And the winner is... Nico Tschager

foto1

Nico Tschager (1 A-WS) ist der glückliche Gewinner des heurigen Fotowettbewerbs anlässlich des Weltwassertages. Sein Foto (im Bild oben) konnte die Jury der Schule am meisten überzeugen. Er darf sich über den Hauptpreis – zwei Eintrittskarten in die Aquarena – freuen. Dicht dahinter in der Punktewertung folgen zwei Fotos von Magdalena Frei (2 B-WS) und das Foto von Lorenz Peer (2 A-WM). Auch auf sie warten je zwei Tickets für Badespaß im Sommer (2. Platz: Lido Kaltern, 3. Platz: Lido Meran).



Zudem erhalten folgende Schülerinnen und Schüler eine süße Überraschung, da ihre Fotos von der Jury mit vielen Punkten bewertet wurden: Sofia Hauser (1 A-WM), Madlen Thaler (1 A-WS), Vivien Kircher (2 A-SP), Daniela Mair (1 D-WM), Fabian Messner (2 A-SP), Andreas Cagol (2 A-SP), Florin Stuflesser (1 C-WM), Torsa Karim (1 D-WM) und Marie Gruber (2 A-SP).

Darüber hinaus erhält die Klasse 3 A-WS einen Achtungspreis für ein Gruppenfoto, das gemeinsam mit Spanisch-Lehrerin Florencia Gonzalez aufgenommen wurde.

Alle Fotos zeugen von großer Kreativität und beweisen, dass sich die TeilnehmerInnen mit der Bedeutung von Wasser individuell auseinandergesetzt haben.

Nico Tschager, der Gewinner, will mit seinem Foto, auf dem zwei Hände zu sehen sind, auf den Gegensatz zwischen Arm und Reich hinweisen. Er meint: „Mit meinem Foto will ich ausdrücken, wie wichtig Wasser ist und, dass arme Leute (linke Hand im Foto) wie z.B in Afrika viel zu wenig Wasser haben und reiche Leute (rechte Hand im Foto), oft sogar sehr verschwenderisch damit umgehen“.

 

foto2

Die Zweitplatzierte Magdalena Frei hat als Motiv einen Brunnen in der Nähe ihres Wohnortes ausgewählt. „Ich möchte mit dem Foto ausdrücken, dass Wasser sehr wichtig für die Menschen ist. Dessen wird man sich meist aber erst dann bewusst, wenn man kein laufendes Wasser mehr zur Verfügung hat.“

 

foto3

Lorenz Peer meint zu seinem Foto: „Wasser ist für uns selbstverständlich, doch für andere ist es etwas ganz Besonderes. Mit meinem Bild wollte ich den Kontrast zwischen unserer Selbstverständlichkeit von Wasser und der Wertschätzung anderer Kulturen gegenüber Wasser darstellen. Ich habe hinter einem Glas Wasser einen Bildschirm hingestellt und dort ein Foto geöffnet.“

 

Juliska Ausserer, Koordinatorin der Arbeitsgruppe „Umwelt- und Gesundheitserziehung“ meint zur gelungenen Aktion: „Es freut mich, dass so viele kreative Beiträge eingegangen sind. Dies zeigt, dass die Schülerinnen und Schüler an unserer Schule nicht nur großes Potential in wirtschaftlichen Belangen haben, sondern auch künstlerisch begabt und kreativ sind.“ Ihr Dank gilt auch den Mitgliedern der Jury und allen, die sich am Wettbewerb beteiligt haben.

 

foto4

foto5

 

 

deenfritptrues

Anschrift

WFO - Heinrich Kunter
Guntschnastr. 1 - 39100 Bozen
Tel 0471 281054
Außensitz: Cadornastr. 12a
Tel 0471 261065
os-wfo.bozen@schule.suedtirol.it
wfo.bozen@pec.prov.bz.it
Steuernr. 8000 244 0214

sport20

insta

start

NEU! Präsentationsvideo WFO.bz

In Verbindung bleiben

Zentrum für Information und Beratung - ZIB

zib

Unser ZIB bietet Information und Beratung zu verschiedenen Themen. Weitere Informationen.

Freie Stellen und Supplenzstellen

Kriterien der Schulführungskraft für die Direktvergabe von freien Stellen und Supplenzstellen: Download

Bewerbung für eine Supplenzstelle

Sie möchten an unserer Schule unterrichten? Bitte tragen Sie sich hier ein: www.blikk.it/supplenz

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.