"Wer war Silvius Magnago?"

silvius magnago Dies war eine der 40 Fragen beim Quiz "Politische Bildung" der WFO Bozen - und sie wurde zu 63% richtig beantwortet. Nach den Schülerinnen und Schülern der Oberstufe war diesmal das Biennium an der Reihe. 255 Schülerinnen und Schüler der ersten und zweiten Klassen setzten sich mit Problemen aus Politik, Wirtschaft, Geographie, Sport usw. auseinander. Für die Beantwortung der Fragen hatten die Teilnehmer 14 Minuten Zeit. Das Finale für das Biennium und Triennium findet am Dienstag, 5. Februar, statt.

 
Hier die Besten der 14 Klassen

1 A-WM 



Patrick Wieser
David Pardatscher
Evi Thurner

27
26
25

 1 B-WM



David Rauch
Christian Schöpf
Christian Senoner

30
22
21
 
1 C-WM



Andre Spornberger 
Kathrin Egger
Lukas Lintner

33
26
25

1 A-WS



Joey Sven Telfser
Andreas Pillon
Moritz Thaler

27
26
25

1 B-WS



Lukas Seemann
Monika Mahlknecht
Aaron Righetti 

25
24
23

1 C-WS



Paul Pescosta
Dardan Berisha
Alexander Eisendle

26
25
24

1 A-SP



Matteo Marangoni
Martina Varrone
Maximilian Prast

24
22
20

2 A-WM



Oliver Nothdurfter
Fabian Gasser
Matthias Wieser
 
35
35
34

2 B-WM



Gabriel Pirpamer
Balint Oberrauch
Marion Mitterstätter

33
33
33

2 C-WM



Julian Gafriller
Stefan Kerschbaumer
Jonas Eschgfäller
 
33
30
29

2 A-WS



Anna Welscher
Elias Zublasing
Mathias Blaas

32
31
30

2 B-WS



Franziska Kössler
Katharina Trocker
Yannick Rossi

31
31
31

2 C-WS



Matthias Larcher
Diego Rampazzo
Nikolaus Danay
 
31
27
26

2 A-SP


Juri Oberkalmsteiner
David Frötscher
Daniel Gasser
28
28
27



Wir gratulieren!

Das Finale aller qualifizierten Schülerinnen und Schüler (Biennium und Triennium) findet am Dienstag, 5. Februar, in der 6. Stunde statt.
Ort: EDV-Räume 1, 2 und 3 im Haupt- und Außensitz.

   
Die 40 Fragen

  1.  Welche Landesrätin ist für die Schule zuständig?
  1. Martha Stocker
  2. Sabina Kaslatter-Mur
  3. Julia Unterberger
  4. Elena Artioli

 

  1. Wie hoch ist in etwa der prozentuelle Anteil der deutschen Sprachgruppe in Südtirol laut Volkszählung 2011?
  1. 90%
  2. 50%
  3. 70%
  4. 40%

 

  1. Was ist die IMU?
  1. Ein Fabelwesen
  2. Eine Steuer
  3. Eine internationale Organisation
  4. Ein Softwarekonzern

 

  1. Die Friedenstruppen der UNO heißen:
  1. Blauhelme
  2. Sturmtruppen
  3. Guerillatruppen
  4. Rote Armee

 

  1. Welche Stadt ist derzeit oft wegen Smogalarm in den Schlagzeilen?
  1. New Orleans
  2. New York
  3. Peking
  4. Kapstadt

 

  1. Was versteht man unter „Freccia Rossa“?
  1. Einen Schnellzug
  2. Eine politische Bewegung
  3. Eine Terrororganisation
  4. Eine Sportart

 

  1. Wie heißt der französische Staatspräsident?
  1. Jacques Chirac
  2. Nicolas Sarkozy
  3. Francois Mitterand
  4. Francois Hollande

 

  1. In welchem Afrikanischen Staat führt Frankreich derzeit eine Militäraktion durch?
  1. Sambia
  2. Namibia
  3. Mali
  4. Ägypten

