Drei WFO-ler beim RYLA Junior Camp

rotary4

Im schönen Ambiente von Kloster Neustift trafen sich kürzlich 29 ausgewählte Schülerinnen und Schüler aus ganz Südtirol, um am ersten „RYLA Junior Camp“ mit dem Thema „Nimm DEINE Zukunft in die Hand“ teilzunehmen. Unter den Oberschülern befanden sich auch drei Absolventen der WFO Bozen, Fabian Rainer (5 A-WM), Daniel Planötscher (4 A-WI) und Fabian Giovannini (5 B-WS). Sie waren  ausgewählt worden, um am dreitägigen Bildungsprojekt, das von den Südtiroler Rotary Clubs in Zusammenarbeit mit dem Rotaract (Jugendorganisation des Rotary Clubs) organisiert wurde, mitzumachen.

 

Nach einigen Grußworten von Seiten der Organisatoren ging es gleich mit einer Kennenlern-Runde und einem Workshop zum Thema Kommunikation los. Dabei erfuhren die Teilnehmer wie wichtig non-verbale Aspekte für eine konstruktive Kommunikation sind, ebenso wie auch die Fähigkeit, sich in jemanden hineinzufühlen.

Am nächsten Vormittag konnten die Tagungsteilnehmer zwei äußerst interessanten Vorträgen beiwohnen. Zunächst erzählte der CEO des Südtiroler High-Tech Unternehmens Microgate, Dr. Vinicio Biasi, von seinem Werdegang und von der Geschichte des Unternehmens, das u.a. die modernsten Teleskope der Welt baut. Er unterstrich dabei wie wichtig es ist, an sich selbst und an seine Träume zu glauben, um in Zukunft Erfolg zu haben.

Dann sprach der Rektor der Freien Universität Bozen Paolo Lugli über die Zukunftsperspektiven im Bereich Industrie 4.0 und zeigte seine ausgezeichneten Kenntnisse in Englisch, Deutsch und Italienisch.

Grundsätzlich war das gesamte Projekt so aufgebaut, dass die Teilnehmer und Referenten ständig zwischen drei Sprachen switchten - somit konnten deutsch- und italienischsprachige Schüler dem Geschehen gleichermaßen folgen.

Am Nachmittag stand die Besichtigung der Franzensfeste und des BBT auf dem Programm.

Nach dem Abendessen folgte, wie an den anderen Tagen auch, ein abwechslungsreiches Programm um sich als Gruppe besserkennenzulernen und neue Freundschaften knüpfen zu können.

Am 16. März erfreuten sich die Teilnehmer über einen äußerst spannenden Vortrag über das „Race across America“ und die Lektionen, die man von diesem extremen Radrennen auch in den Alltag übernehmen kann. Referent Kurt Matzler, Professor an der Uni Innsbruck, hob wesentliche Aspekte hervor (u.a. Disziplin, Planung, Vertrauen, Teamgeist), die den Unterschied zwischen Erfolg und Scheitern machen können. Die Schüler lernten auch wie wichtig es ist, ein Ziel, eine Vision zu haben der man folgen kann und für die man alles gibt.

Nach dem Mittagessen und einer interessanten Klosterführung fuhren die Teilnehmer nach Brixen, um die Alupress AG zu besichtigen. Das Unternehmen produziert hochspezifische Aluminiumteile und beliefert vor allem die Automobilindustrie.

Am letzten Tag war es nach einem kurzen Vortrag über die Schullaufbahn von zwei „Rotarianern“ (Mitglieder des Rotaract) und der Diplomübergabe so weit, Abschied von den neuen Bekanntschaften zu nehmen. Dies wurde aber eher zu einem "bis bald", da die Gruppe in den wenigen Tagen sehr gut zusammengewachsen war.

Die WFOler zeigten sich vom Projekt  begeistert und befanden, dass die Teilnahme auf allen Ebenen gewinnbringend war. Die Schüler erhielten Gelegenheit neue Freunde kennenzulernen -  Schüler die ähnliche Interessen haben und ähnliche Ziele verfolgen. Außerdem erhielt das WFO-Trio durch das Kennenlernen der Lebensgeschichten der Referenten neue Perspektiven für die Zukunft - ebenso die Motivation, sich für ein Ziel einzusetzen. Nicht zuletzt konnten die Teilnehmer auch erkennen, worauf es in Führungspositionen ankommt und worauf man im Umgang mit Menschen besonders achten muss.

Fabian Giovannini (5 B-WS)

 

rotary1

Die Gruppe bei der Besichtigung des Brennerbasistunnels.

 

 

rotary2

Die Teilnehmer des 1. RYLA Junior Camps.

 

rotary3

In der Stiftskirche von Neustift.

 

 

 

deenfritptrues

Anschrift

WFO - Heinrich Kunter
Guntschnastr. 1 - 39100 Bozen
Tel 0471 281054
Außensitz: Cadornastr. 12a
Tel 0471 261065
os-wfo.bozen@schule.suedtirol.it
wfo.bozen@pec.prov.bz.it
Steuernr. 8000 244 0214

Bewerbung für eine Supplenzstelle

Sie möchten an unserer Schule unterrichten? Bitte tragen Sie sich hier ein: www.blikk.it/supplenz

In Verbindung bleiben

Zentrum für Information und Beratung - ZIB

zib

Unser ZIB bietet Information und Beratung zu verschiedenen Themen. Weitere Informationen.