Auch Bozen hat nun sein Prunkstück

4A5A7970

In mehreren Orten in Südtirol entstanden in den letzten Jahren regelrechte Kathedralen des heimischen Weinbaus, so in Tramin, Kaltern, Nals oder Marling. Nun hat auch Bozen sein Prachtstück. Die 2018 fertig gestellte Kellerei Bozen entwickelte sich schon in den ersten Monaten als wahrer Publikumsmagnet. Kurz vor Schulende besuchte auch die 4 B-WS die neue Kellerei in Moritzing.

 

Die Kellerei Bozen ist 2001 durch die Fusion der beiden Genossenschaften Gries (gegründet 1908) und St. Magdalena (1930) entstanden. Eines der Ziele der beiden Genossenschaften war es, die autochthonen Südtiroler Weinsorten Lagrein und Verntasch zu vermarkten. Dazu wollte man die  Kräfte vereinen, um so zu einer führenden Kellerei Südtirols zu werden und um die Vielfalt der Weine marktgerecht zu bündeln.

2018 folgte die Übersiedlung von Gries und Zwölfmalgrein in den Moritzinger Weg 36. Aus dem imposanten neuen Bauwerk ragt im Zentrum ein - nachts leuchtender - Würfel heraus, der majestätisch in den Hang wächst. Das Verwaltungsgebäude (mit dem Wineshop) und die Produktionsfläche wurden überwiegend unterirdisch angelegt.

Die 225 Bauern der Kellerei Bozen bewirtschaften auf rund 340 ha die besten Bozner Weinberge in Höhenlagen zwischen 250 und 1000 m. Angebaut wird in Gries, Moritzing, Siebeneich, Missian, St. Georgen, Glaning, St. Magdalena, St. Justina, Leitach, Ritten und Karneid. Angeliefert werden aber auch Trauben aus dem Eisacktal, Etschtal und Unterland. Von den höheren Lagen kommen Weißweine wie Sauvignon und Gewürztraminer, aus den mittleren Lagen stammt der St. Magdalener, weiter unten wachsen Cabernet und Merlot, in der Talsohle ist es der Lagrein.

Im letzten Jahr produzierte die Kellerei Bozen an die 3,5 Millionen Flaschen Wein.

Die Klasse 4 B-WS konnte sich im Rahmen des FÜL-Unterrichts (Finanzwissenschaften-Italienisch) ein Bild von der herrlichen Anlage machen. Die interessante Führung durch die verschiedenen Abteilungen wurde in zwei Sprachen (Deutsch-Italienisch) abgehalten.

 

 

4A5A7843

 

4A5A7868

 

4A5A7883

 

 

4A5A7889

 

4A5A7893

 

4A5A7990

 

 

deenfritptrues

Anschrift

WFO - Heinrich Kunter
Guntschnastr. 1 - 39100 Bozen
Tel 0471 281054 -  Fax 0471 282312
Außensitz: Cadornastr. 12a
Tel 0471 261065 - Fax 0471 266025
os-wfo.bozen@schule.suedtirol.it
wfo.bozen@pec.prov.bz.it
Steuernr. 8000 244 0214

Bewerbung für eine Supplenzstelle

Sie möchten an unserer Schule unterrichten? Bitte tragen Sie sich hier ein: www.blikk.it/supplenz

In Verbindung bleiben

Zentrum für Information und Beratung - ZIB

zib

Unser ZIB bietet Information und Beratung zu verschiedenen Themen. Weitere Informationen.