Letzte Landesmeistertitel 2011 vergeben

 nils-bild_verndert.gif  team_mdchen_2011.gif

Die letzten Landesmeistertitel des heurigen Schuljahres wurden heuer im Orientierungslauf vergeben. So spät wie noch nie wurden diese Meisterschaften auf Landesebene heuer rund um das Sportzentrum von Laranz (Kastelruth) vergeben. Optimale Orientierungspunkte lieferten dabei der Fußballplatz und das Reitgehege mitten im Naherholungsgebiet von Kastelruth. Tennisplatz, Eishockeyplatz und Schwimmbad lieferten eine zusätzliche Auffang- und Grenzlinie zur Landesstraße und erleichterten den Schülern die Orientierung.


Einziger Landesmeister in der Einzelwertung mit einer Minute Vorsprung wurde nach einigen verletzungsbedingten Ausfällen in den eigenen Reihen der HOB Bozen Nils Hartung von Hartungen in der männlichen Juniorenkategorie.

Besser lief es in der Jugendkategorie. Hier wurde das Hauptaugenmerk speziell auf die Teamwertung gesetzt. Obwohl es in den Einzelwertungen nicht unbedingt für einen Sieg reichte, wurde in der Schulwertung von den Mädchen ein dritter Platz und von den Knaben der Landesmeistertitel 2010 eindrucksvoll auch 2011 bestätigt.


Im Orientierungslauf finden ausnahmsweise auch heuer wiederum Staatsmeisterschaften statt, da sich der Verband die Mühe nahm die entsprechenden Finanzmittel rechtzeitig aufzutreiben, um den Schülern einen nationalen Vergleich auch 2011 zu ermöglichen. Zudem dürfen auch die Badmintonspieler, die Leichtathleten, die Tennisspieler  und die Kleinfeldfußballer eine nationale Phase bestreiten, weil der entsprechende Fachverband Eigenmittel zur Finanzierung  dieser Staatsmeisterschaften locker machen konnte.


Sabine Kuppelwieser (15. Rang in der Einzelwertung), Magdalena Gasser (16. Rang) und Martina Gasslitter erreichten den 3. Platz in der Teamwertung. Zudem klassierten sich Verena Polli auf dem 17. und Manuela Kompatscher auf dem 18. Platz in der Einzelwertung.


Besser orientierten sich die Buben der HOB Bozen. Daniel Lattanzi, Andreas Matscher und Max Elia Schweigkofler  dominierten in der Schulwertung der männlichen Jugend. Sie gewannen vor der Gewerbeoberschule und Geometerschule von Bozen. Mirko Munerati, Lorenzo Nesler und Thomas Eccel rundeten den Mannschaftserfolg zusätzlich ab (die genauen Resultate sind noch ausständig und werden alsbald nachgeliefert).


Leider dürfen heuer nur mehr drei  Schüler (nicht fünf wie in den letzten Jahren) zu den Staatsmeisterschaften, welche vom 6. bis 10. Juni 2011 in Policoro (Provinz Matera in der Basilicata)   stattfinden, fahren. Für Südtirols Schulen ist dies ein sehr ungünstiger Termin, weil gerade in dieser Woche sämtliche Notenkonferenzen stattfinden.


Hoffen wir, dass die Frau Direktor ein offenes Ohr und eine „legale Möglichkeit und Lösung" findet, um den Schülern, welche von einem Sportlehrer (Notenkonferenz gebunden) betreut und beaufsichtigt werden müssen, die Teilnahme in Süditalien zu ermöglichen.

SAVE THE DATE!
Samstag 17.11.2018

70 Jahre HOB/WFO

Ehemalige Absolventen der HOB/WFO Bozen können sich über folgenden Link zum Umtrunk und Rahmenprogramm der 70-Jahr-Feier anmelden!

Anmeldeformular - Bitte hier klicken!

deenfritptrues

Anschrift

WFO - Heinrich Kunter
Guntschnastr. 1 - 39100 Bozen
Tel 0471 281054 -  Fax 0471 282312
Außensitz: Cadornastr. 12a
Tel 0471 261065 - Fax 0471 266025
os-wfo.bozen@schule.suedtirol.it
wfo.bozen@pec.prov.bz.it
Steuernr. 8000 244 0214

In Verbindung bleiben

Zentrum für Information und Beratung - ZIB

zib

Unser ZIB bietet Information und Beratung zu verschiedenen Themen. Weitere Informationen.