Landesmeistertitel für die Fußballer

fb01

Nach drei Jahren Corona-Pause konnte nun endlich wieder ein Fußball-Landesmeistertitel vergeben werden. Für den Auftakt zu den von der Schulwelt so vermissten Meisterschaften sorgten die Kleinfeldfußballer (Mädchen und Buben), die im Talferbett in Bozen ihre Titelkämpfe durchführten. Auch der Regen, der mit Beginn der ersten Spiele einsetzte - nach dreimonatiger Trockenheit -, konnte die Freude der Teilnehmer kaum schmälern. Die WFO Heinrich Kunter schickte wie immer eine schlagkräftige Bubenmannschaft ins Rennen, die unter 31 teilnehmenden Mannschaften - nicht ganz unerwartet - den Landesmeistertitel gewinnen konnte. Ein strahlender Coach Rudi Mair durfte am Ende die Landesmeistertropähe in die nicht allzu weit entfernte Guntschnastraße mitnehmen. Mädchenmannschaft konnte die Handelsoberschule in diesem Jahr leider keine aufbieten.

 
Torhüter Ivan der Held des Fußballturniers

Nach zweijähriger Pandemiepause warteten alle Beteiligten (Schüler, Lehrer und Organisatoren des Schulsports) schon gespannt auf den Wiederbeginn der außerschulischen sportlichen Wettkampftätigkeit und konnten den 1. Anpfiff zum heurigen Kleinfeldfußballturnier, der den Landesmeister küren sollte, kaum erwarten.

Voller Adrenalin stürzte man sich erneut in das Abenteuer Verteidigung des Landesmeistertitels bzw. Bestätigung der Vormachtstellung der WFO Bozen im Fußball in den letzten Jahren, wo wiederholt Titel gesammelt wurden. Die lang herbeigesehnte Landesmeisterschaft wurde erneut ein Triumph der WFO Bozen, die sich wiederum Landesmeister im Fußball nennen darf.

Erst das „verflixte“ Penaltyschießen entschied schlussendlich das Endspiel zu Gunsten der WFO Bozen gegen das Team von RG-TFO Meran. Held des Tages war Torwart Ivan Marschall (3 B-WM), der den sechsten Strafstoß des gegnerischen Tormannes hielt und anschließend seinen eigenen, spielentscheidenden Strafstoß sicher verwandelte.

Kompliment an das gesamte Team. Der Zusammenhalt und die Überzeugung gemeinsam etwas zu bewegen, waren der Grundstein zum erneuten Erfolg. In der Vorrunde wurden alle 3 Spiele souverän mit 6:0 (LBS – Savoy Meran), 3:0 (WFO Bruneck 1) und 4:1 (TFO Bozen 2) gewonnen.

Ab der Vorrunde ging es im KO-System weiter, wobei über das Achtel-, Viertel-, Halbfinale und Finale alle Gegner ausgeschaltet werden konnten. Nacheinander wurden TFO Meran 2 mit 3:1, GYM-TFO Brixen mit 4:1, WFO Meran mit 4:0 und im spannenden Finale die RG-TFO Meran mit 2:2 (6:5 im Penalty-Schießen) bezwungen.

Wertvollster Spieler, der immer wieder auch für die entscheidenden Tore der WFO Bozen sorgte, war Fabian Messner (3 A-SP). Felix Mahlknecht (1 A-SP) konnte seine Einberufung als Schüler der ersten Klasse im Reigen der Drittklässler mehr als nur rechtfertigen. Der Kapitän Tobias Sinn setzte als Rückraumspieler geschickt seine Mitschüler Simon Harrasser und Manuel Tschigg in Szene, obwohl auch er ständig den Weg zum Tor suchte und selbst für einige Treffer sorgte.

Auch die restlichen nicht eigens genannten Spieler trugen ihren wesentlichen Anteil am Erfolg der WFO BOpen bei, wobei ich als betreuender Sportlehrer auf die Spielerliste verweisen möchte. Insgesamt wirkten zwölf Akteure (die meisten stellte die Sportfachrichtung) mit, um erneut den Titel eines Landesmeisters zu erobern.

Leider gibt es heuer keine regionale oder nationale Phase im Kleinfeldfußball, aber wenigstens ist der WFO Bozen ein guter und optimaler Neustart nach der zweijährigen Pandemie-Pause gelungen. Dies ist wiederum ein gutes Startkapital für die nächsten Jahre, in denen uns hoffentlich keine weitere Pandemie einbremsen wird.

 Rudi Mair

Für die WFO Bozen spielten:

Mahlknecht Felix, 1 A-SP
Messner Fabian, 3 A-SP
Harrasser Simon, 3 A-SP
Sinn Tobias, 3 A-SP
Kofler Raphael, 3 A-SP
Rottensteiner Benedikt, 3 A-SP
Tschigg Manuel, 3 A-SP
Jakomet Hannes, 3 A-SP
Pardeller Ivan, 3 A-SP
Springeth Moritz, 3 B-WI
Lantschner Martin, 2 B-WM
Marschall Ivan, 3 B-WM

 

fb02

Der entscheidende Elfmeter im Finale gegen die Mannschaft RG-TFO Meran.

 

fb03

 

fb04

 

fb05

 

fb06

 

fb07

 

fb08

 

fb09

 

fb10

 

fb11

 

fb12

 

fb13

 

fb14

 

fb15

 

fb16

 

fb21

 

fb17

 

fb18

 

fb19

 

fb20

deenfritptrues

Anschrift

WFO - Heinrich Kunter
Guntschnastr. 1 - 39100 Bozen
Tel 0471 281054
Außensitz: Cadornastr. 12a
Tel 0471 261065
os-wfo.bozen@schule.suedtirol.it
wfo.bozen@pec.prov.bz.it
Steuernr. 8000 244 0214
CUU: UFWMKM

Öffnungszeiten Sekretariat:
MO - FR:  8:00 - 10:45 Uhr
an Schultagen: 14:30 - 16:00 Uhr

insta

linkedin

In Verbindung bleiben

info13

Freie Stellen und Supplenzstellen

Kriterien der Schulführungskraft für die Direktvergabe von freien Stellen und Supplenzstellen: Link

Bewerbung für eine Supplenzstelle

Sie möchten an unserer Schule unterrichten? Bitte tragen Sie sich hier ein: www.blikk.it/supplenz

NEU! Präsentationsvideo WFO.bz

Zentrum für Information und Beratung - ZIB

zib

Unser ZIB bietet Information und Beratung zu verschiedenen Themen. Weitere Informationen.

Logo ProLinguaE farbe rgb

 

pon miur

 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.