Undankbarer vierter Platz für die Volleyballmädchen

das Team

Hart und stark gekämpft, aber trotzdem im entscheidenden Moment sehr knapp verloren. Leider wurde mit dem erhofften Podiumsplatz nichts, nachdem in der Vorrunde eine überzeugende Leistung geboten wurde. Ein undankbarer vierter Rang in der Schulwertung stand am Ende eines langen Wettkampftages als Belohnung für all die Mühen, Kampf und Einsatz zu Buche. Einige Teilnehmerinnen der WFO Bozen waren fast untröstlich, leicht bis stark verärgert und haderten mit ihrem Schicksal bzw. mit der Leistung der jungen Nachwuchsschiedsrichter, welche das Turnier abwechselnd leiteten.

 

Im Finale bzw. ab den Halbfinalspielen unterliefen den Schiedsrichtern einige Fehlentscheidungen mit entscheidender Tragweite, die leider über Sieg und Niederlage entschieden. Nach einem langen Arbeitstag war auch bei den Schiedsrichtern die Konzentrationsfähigkeit an ihre Grenzen gestoßen. Zudem waren in den Endspielen zusehends stärkere Teams, die gegeneinander antreten mussten und sich dabei nichts schenkten. Die Ausgeglichenheit der Teams (jeder konnte jeden zu jeder Zeit schlagen) war beeindruckend. Kleinigkeiten und Details entschieden über Sieg oder Niederlage in den Endspielen. In den Vorrundenspielen wirkten sich Fehlentscheidungen nicht so gravierend aus. Die Spielstände am Ende der einzelnen Partien waren meistens eindeutig.

am Netz

Das Spiel auf Zeit ist auch eine zusätzliche neue Herausforderung für Vereinsspielerinnen, die normalerweise ihre Spiele nach Sätzen mit 2 Punkten Unterschied austragen. Diese Realität erhöhte zusätzlich die Brisanz in den sehr engen Spielen, wo man sich nichts schenkte und die Führung ständig wechselte und max. 2-3 Punkte Differenz/Vorsprung herrschte bzw. herausgespielt werden konnte.

nach Sieg gegen RG BZ

Konnte die WFO BZ letztes Jahr kein Volleyballteam an den Start schicken, wagte man heuer einen Neuanfang. Die stärkeren Volleyballerinnen der letzten Jahre wechselten in die Juniorenkategorie und der Nachschub ließ zum Wünschen übrig. Heuer wagte man einen Neuanfang mit 2 Spielerinnen aus der dritten Klasse und 6 Schülerinnen (75 %) des Jahrganges 2004 (1. Klasse). DIE WFO BZ war eindeutig das jüngste Team des Turniers. Zudem war auch die Durchschnittsgröße der Schülerinnen bedingt durch das Alter eher unterdurchschnittlich.

Schmetterschlag

Trotzdem konnte man diese Defizite bzw. Nachteile mit spielerischen Kompetenzen, Fähigkeiten, Einsatz und Wille mehr als wettmachen. Nur fehlte das Quäntchen Glück zur überraschenden Vollendung und einem Sieg einer deutschsprachigen Oberschule in den Endspielen, denn in den letzten Jahren waren immer italienischsprachige Oberschulen am Drücker und teilten sich abwechselnd den Landesmeistertitel.

VB action

Diese 6 Schülerinnen der ersten Klasse sind noch 2 Jahre in der Jugendkategorie und können noch für viel Furore sorgen und endlich die Vormachtstellung der italienischsprachigen Kollegen unterbrechen. Im Halbfinale verlor man in den letzten Minuten mit 2 Punkten Unterschied gegen das Istituto Pedagogico Liceo Pascoli Bozen 14:16 (späterer glücklicher Landesmeister) und auch das Spiel um den dritten Platz ging schlussendlich auch mit 2 Punkten Differenz an das Liceo Carducci Bozen (20:18), wobei es nach regulärer Spielzeit noch 18:18 stand. Eine zusätzliche Spielminute reichte für den Gegner um knapp zu siegen.

Endstand: 1. Platz: Istituto Pedagogico Liceo Pascoli Bozen

  1. Platz: Liceo Torricelli Bozen
  2. Platz: Liceo Carducci Bozen
  3. Platz: WFO BZ (1. deutschsprachige Schule) von 13 teilnehmenden Schulen

Für die WFO Bozen spielten:

Nachname

Vorname

Klasse

March

Anna Elena

3 A SP

Debelyak

Silvy

3 A WS

Bacher

Alessia

1 C WS

Degasperi

Cindy

1 C WS

Tatz

Elisa

1 A WS

Schöpfer

Maya

2 B WM

Weissensteiner

Verena

1 B WS

Cologna

Emma

1 A WS

deenfritptrues

Anschrift

WFO - Heinrich Kunter
Guntschnastr. 1 - 39100 Bozen
Tel 0471 281054
Außensitz: Cadornastr. 12a
Tel 0471 261065
os-wfo.bozen@schule.suedtirol.it
wfo.bozen@pec.prov.bz.it
Steuernr. 8000 244 0214

insta

NEU! Präsentationsvideo WFO.bz

In Verbindung bleiben

Zentrum für Information und Beratung - ZIB

zib

Unser ZIB bietet Information und Beratung zu verschiedenen Themen. Weitere Informationen.

Freie Stellen und Supplenzstellen

Kriterien der Schulführungskraft für die Direktvergabe von freien Stellen und Supplenzstellen: Download

Bewerbung für eine Supplenzstelle

Sie möchten an unserer Schule unterrichten? Bitte tragen Sie sich hier ein: www.blikk.it/supplenz

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.