Wissenschaft und Technik im Muse in Trient

archimedes18

Die Sonderausstellung über den griechischen Gelehrten Archimedes war der Hauptpunkt des Besuchs der 2 B-WS im Muse in Trient. Das vom italienischen Stararchitekten Renzo Piano geplante und 2013 eröffnete Museum bietet den Besuchern viel Sehenswertes. Auf sechs Geschossen werden Wissenschaft und Technik präsentiert, dazu die Wechselwirkungen zwischen Mensch und Umwelt. Großen Raum wird der Tierwelt des Alpenraums gegeben, ebenso dem Leben in den Alpen und der Entstehung der Dolomiten. Im Bild Sophie Gamper und Lisa Prader im Bereich der Geschichte ersten Alpenbewohner.


Der zweieinhalbstündige Rundgang durch die sechs Stockwerke bot den Schülerinnen und Schülern viel Interessantes und Abwechslungsreiches. Der Ausstellungsparcours - u. a. gibt es auch einen Raum mit einem tropischen Regenwald - ist ein Ort der Sinneserfahrung durch Berühren, Riechen, Anschauen und Zuhören. Dabei ist auch der Spaß garantiert.

Die Sonderausstellung Archimedes präsentiert sich interaktiv und multimedial - ein virtueller Parcours durch die mediterrane Zivilisation des 3. Jahrhunderts vor Christus zwischen Syrakus, Athen und Alexandria. An funktionsfähigen Modellen werden die Erfindungen des Genies gezeigt: Endlose Schrauben zur Fortbewegung von Schiffen, Wasseruhren, Springbrunnen, bei denen der Druck von Wasser und Luft Metallvögel zum Zwitschern bringt, Brennspiegel und Kriegsmaschinen, Katapulte, Flaschenzüge, Schraubenpressen zum Pressen von Oliven und Trauben sowie mehrere Anwendungsbeispiele zum Archimedischen Prinzip über schwimmende Volumen.

Nach dem Besuch des Museums konnten die Schülerinnen und Schüler noch das Stadtzentrum von Trient und den Christkindlmarkt besichtigen.

 

archimedes02

Fakire: Lena Vigl auf dem Nagelbett, neben ihr Maren Schweiggl und Franziska Winkler (am Hebel).

 

archimedes15

Jakob Schrott (l.) und Maximilian Pomella.

 

archimedes11

Im Reich der Schmetterlinge, Bienen und Käfer: Verena Mair (l.) und Sandra Karadar.

 

archimedes13

Sophie Gamper mit Charlie Chaplin.

 

archimedes01

Selfie im tropischen Regenwald.

 

archimedes04

Bei Elchen, Sauriern und 20 m langen Wal-Skeletten: Magdalena Dissertori (l.) und Melanie Ramoser.

 

archimedes06

Am Domplatz vor der Via Belenzani: Jana Mittelberger (l.) und Susanne Amort.

 

archimedes05

 

archimedes07

 

 

archimedes08

 

 

archimedes09

 

 

archimedes10

 

archimedes03

 

 

archimedes12

  

 

archimedes16

 

archimedes17

 

 

 

 

Sommeröffnungszeiten

Sommeröffnungszeiten des Sekretariats:

von Montag, 09. Juli bis einschließlich Freitag, 17. August 2018 bleibt das Sekretariat der Schule von 8.00 – 12.30 Uhr geöffnet.

deenfritptrues

Anschrift

WFO - Heinrich Kunter
Guntschnastr. 1 - 39100 Bozen
Tel 0471 281054 -  Fax 0471 282312
Außensitz: Cadornastr. 12a
Tel 0471 261065 - Fax 0471 266025
os-wfo.bozen@schule.suedtirol.it
wfo.bozen@pec.prov.bz.it
Steuernr. 8000 244 0214

In Verbindung bleiben

Zentrum für Information und Beratung - ZIB

zib

Unser ZIB bietet Information und Beratung zu verschiedenen Themen. Weitere Informationen.