirpamer

Jakob

1A-SP

Reci

Endi

2A-SP

Straudi

Simon

2A-SP

Menghin

Fabian

2A-SP

Trafoier

Philip

2A-SP

Öttl

Patrick

2A-SP

Daniele

Francesco

2A-SP

Demetz

Lukas

3A-SP

Tratter

Fabian

3A-SP

Munerati

Ivan

3A-SP

Messner

Felix

3A-SP

Palese

Lukas

3A-SP

Lintner

Lukas

3A-SP

deenfritptrues

Anschrift

WFO - Heinrich Kunter
Guntschnastr. 1 - 39100 Bozen
Tel 0471 281054
Außensitz: Cadornastr. 12a
Tel 0471 261065
os-wfo.bozen@schule.suedtirol.it
wfo.bozen@pec.prov.bz.it
Steuernr. 8000 244 0214
CUU: UFWMKM

Öffnungszeiten Sekretariat:
MO - FR:  8:00 - 10:45 Uhr
an Schultagen: 14:30 - 16:00 Uhr

insta

linkedin

Prep centre logo CMYK

In Verbindung bleiben

info13

Freie Stellen und Supplenzstellen

Kriterien der Schulführungskraft für die Direktvergabe von freien Stellen und Supplenzstellen: Link

Bewerbung für eine Supplenzstelle

Sie möchten an unserer Schule unterrichten? Bitte tragen Sie sich hier ein: www.blikk.it/supplenz

NEU! Präsentationsvideo WFO.bz

Zentrum für Information und Beratung - ZIB

zib

Unser ZIB bietet Information und Beratung zu verschiedenen Themen. Weitere Informationen.

Logo ProLinguaE farbe rgb

 

pon miur

 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.