Ein Südtiroler Unternehmen mit Weltruf

prinoth1

Im Hinblick auf den bevorstehenden Wirtschaftstag der WFO Bozen an der Handelskammer Bozen besichtigte die Klasse 5 A-WM den weltweit tätigen Betrieb Prinoth AG in Sterzing. Die Schülerinnen und Schüler konnten sich ein Bild über diesen erfolgreichen und aufstrebenden Südtiroler Betrieb - der zur Leitner AG gehört - machen. Im Bild die Klasse 5 A-WM mit Prof. Silvia Prousch beim traditionellen Klassenfoto.


Zu Besuch bei der Prinoth AG

Im Rahmen des bevorstehenden Wirtschaftstages in der Handelskammer Bozen haben wir, die Klasse 5A-WM, den Betrieb Prinoth AG in Sterzing besichtigt. Die Prinoth AG ist Hersteller von Pistenfahrzeugen und Ketten-Nutzfahrzeugen.

Frau Katharina Gilli hat uns in der Empfangshalle des Hauptsitzes willkommen geheißen. Gemeinsam mit dem Werkleiter Lukas Dyhringer führte sie uns durch die Produktionshalle und erklärte uns dabei die wichtigsten Fertigungsschritte, die von einem Produkt durchlaufen werden.

In Sterzing werden die angelieferten Einzelteile zu einem Pistenfahrzeug zusammengestellt und harmonisiert aufeinander abgestimmt. Mit exzellenter Arbeitsleistung, Wirtschaftlichkeit, Effizienz und starkem Design versucht das Unternehmen Marktanteile auszubauen und sich von der Konkurrenz abzuheben.

Ein innovatives Projekt des Unternehmens ist „Snowlicious“. Es handelt sich dabei um ein „recyceltes“ Pistenfahrzeug, das zu einer fahrenden Küche umfunktioniert wurde. Es war bereits bei internationalen Skirennen, wie z.B. bei der diesjährigen Skiweltmeisterschaft in St. Moritz, im Einsatz, wobei es ein überraschendes, authentisches Gastronomieerlebnis bietet.

Nach der Werksführung begaben wir uns in den Showroom der Leitner AG, wo uns Frau Gilli einen allgemeinen Überblick über das Unternehmen Prinoth verschaffen hat. Sie informierte uns über die Entstehungsgeschichte, über die Produktionssitze am Bodensee und in Montreal, sowie über das vielfältige Produktsortiment der Prinoth AG. Außerdem erklärte sie uns, dass es sich bei der Prinoth AG und der Leitner AG um Tochtergesellschaften der HTI Group handelt.

Anschließend übergab sie das Wort an die Personalreferentin Franziska Goller. Diese gab uns Auskunft über die Arbeitsmöglichkeiten eines WFO-Abgängers in den verschiedensten Bereichen der Verwaltung. Interessant zu hören waren vor allem die Voraussetzungen, die der Mitarbeiter erfüllen muss, um eine berufliche Laufbahn bei Prinoth einschlagen zu können. Einen guten Mitarbeiter machen fachliche und sprachliche Kompetenz, sowie Leistungswille, Selbstverantwortung und Prozessdenken aus.

Zum Abschluss der Betriebsbesichtigung wurden uns Getränke und Brötchen bereitgestellt.

Anna Geier und Evi Thurner, 5 A-WM

 

prinoth2

 

prinoth3

 

prinoth4

 

prinoth5

 

 

Sommeröffnungszeiten

Sommeröffnungszeiten des Sekretariats:

von Montag, 09. Juli bis einschließlich Freitag, 17. August 2018 bleibt das Sekretariat der Schule von 8.00 – 12.30 Uhr geöffnet.

deenfritptrues

Anschrift

WFO - Heinrich Kunter
Guntschnastr. 1 - 39100 Bozen
Tel 0471 281054 -  Fax 0471 282312
Außensitz: Cadornastr. 12a
Tel 0471 261065 - Fax 0471 266025
os-wfo.bozen@schule.suedtirol.it
wfo.bozen@pec.prov.bz.it
Steuernr. 8000 244 0214

In Verbindung bleiben

Zentrum für Information und Beratung - ZIB

zib

Unser ZIB bietet Information und Beratung zu verschiedenen Themen. Weitere Informationen.