Viel Spass am Unsinnigen

fasching03

Am Unsinnigen hatten an der WFO Heinrich Kunter wieder einmal die Narren das Wort. Bei der traditionellen Faschingsfeier in der Aula Magna feierten mehr als 500 WFO-ler den Höhepunkt des närrischen Treibens. Prämiert wurden die besten Masken, dazu gab es viel Unterhaltsames: Musik, Videos und Spiele. Die Feier bot der Handelsoberschule auch Gelegenheit, die US-Gastschüler zu verabschieden. Die zwölf Schüler aus Buffalo und ihre Lehrerin werden am 1. März in Richtung Florenz abreisen. Im Bild die Mädchen der 5 A-SP, die ihren letzten WFO-Fasching sichtlich genossen.

 

Friedrich Hainz (4 A-WS) und Lorita Isaki (5 B-WS) führten durch die schwungvolle, knapp eineinhalb Stunden dauernde Veranstaltung. Melanie Abel und die von Max Elia Schweigkofler angeführte Schulband sorgten für den ersten musikalischen Höhepunkt, dann hielt Dir. Barbara Pobitzer eine kurze Ansprache. Die Schulleiterin nützte die Gelegenheit, Informatik-Ass Alex Ties (5 A-WI), der für die Technik verantwortlich war und auch schon die Wiederholungswoche maßgeblich mitgeplant hatte, für seine wertvolle Arbeit auszuzeichnen.

In der Folge gehörte die Bühne den 12 US-Gastschülern, die sich kurz vorstellten und ihren Südtirol-Aufenthalt mit einem Video Revue passieren ließen. Als Abschiedsgeschenk gab es für die Schüler aus dem Bundesstaat New York das beliebte grüne WFO-T-shirt.

Michelle Innerhofer und Elias Abdollahi präsentierten dann das Kunter-TV-Nachrichtenmagazin. Zu den Topmeldungen gehörten der erst kürzlich vorgekommene Deckeneinsturz, das gefürchtete Schulmonster, ein Video mit Dir. Pobitzer und ein Interview mit Sportlehrer Rudi Mair. Berichtet wurde auch über die Sprachkenntnisse der Südtiroler Skiasse Dominik Paris und Christof Innerhofer. Anna-Maria Patzleiner, die WFO-Schülerin mit dem weitesten Nachhauseweg, gestaltete die Wettervorhersage direkt aus Innichen mit einer Live-Schaltung.

Beendet wurde die gelungene Feier mit einem Spiel der WFO-ler gegen die "Amis", dann zog Sänger und Saxophonist Rene´ Hofer (4 B-WS) bei "County Roads" alle Register seines Könnens. Nicht nur die US-Gäste gingen begeistert mit.


Weitere Fotos

 

fasching02

Cordula Grün auf dem höchsten Treppchen: Prof. Michaela Schalk gewinnt den Masken-Wettbewerb.

 


fasching21Die Moderatoren: Lorita Isaki und Friedrich Hainz.

 

 

fasching01

Simon mit seinen sieben Girls: Gute Stimmung bei der 3 B-WS.

 

fasching19Die Klasse 5 A-WM in voller Aktion.


fasching20

Die Damen aus dem Sekretariat.




fasching04"Eine gelungene Feier", meinten die Kaltererinnen Magdalena Dissertori (l.) und Lena Rossi.

 

fasching16

Gute Laune war angesagt.

fasching07

Platz zwei im Maskenwettbewerb: Die groß gefeierten Stewardessinnen.

 

fasching18

Auch Lehrerinnen können feiern.

 

fasching06

Erhielt für ihren Auftritt im Kunter-TV viel Applaus: Dir. Barbara Pobitzer.

 

fasching05

Sara Oberrauch, Veronika Ohnewein und Annalena Riegler (v. l.).

 

fasching08 Kunter-TV: Die Moderatoren Michelle Innerhofer und Elias Abdollahi.

 

fasching17

Kaiserwetter am Unsinnigen: Zu Mittag gab es Temperaturen bis zu 20 Grad.

 

fasching10

Gelungenes Debüt: Sängerin Sandra Karadar von der 3 B-WS.

 

fasching09

Alex Ties (5 A-WI) wird prämiiert.

 

fasching11

Blumen für die Organisatorinnen: Sabine Clementi (l.) und Gaby Zöggeler.

 

fasching12 Hatten viel Spass: Die Mädchen der 2 B-WS.

 

 fasching13

 Die US-Gastschüler bei ihrer Verabschiedung.

 

 fasching14

 American Football zieht immer: Manuel Pichler mit Sophie Öhler (Mitte) und Nadine Gufler.

 

fasching15

Von der Faschingsfeier begeistert: Die Mädchen der 1 B-WM.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

deenfritptrues

Anschrift

WFO - Heinrich Kunter
Guntschnastr. 1 - 39100 Bozen
Tel 0471 281054 -  Fax 0471 282312
Außensitz: Cadornastr. 12a
Tel 0471 261065 - Fax 0471 266025
os-wfo.bozen@schule.suedtirol.it
wfo.bozen@pec.prov.bz.it
Steuernr. 8000 244 0214

In Verbindung bleiben

Zentrum für Information und Beratung - ZIB

zib

Unser ZIB bietet Information und Beratung zu verschiedenen Themen. Weitere Informationen.