Pol. Bildung: Für das Finale gerüstet

pol4

Nach 5 Jahren gibt es heuer wieder eine Landesmeisterschaft in Politischer Bildung. Das Finale findet am 17. April 2018 zeitgleich in drei verschiedenen Schulen Südtirols statt. Die WFO-Auswahl, die die Handelsoberschule bei diesen Titelkämpfen vertreten wird, steht mittlerweile fest. Fabian Giovannini (4 B-WS), Thomas Huber (2 A-WM), Anja Gamper (2 A-WM), Sara Oberrauch (3 B-WS), Lisa Prader (2 B-WS) und Philipp Crazzolara (4 A-SP - im Bild von links) werden für die WFO auf Punktejagd gehen. Bei einem Treffen mit Koordinator Peter Spornberger stimmten sich die sechs Schülerinnen und Schüler auf das Finale ein.

 

Wegen des Betriebspraktikums, das alle WFO-Viertklässler Mitte April absolvieren und wegen einiger Lehrfahrten, hatte es  bis zum Schluss Unsicherheiten bezüglich der WFO-Finalteilnehmer gegeben. Der Erstplatzierte der Ausscheidung, Friedrich Hainz (3 A-WS), kann wegen der Brüssel-Fahrt seiner Klasse nicht teilnehmen, er wird von der viertplatzierten Sara Oberrauch (3 B-WS) ersetzt. Fabian Giovannini und Philipp Crazzolara werden ihr Betriebspraktikum für einen Tag unterbrechen.

Fabian Giovannini, Philipp Crazzolara und Sara Oberrauch werden in der Kategorie Triennium an den Start gehen, Thomas Huber, Anja Gamper und Lisa Prader im Biennium.

 

 

pol6

Anja Gamper, Sara Oberrauch und Lisa Prader (von links).

 

pol5

Thomas Huber, Philipp Crazzolara und Fabian Giovannini (von links).

 

Beispielfragen für den Wettbewerb "Politische Bildung"

pol11

pol12

pol13

pol14

pol15 

pol7pol16

pol8

pol9


 Lösungen

 

 1.1 F – R – F – F - F

1.2 a5, b2, c6, d4, e2, f3

1.3 Das erste Autonomiestatut von 1948 sah die Autonomie nicht für die Provinz Bozen, sondern für die gesamte Region Trentino-Südtirol vor, wo die Italiener die Mehrheit waren. Für die Provinz Bozen war nur eine sehr schwache Autonomie vorgesehen.

1.4 Istrien, Fiume, Dalmatien

1.5 A – B - D

1.6 Helmuth Renzler, SVP Ulli Mair, Freiheitliche Sven Knoll, Südtiroler Freiheit Hans Heiss, Grüne

2.1 Am Sonntag, den 04. März 2018

2.2 a) Abgeordnetenkammer b) Senat c) Senat d) Senat e) Abgeordnetenkammer f) Abgeordnetenkammer g) Senat

2.3 Liberi e Uguali

2.4 Kinder, die in Italien von ausländischen Eltern geboren wurden könne die italienische Staatsbürgerschaft erlangen, falls ein Elternteil eine gesetzliche Aufenthaltsdauer von mindestens 5 Jahren nachweisen kann.

2.5 Paolo Gentiloni, Präsident des Ministerrates Marco Minniti, Innenminister Valeria Fedeli, Bildungsministerin

2.6 L – R – L - R

2.7 Liberal Liberal Sozialistisch Sozialistisch Liberal

2.8 Mehr Autonomie, insbesondere steuerliche Autonomie.

2.9 Nach dem Ersten Weltkrieg bis nach dem Zweiten Weltkrieg.

2.10 Die Rassengesetze waren gegen die Juden ausgerichtet und ihr Ziel war der Ausschluss der Juden aus der Zivilgesellschaft, die Isolierung und der Entzug ihrer Lebensgrundlage durch Einschränkung ihrer wirtschaftlichen Tätigkeit.

3.1 Eine Koalition ist ein Zusammenschluss mehrere Parteien, die ein gemeinsames politisches Programm teilen, um gemeinsam die Regierung zu stützen. Der Name Jamaikakoalition ergab sich aus den Farben der Flagge Jamaikas: schwarz, gelb und grün. Anfangs war es wahrscheinlich, dass sich drei Parteien zu einer Koalition zusammenschließen würden: die CDU/CSU (schwarz), die Freien Demokraten (gelb) und die Grünen (grün).

3.2 Sie stritten sich über die Unabhängigkeit Kataloniens von Spanien.

3.3 Polen

3.4 Sebastian Kurz, ÖVP

3.5 Island, Serbien, Norwegen

3.6 Präsident des Europäischen Parlaments – Antonio Tajani Präsident der Europäischen Zentralbank – Mario Draghi Präsident des Europäischen Rates – Donald Tusk Präsident der Europäischen Kommission – Jean-Claude Juncker Hoher Vertreter der EU für Außen- und Sicherheitspolitik – Federica Mogherini

3.7 Freier Personenverkehr Freier Dienstleistungsverkehr Freier Kapitalverkehr

4.1 a) b) e)

4.2 Ja, nein, ja, ja, ja, ja, nein

4.3 Kommunismus / Marxismus Die UdSSR

4.4 F – W – F – W – W – W

4.5 Venezuela

4.6 Kim Jong-un Wegen des Atomprogrammes Nordkoreas

4.7 Der Sicherheitsrat

4.8 Weil Palästina Ost-Jerusalem als eigene Hauptstadt beansprucht und die Anerkennung also zu einer Eskalation des Nahhostkonfliktes führen könnte.

5.1 W – F – W – F – F – W

5.2 Der Bitcoin ist die bekannteste Kryptowährung. Kryptowährungen sind digitale Währungen. Sie können gewechselt und gehandelt werden, wie jede herkömmliche Währung, befinden sich jedoch außerhalb der Kontrolle finanzieller Institutionen und Regierungen.

5.3 W – F – F

 

 

Sommeröffnungszeiten

Sommeröffnungszeiten des Sekretariats:

von Montag, 09. Juli bis einschließlich Freitag, 17. August 2018 bleibt das Sekretariat der Schule von 8.00 – 12.30 Uhr geöffnet.

deenfritptrues

Anschrift

WFO - Heinrich Kunter
Guntschnastr. 1 - 39100 Bozen
Tel 0471 281054 -  Fax 0471 282312
Außensitz: Cadornastr. 12a
Tel 0471 261065 - Fax 0471 266025
os-wfo.bozen@schule.suedtirol.it
wfo.bozen@pec.prov.bz.it
Steuernr. 8000 244 0214

In Verbindung bleiben

Zentrum für Information und Beratung - ZIB

zib

Unser ZIB bietet Information und Beratung zu verschiedenen Themen. Weitere Informationen.