 

  1. Welche Maßnahme dient nicht der „Haushaltsdisziplin“?
  1. Steuererhöhung
  2. Staatliche Sparmaßnahme
  3. Erhöhung des Familiengeldes
  4. Staatliche Ausgabenkürzung

 

  1. Politisch Mitte-Links einzuordnen sind:
  1. Sozialdemokraten
  2. Nationalisten
  3. Liberale
  4. Konservative

 

  1. Wie heißt der amtierende österreichische Bundeskanzler?
  1. Wolfgang Schüssel
  2. Heinz Fischer
  3. Michael Spindelegger
  4. Werner Faymann

 

  1. Wieviele Staaten haben den Euro?
  1. 17
  2. 25
  3. 27
  4. 15

 

  1. Wie heißt der Präsident der EU-Kommission?
  1. Herman Van Rompuy
  2. Mario Monti
  3. Mario Draghi
  4. Josè Manuel Barroso

 

  1. Wann wurde der Euro als Bargeld eingeführt?

a) 2005

b) 2002

c) 1999

d) 1992

 

  1. Belgrad ist die Hauptstadt von:
  1. Kroatien
  2. Bosnien
  3. Slowenien
  4. Serbien

 

  1. Wie viele Einwohner hat Südtirol ungefähr?
  1. 1.000.000
  2. 500.000
  3. 250.000
  4. 2.500.000

 

  1. Kein eigener Staat ist:
  1. Monaco
  2. Andorra
  3. Gibraltar
  4. San Marino

 

  1. Welches der folgenden Länder hat den Euro NICHT?
  1. Schweiz
  2. Slowenien
  3. Slowakei
  4. Zypern

 

  1. In welchem Jahrzehnt des 20. Jahrhunderts fanden der Jugoslawienkriege statt? In den:
  1. 40er Jahren
  2. 90er Jahren
  3. 60er Jahren
  4. 20er Jahren

 

  1. Wie heißt der italienische Staatspräsident?
  1. Giorgio Napolitano
  2. Mario Monti
  3. Silvio Berlusconi
  4. Luigi Bersani

 

  1. Welche Wahlen stehen Ende Februar 2013 in Italien an?
  1. Landtagswahlen
  2. Gemeinderatswahlen
  3. Parlamentswahlen
  4. EU-Wahlen

 

  1. Welcher SVP-Politiker kommt neu in die Landesregierung?
  1. Arnold Schuler
  2. Elmar Pichler-Rolle
  3. Klaus Ladinser
  4. Hans Berger

 

  1. Der Friedensnobelpreis 2012 ging an:
  1. Die OSZE
  2. Die UNESCO
  3. Die EU
  4. Der Europäische Gerichtshof für Menschenrechte

 

  1. Teil des Weltnaturerbes der Dolomiten ist/sind:
  1. Der Ortler
  2. Die Königsspitze
  3. Die Drei Zinnen
  4. Die Weißkugel

 

  1. Welches EU-Land hat zurzeit den EU-Vorsitz inne?
  1. Dänemark
  2. Irland
  3. Polen
  4. Zypern

 

  1. Keine juristische Person ist:
  1. Eine Aktiengesellschaft
  2. Ein Richter
  3. Eine Genossenschaft
  4. Die WFO „H. Kunter“

 

  1. Welchen Bereich regelt das Kyoto-Protokoll?
  1. Die Artenvielfalt
  2. Den Klimaschutz
  3. Den internationalen Terrorismus
  4. Die Nuklearwaffen

 

  1. Welches Land wird 2013 Mitgliedstaat der EU?
  1. Island
  2. Schweiz
  3. Norwegen
  4. Kroatien

 

  1. Der US-Präsident Barack Obama ist ein:
    a.
    Sozialist

b. Liberaler

c. Republikaner

d. Demokrat

 

  1. Wer war Silvius Magnago?
  1. Ein Widerstandskämpfer gegen die Nazis
  2. Ein Südtiroler Landeshauptmann
  3. Ein Südtirol-Aktivist
  4. Ein EU-Parlamentarier

