11er Abenteuer abrupt beendet

Team 11er

Nach Meldungen zum Verwöhnen im Kleinfeldfußball, wurde das Abenteuer Fußball Großfeld männliche Jugend abrupt im Halbfinale beendet. Konnte man im Kleinfeldfußball den Landesmeistertitel bei der Jugend wie auch bei den Junioren männlich einspielen, versuchte die WFO BZ nach zweijähriger Abstinenz im Großfeldfußball erneut Fuß zu fassen und mit einer vollkommen neuen Zusammensetzung wieder den Anschluss an alte Zeiten herzustellen, zu punkten und zu siegen. Kleinfeld ist aber nicht Großfeld und der erneute Kampf um den Landesmeistertitel wurde im Halbfinale abrupt gestoppt.

Mit einer stark verjüngten Mannschaft ging man erneut auf Jagd nach Titeln, nachdem es im 5er Fußball eigentlich sehr gut klappte. Natürlich braucht es im Großfeld nicht nur 5-8 Aktive, sondern man muss schon 14-16 Fußballer aufbieten, um in einer Meisterschaft zu bestehen. In der Jugendkategorie dürfen 1.- 3. Klasse Oberschule an den Start gehen. Leider konnte man nur vier Schüler der dritten Klasse mobilisieren.

Rudel11er

Der Großteil bestand aus Schülern der zweiten (7 Schüler) bzw. ersten Klasse (6 Schüler). Für wahr ein Neuanfang. Dabei konnte der konstitutionelle Nachteil der jungen Spieler mit technischer Reife nicht wettgemacht werden. Trotz spielerischer Überzeugung merkte man die körperliche Unterlegenheit und Reife gegenüber von Drittklässlern. Trotzdem versuchte man sich mit allen Mitteln durchzusetzen.

Leider war im Halbfinale Endstation, wobei die Berufsschule von Brixen noch mit 3:1 Toren besiegt wurde. Das Spiel gegen das Oberschulzentrum Sterzing mit Sportausrichtung (Fußball) ging etwas unglücklich mit 0:3 Toren verloren. Auch im Tor musste ein Erstklässler im letzten Moment in die Bresche springen, weil ein Schüler sich kurzfristig zurückzog. Somit gewann Sterzing das Halbfinale, das in einem Dreierkreis ausgespielt wurde, denn es gewann insgesamt beide Spiele deseinen Dreierkreises. Im Finale stehen sich die WFO Meran (Sieger des anderen Dreierkreises) und das OZ Sterzing gegenüber.

REservebank

Aber ein Neuanfang war geglückt, das Halbfinale erreicht und in zwei Jahren werden die Erstklässler hoffentlich die körperliche Unterlegenheit ausgeglichen haben, denn technisch sind sie schon gut unterwegs und taktisch werden sie noch einiges dazulernen.

Insgesamt spielten für die WFO BZ folgende Schüler:


Degasperi Gabriel 1A-SP
Degasperi Philip 1A-SP
Innerebner Michael 1A-SP
Gamper Moritz 1Â-SP
Obkircher Timo 1A-WM
Gabloner Hannes 3A-SP
Biasin Luca 1A-WS
Bonamico Alexander 1A-WS
Raffl Ralph 1A-WS
Steinmair Elias 1B-WS
Haas Samuel 2A-WM
Willeit Felix Maria 2A-SM
Lintner Felix 2A-WS
Stimpfl Nick 2A-WS
Unterthiner Niko 3A-WI
Gelmini Julian 3A-WI
Santa Jakob 3A-WI
afogler Alex 3B-WS
Riccardi Jonas 1A-WM
Plattner Janis 1A-WM
Herold Finn 1A-WS

SAVE THE DATE!
Samstag 17.11.2018

70 Jahre HOB/WFO

Ehemalige Absolventen der HOB/WFO Bozen können sich über folgenden Link zum Umtrunk und Rahmenprogramm der 70-Jahr-Feier anmelden!

Anmeldeformular - Bitte hier klicken!

deenfritptrues

Anschrift

WFO - Heinrich Kunter
Guntschnastr. 1 - 39100 Bozen
Tel 0471 281054 -  Fax 0471 282312
Außensitz: Cadornastr. 12a
Tel 0471 261065 - Fax 0471 266025
os-wfo.bozen@schule.suedtirol.it
wfo.bozen@pec.prov.bz.it
Steuernr. 8000 244 0214

In Verbindung bleiben

Zentrum für Information und Beratung - ZIB

zib

Unser ZIB bietet Information und Beratung zu verschiedenen Themen. Weitere Informationen.