"Es war eine herausfordernde Zeit"

IMG 2558

"Das 1. Semester ist nun zu Ende, und es war erneut eine außergewöhnliche und herausfordernde Zeit für unsere Schulgemeinschaft", sagt Dir. Ralf Stefan Troger in seinen Weihnachtsgrüßen an die Schulgemeinschaft. "Erneut standen Unterricht und Schulleben im Zeichen sozialer Distanzierung und spielten sich auf digitalen Kanälen ab.Trotz aller Schwierigkeiten, die es gibt, können wir uns auch darüber freuen, dass wir erneut viele Herausforderungen gemeistert haben und nun hoffentlich friedvollen Weihnachtstagen entgegen gehen. Ich bedanke mich bei Ihnen allen für Ihre Arbeit in den vergangenen Monaten und übermittle Ihnen die Weihnachtswünsche an die Schulgemeinschaft. Ich freue mich, Sie im kommenden Jahr wiederzusehen!"

 

Die Weihnachtswünsche des Direktors

 weih300

 

 

Zur Organisation des Präsenz- und Fernunterrichts ab 7. Jänner 2021


Sehr geehrte Lehrpersonen, Mitarbeiter/-innen und Eltern und Erziehungsberechtigte, liebe Schüler/-innen, Landeshauptmann Arno Kompatscher hat mit Dringlichkeitsmaßnahme bei Gefahr im Verzug Nr. 76 vom 21.12.2020 in Bezug auf die Oberschulen u.a. Folgendes verordnet, ich zitiere:

- „Die schulischen und didaktischen Aktivitäten in den Oberschulen und in den Berufsschulen werden für maximal 75% der Studierenden in Präsenz erteilt. Dieses 75%-Limit kann nach verschiedenen Kriterien organisiert werden (z.B. nach Klassen, Fachrichtungen usw.).“

- „In den schulischen Einrichtungen mit Präsenzunterricht gilt eine allgemeine Pflicht, einen Schutz der Atemwege zu tragen, und zwar unabhängig vom Personenabstand und ab einem Alter von sechs Jahren. Für die Personen mit Krankheiten oder einer Behinderung, welche mit dem Tragen einer Maske unvereinbar sind, sowie für jene, die mit diesen interagieren und sich deshalb in derselben Unvereinbarkeitssituation befinden, muss die Notwendigkeit der Befreiung von der Maskenpflicht aus gesundheitlichen Gründen mit einem ärztlichen Zeugnis eines Hausarztes oder eines konventionierten Kinderarztes freier Wahl des Gesundheitssystems bescheinigt werden.“

Für unsere Schule bedeutet das, Stand heute, dass für die Organisation des Präsenz- und Fernunterrichts ab 7.1.2021 wieder das Modell „3-Wochen-Rhythmus“ laut Beschluss des Schulrates vom 27.08.2020, Nr. 15.1 zur Anwendung kommt (zwei Wochen Präsenzunterricht, eine Woche Fernunterricht – wie im September/Oktober 2020).

Am 7. und 8. Jänner befinden sich demnach alle 1. und 2. Klassen (ohne die 2. Klassen WS!) im Fernunterricht. Alle übrigen Klassen haben Unterricht in Präsenz.
In der Woche vom 11. bis 15. Jänner befinden sich dann alle 4. und 5. Klassen im Fernunterricht, in der darauf folgenden Woche alle 3. Klassen und die 2. Klassen WS usw. (siehe Plan im Anhang).

Die Übungsfirma wird ab 7. Jänner 2021 immer in Präsenz durchgeführt, auch in den Wochen des Fernunterrichts. Die Schüler/-innen und Lehrpersonen kommen für die Übungsfirma an die Schule.

Im Präsenzunterricht gilt eine allgemeine Pflicht, einen Schutz der Atemwege zu tragen (siehe oben).

Alle Lehrausgänge, Lehrausflüge, Besichtigungen und unterrichtsbegleitende Veranstaltungen, die außerhalb der Schule stattfinden, sind weiterhin ausgesetzt.

Sollte es vor dem 7.1.2021 noch kurzfristige Änderungen der gesetzlichen Bestimmungen geben, die den Beginn des Präsenzunterrichts wieder außer Kraft setzen, werde ich Sie/euch umgehend über E-Mail und das digitale Register informieren.

Ich hoffe auf ein Wiedersehen in Präsenz am 7. bzw. 11. Jänner 2021 und wünsche bis dahin eine friedvolle Weihnachtszeit und einen guten Beginn des neuen Jahres.

Dir. Ralf Stefan Troger

weih04

 

kalender1

kalender2

 

 

deenfritptrues

Anschrift

WFO - Heinrich Kunter
Guntschnastr. 1 - 39100 Bozen
Tel 0471 281054
Außensitz: Cadornastr. 12a
Tel 0471 261065
os-wfo.bozen@schule.suedtirol.it
wfo.bozen@pec.prov.bz.it
Steuernr. 8000 244 0214

sport20

insta

start

NEU! Präsentationsvideo WFO.bz

In Verbindung bleiben

Zentrum für Information und Beratung - ZIB

zib

Unser ZIB bietet Information und Beratung zu verschiedenen Themen. Weitere Informationen.

Freie Stellen und Supplenzstellen

Kriterien der Schulführungskraft für die Direktvergabe von freien Stellen und Supplenzstellen: Download

Bewerbung für eine Supplenzstelle

Sie möchten an unserer Schule unterrichten? Bitte tragen Sie sich hier ein: www.blikk.it/supplenz

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.