Plastik den Kampf ansagen

plastik4

"Der Vortrag war sehr interessant und wir haben viele neue Inputs und Informationen bekommen", sagte der Schüler Jonathan Teutsch (2 B-WM) nach dem zweistündigen Treffen zum Thema Plastik, für das die Referentin Marta Larcher (OEW „Organisation für Eine solidarische Welt“/im Bild oben rechts) gewonnen werden konnte. Gesprochen wurde über die Herstellung und den Abbau des Plastiks und die langen Zeiträume, die verschiedene Gegenstände aus Plastik benötigen, um abgebaut zu werden.


Im Projekt ausgehend von den Fächern Naturwissenschaften (Prof. Juliska Ausserer) und Geographie (Prof. Philipp Götsch) befassten sich die Schülerinnen und Schüler fächerübergreifend mit den Themen Plastik und Nachhaltigkeit.

So wurden in Physik/Chemie bereits Versuche im Labor zu verschiedenen Kunststoffen durchgeführt.

In Geographie wurde - ausgehend von den 17 Zielen für nachhaltige Entwicklung der Vereinten Nationen (Sustainable Development Goals - SDG) - an Möglichkeiten für nachhaltigen Konsum und nachhaltiger Produktion gearbeitet.

Auch in Geschichte (Prof. Lisa Kolhaupt) befassten sich die SchülerInnen bereits mit der Entstehung von Müll im Laufe der Zeit und der Bedeutung von Müll für die Geschichtswissenschaft als Forschungsquelle.

Weiters wurde im Fach Betriebswirtschaftslehre (Prof. Rafael Mair) die Thematik zur aktuellen europäischen Plastikverordnung genauer unter die Lupe genommen.

Ziel dieses fächerübergreifenden Projektes war es, die Schülerinnen und Schüler im Umgang mit Plastik zu sensibilisieren und die Folgen für Mensch und Umwelt aufzuzeigen. Gleichzeitig erhielten die Schülerinnen und Schüler die Möglichkeit, ihr eigenes Verhalten in Bezug auf ihren täglichen Plastikkonsum zu hinterfragen.

"Obwohl die Projekttage aufgrund der momentanen Situation nicht wie geplant stattfinden können, war es uns Lehrpersonen ein großes Anliegen, das Projekt trotzdem in einer etwas anderen Form als geplant durchzuführen", so die Projektkoordinatorin Juliska Ausserer.

 

plastik1

 

plastik2

 

plastik3

 

 

deenfritptrues

Anschrift

WFO - Heinrich Kunter
Guntschnastr. 1 - 39100 Bozen
Tel 0471 281054
Außensitz: Cadornastr. 12a
Tel 0471 261065
os-wfo.bozen@schule.suedtirol.it
wfo.bozen@pec.prov.bz.it
Steuernr. 8000 244 0214

sport20

insta

start

NEU! Präsentationsvideo WFO.bz

In Verbindung bleiben

Zentrum für Information und Beratung - ZIB

zib

Unser ZIB bietet Information und Beratung zu verschiedenen Themen. Weitere Informationen.

Freie Stellen und Supplenzstellen

Kriterien der Schulführungskraft für die Direktvergabe von freien Stellen und Supplenzstellen: Download

Bewerbung für eine Supplenzstelle

Sie möchten an unserer Schule unterrichten? Bitte tragen Sie sich hier ein: www.blikk.it/supplenz

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.