Die Bitcoin-Story aus erster Hand erzählt

bitcoin

Zwei ausgewiesene Experten in Sachen Bitcoin, Manuel Prinoth und Ewald Serafini (von links), waren in der letzten Schulwoche in der Klasse 3 A-WI zu Gast. Die beiden erzählten den Schülerinnen und Schülern von der Enstehung der Kryptowährungen und speziell vom scheinbar unaufhaltsamen Aufstieg der Bitcoins. Im vergangenen Herbst erklomm die Alternativwährung nie für möglich gehaltene Höhen, mitterweile ist der Hype etwas abgeflacht.

 

Zwei Stunden lang lauschten die Schülerinnen und Schüler der 3 A-WI - anwesend waren auch einige Schülerinnen der 4 A-WI - interessiert den Ausführungen der beiden Experten. Die Schüler konnten die Referenten immer wieder mit Fragen und Stellungnahmen unterbrechen, die beiden Experten gaben bereitwillig Auskunft.

In der zweiten Stunde gesellte sich auch Rai-Redakteur Wolfgang Mayr dazu. Der Radio-Journalist machte anschließend für RAI Südtirol ein Interview mit den beiden Referenten.

 

Hier das zweiteilige Interview von Wolfang Mayr mit den beiden Bitcoin-Experten und einigen WI-Schülern (15. Juni 2018):

http://www.raibz.rai.it/feed.php?id=74



 

 

deenfritptrues

Anschrift

WFO - Heinrich Kunter
Guntschnastr. 1 - 39100 Bozen
Tel 0471 281054
Außensitz: Cadornastr. 12a
Tel 0471 261065
os-wfo.bozen@schule.suedtirol.it
wfo.bozen@pec.prov.bz.it
Steuernr. 8000 244 0214

info11

info12

insta

Freie Stellen und Supplenzstellen

Kriterien der Schulführungskraft für die Direktvergabe von freien Stellen und Supplenzstellen: Download

Bewerbung für eine Supplenzstelle

Sie möchten an unserer Schule unterrichten? Bitte tragen Sie sich hier ein: www.blikk.it/supplenz

NEU! Präsentationsvideo WFO.bz

Zentrum für Information und Beratung - ZIB

zib

Unser ZIB bietet Information und Beratung zu verschiedenen Themen. Weitere Informationen.

In Verbindung bleiben

Logo ProLinguaE farbe rgb

 

pon miur

 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.