 

  1. Wie heißt der deutsche Außenminister?
  1. Wolfgang Schäuble
  2. Philipp Rösler
  3. Guido Westerwelle
  4. Rainer Brüderle

 

  1. Der Nordtiroler Landeshauptmann heißt:

a. Günther Platter

b. Wendelin Weingartner

c. Hermann van Staa

d. Fritz Gurgiser

 

  1. Zu den ladinischen Tälern zählt nicht:
  1. Das Grödental
  2. Das Fassatal
  3. Das Gadertal
  4. Das Ahrntal

 

  1. Das russische Parlament heißt:
  1. Duma
  2. Kreml
  3. Knesset
  4. Folketing

 

  1. Welches Unternehmen der Welt hat den höchsten Marktwert?
  1. Apple
  2. Shell
  3. Microsoft
  4. Coca Cola

 

  1. Welcher Sportler wurde des Dopings nicht überführt?
  1. Lance Amstrong
  2. Usain Bolt
  3. Alex Schwazer
  4. Jan Ulrich

 

  1. Der Nil fließt durch:
  1. Sudan
  2. Marokko
  3. Elfenbeinküste
  4. Namibia

 

  1. Wie heißt die Südtirolerin Sportlerin des Jahres 2012?
  1. Lisa Fissneider
  2. Tanja Cagnotto
  3. Carolina Kostner
  4. Denis Karbon

 

  1. Wo befindet sich der Sitz der Europäischen Zentralbank?
  1. London
  2. Brüssel
  3. Paris
  4. Frankfurt

 

  1. Wer war Heinrich Kunter?
  1. Ein Bozner Kaufmann
  2. Ein Bozner Bürgermeister
  3. Ein Südtiroler Schriftsteller
  4. Ein Südtiroler Maler

 

Die Lösungen

1 b

2 c

3 b

4 a

5 c

6 a

7 d

8 c

9 c

10 a

11 d

12 a

13 d

14 b

15 d

16 b

17 c

18 a

19 b

20 a

21 c

22 b

23 c

24 c

25 b

26 b

27 b

28 d

29 d

30 b

31 c

32 a

33 d

34 a

35 a

36 b

37 a

38 c

39 d

40 a


Die "leichtesten" Fragen

Welches Land hat den Euro nicht (Schweiz) - 86% richtig
Landesrätin für die Schule (Kasslatter Mur) - 80%
Was ist die IMU? (eine Steuer) - 77%
Welche Wahlen finden jetzt statt (Parlament) - 74%
Anteil der deutschen Bevölkerung (70%) - 71%
Wer war Heinrich Kunter (Kaufmann) - 71%
Barack Obama ist ein... (Demokrat) - 67%
Kein ladinisches Tal (Ahrntal) - 67%
Wann wurde der Euro eingeführt (2002) - 66%


Die "schwierigsten" Fragen

EU-Vorsitz (Irland)  - 13% richtig
Österreichs Bundeskanzler (Faymann) - 17% richtig (54% Fischer)
Sitz der EZB (Frankfurt) - 23% (59% Brüssel)
Wer kommt in die Landesregierung (Pichler Rolle) - 23%
Russisches Parlament (Duma) - 29%
Jugoslawienkriege (90er Jahre) - 36%

deenfritptrues

Anschrift

WFO - Heinrich Kunter
Guntschnastr. 1 - 39100 Bozen
Tel 0471 281054
Außensitz: Cadornastr. 12a
Tel 0471 261065
os-wfo.bozen@schule.suedtirol.it
wfo.bozen@pec.prov.bz.it
Steuernr. 8000 244 0214

Bewerbung für eine Supplenzstelle

Sie möchten an unserer Schule unterrichten? Bitte tragen Sie sich hier ein: www.blikk.it/supplenz

In Verbindung bleiben

Zentrum für Information und Beratung - ZIB

zib

Unser ZIB bietet Information und Beratung zu verschiedenen Themen. Weitere Informationen.