Viele zieht es in die Arbeitswelt

absolventen1

Anna Geier (links) und Evi Thurner, die erfolgreichsten Absolventinnen des Maturajahres 2017, gehen schon seit mehreren Monaten einer Arbeit nach. Die beiden liegen damit im Trend - denn nicht weniger als 50 der 92 Maturanten des letzten Jahres (54 Prozent) sind mittlerweile in der Arbeitswelt tätig. Die Zahl der Studierenden liegt bei 35 (bzw. 39 Prozent) und ist damit etwas niedriger als in den letzten Jahren.


Die statistische Erhebung, die Prof. Peter Prinoth seit Jahren unter den WFO-Absolventen durchführt, erbrachte heuer einige überraschende Ergebnisse. Hielten sich in den letzten Jahren die in die Arbeitswelt Eintretenden und die Studenten einigermaßen die Waage, hat sich der Anteil der Arbeitenden in diesem Jahr deutlich erhöht. Dies liegt wohl auch am boomenden Arbeitsmarkt, der die Maturanten mit attraktiven Stellen anlockt. In den Jahren der Wirtschaftskrise hatte das spärliche Arbeitsangebot wohl den einen oder anderen zum Studium bewogen.

Von den 92 Absolventen haben sich 35 an einer Uni bzw. Fachhochschule eingeschrieben. Nur 3 Ex-Maturanten befinden sich derzeit auf Weltreise - der Anteil der "Weltenbummler" war in den letzten Jahren deutlich höher. Ein Absolvent macht freiwilligen Zivildienst beim Weißen Kreuz.

Prof. Prinoth konnte bei seiner Untersuchung - dank der Unterstützung durch die Maturanten Anna Geier, Samira Bolego, Sophia Reiterer, Eva Öhler und Andreas Pillon - Informationen über 89 der 92 Absolventen des Jahres 2017 einholen.

Bei der Wahl der Studienrichtungen liegen erwartungsgemäß die Wirtschaftswissenschaften vorne (16), gefolgt von Rechtswissenschaften (6), Sport, Musik (je 2), Politikwissenschaften, Informatik, Bauingenieurwesen und Biologie.

Meist gewählter Studienort ist Innsbruck (13), gefolgt von Bozen (6), Wien, München, Verona und Salzburg.

Ganz unterschiedlichen Sparten gehören die Betriebe an, in denen die 50 WFO-Absolventen tätig sind. So arbeiten WFO-ler u.a. bei Firmen wie ISP in Lana, Alpin in Bozen, Loacker in Unterinn, Fercam in Bozen, HGV in Bozen, Reisebüro Primus in Bozen,  FirstAvenue, Werkzeuge Larcher in Bozen,  Amonn in Bozen,  Hager&Partners in Bozen, Raiffeisenverband,  Hygan in Leifers, Terra GmbH in Bozen, Raiffeisenkasse Schlern-Rosengarten, Sarner Holz, Grossmann & Partner in Bozen, Versicherung HDI in Bozen,  Pronorm Consulting GmbH oder Rechtsanwaltskammer in Bozen.

Arbeitsstellen gefunden haben WFO-ler auch bei verschiedenen Steuerberatern,  als Buchhalter, Rezeptionistinnen, Handelsvertreter, im Fußballmarketing, Bankwesen, Transportwesen, Metallhandwerk, im Wellnessbereich, als Landschaftsgärtner, im Sozialsprengel, als Au-pair in Spanien oder auch als Skilehrer.

 

absolventen2

Die Absolventenfeier am 8. Juli 2017 im Hof des Hauptsitzes.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

deenfritptrues

Anschrift

WFO - Heinrich Kunter
Guntschnastr. 1 - 39100 Bozen
Tel 0471 281054 -  Fax 0471 282312
Außensitz: Cadornastr. 12a
Tel 0471 261065 - Fax 0471 266025
os-wfo.bozen@schule.suedtirol.it
wfo.bozen@pec.prov.bz.it
Steuernr. 8000 244 0214

In Verbindung bleiben

Zentrum für Information und Beratung - ZIB

zib

Unser ZIB bietet Information und Beratung zu verschiedenen Themen. Weitere Informationen.