Auftakt zum Politischen Forum

mumelter4

Wenige Tage vor der Entscheidung am 25. September 2022 waren natürlich die italienischen Parlamentswahlen Gesprächsthema des 1. Politschen Forums des neuen Schlujahres. Koordinator Florian Romagna (links) und Peter Spornberger hatten dazu einen ausgewiesenen Experten eingeladen, Gerhard Mumelter (rechts). Der Journalist und Autor aus Bozen kennt Rom wie seine Westentasche, hat er doch viele Jahre in der italienischen Hauptstadt verbracht. Mumelter stellte die Wahlen kurz vor und antwortete dann auf die vielen Fragen der Schülerinnen und Schüler.

 
Da in diesem Jahr keine Pandemie-Beschränkungen mehr bestehen, konnten im Vergleich zum Vorjahr deutlich mehr Schülerinnen und Schüler der interessanten Diskussion beiwohnen. U.a. waren große Teile der Klassen 5 A-SP, 5 B-WS und 4 B-WS anwesend. Auch einige Lehrpersonen ließen sich das Treffen nicht entgehen.

Das Politische Forum wird auch heuer im Zweiwochenrythmus durchgeführt, teilnahmeberechtigt sind Schülerinnen und Schüler des Trienniums.

 

 

Gerhard Mumelter (aus saav.it)

Gerhard Mumelter ist 1947 in Bozen geboren. Als Kulturreferent der Südtiroler Hochschülerschaft organisierte er 1969 die Tagung in Brixen, auf der N.C. Kaser seine berühmte Brixner Rede hielt. Bei dem von ihm veranstaltete Literarischen Kolloquium lasen Kaser und Zoderer im September 1969 erstmals in Bozen. 1970 erschien seine Anthologie "Neue Literatur in Südtirol" mit Beiträgen von 24 Autoren. Ein zweiter Sammelband folgte 1983. Mumelter war Gründungsmitglied und erster Vorsitzender der Südtiroler Autorenvereinigung, Mitarbeiter der Stürzflüge und Gründungsmitglied der Galerie Museum in Bozen. Als Journalist arbeitete er bis 1996 als stellvertretender Chefredakteur bei Rai Südtirol. 1996 Übersiedlung nach Rom, wo Mumelter als Italien-Korresponden des Standard und als Mitarbeiter für ORF, Süddeutsche Zeitung, Deutsche Welle, Tagesspiegel und das Wochenmagazin internazionale arbeitete. Seit 2013 lebt er wieder als Publizist und Mitarbeiter des Online-Portals salto in Bozen.

Neue Literatur aus Südtirol, Bozen 1970
Das Südtiroler Volksschullesebuch. Bozen, Innsbruck 1971.
Literatur in Südtirol, Arunda 13, Schlanders 1983
Die Hutterer. Tiroler Täufergemeinden in Nordamerika, Innsbruck 1986, ISBN 3-85218-016-3
Feuernacht, Bozen 1992, ISBN 88-7283-010-9

 

mumelter1

 

mumelter2

 

mumelter5

Anschrift

WFO - Heinrich Kunter
Guntschnastr. 1 - 39100 Bozen
Tel 0471 281054
Außensitz: Cadornastr. 12a
Tel 0471 261065
os-wfo.bozen@schule.suedtirol.it
wfo.bozen@pec.prov.bz.it
Steuernr. 8000 244 0214
CUU: UFWMKM

Öffnungszeiten Sekretariat:
MO - FR:  8:00 - 10:45 Uhr
an Schultagen: 14:30 - 16:00 Uhr

insta

linkedin

Prep centre logo CMYK

In Verbindung bleiben

info13

Freie Stellen und Supplenzstellen

Kriterien der Schulführungskraft für die Direktvergabe von freien Stellen und Supplenzstellen: Link

Bewerbung für eine Supplenzstelle

Sie möchten an unserer Schule unterrichten? Bitte tragen Sie sich hier ein: www.blikk.it/supplenz

NEU! Präsentationsvideo WFO.bz

Zentrum für Information und Beratung - ZIB

zib

Unser ZIB bietet Information und Beratung zu verschiedenen Themen. Weitere Informationen.

Logo ProLinguaE farbe rgb

 

pon miur

 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.