Heuer drei "Hunderter" an der HOB

hunderter
Eine spezielle Ehrung gab es bei der Absolventenfeier in der Aula Magna für die Schülerinnen und Schüler, die die Matura mit dem Punktemaximum von 100 Zählern abgeschlossen haben. Heuer waren es drei, und alle drei kommen aus dem Schlerngebiet. Im Bild von links Mara Kritzinger (5 A-WS) aus Tiers, Martina Gasslitter (5 C-WS) und Sebastian Urthaler (5 B-EU), beide aus Kastelruth. "Ein großes Lob gebührt aber auch jenen Schülern, die zwischen 90 und 98 Punkte erreicht haben. Es waren nicht weniger als  zehn", sagte Dir. Barbara Pobitzer bei der Ehrung in der Aula. Für die drei "Hunderter" gab es als Geschenk einen Büchergutschein.
 
Die "100er"-Schüler an der HOB in den letzten Jahren


Schuljahr 2004/05 (5)
Maria Prackwieser (5 A-BW)
Kathrin Trojer (5 C-BW)
Karin Unterhofer (5 C-BW)
David Thaler (5 A-EU)
Elisabeth Kröss (5 A-EU)

Schuljahr 2005/06 (6)
Evi Agostini (5 A-EU)
Sieglinde Plunger (5 A-EU)
Elisa Zelger (5 A-EU)
Michael Vigl (5 B-EU)
Anja Wirth (5 A-WI)
Maria Seppi (5 A-SP)

Schuljahr 2006/07 (2)
Stefan Hafner (5 C-BW)
Rainer Giovanelli (5 A-SP)

Schuljahr 2007/08 (5)
Martina Wenter (5 A-BW)
Patrizia Belsito (5 B-BW)
Morgan Simeoni (5 A-WI)
Rainer Niedermayr (5 B-WI)
Thomas Kröss (5 A-SP)

Schuljahr 2008/09 (3)
Lea Vicinanza (5 A-EU)
Benno Elsler (5 B-EU)
Christof Rabensteiner (5 A-WI)

Schuljahr 2009/10 (1)
Philipp Mock (5 B-EU)

Schuljahr 2010/11 (3)
Eleonore Eisath (5 A-EU)
Marion Kofler (5 A-WI)
*Sandra Telfner (5 A-WI)

Schuljahr 2011/12 (3)
Lorenz Morandell (5 A-EU)
Susanna Mur (5 C-EU)
Natalie Spitaler (5 A-WI)

Schuljahr 2012/13 (3)
*Sandra Egger (5 A-BW)
Julia Kofler (5 A-WS)
**Tamara Premstaller (4 A-SP)

Schuljahr 2013/14 (3)
Mara Kritzinger (5 A-WS)
Martina Gasslitter (5 C-WS)
Sebastian Urthaler (5 B-EU)

* Abschluss "100 mit Auszeichnung": 25 Punkte Schulguthaben, maximale Punktezahl in den schriftlichen Arbeiten (45), maximale Punktezahl in der mündlichen Prüfung (30)

**Schülerin der 4. Klasse, Verkürzung der Schullaufbahn
 

aula
Die mehr als 600 Personen fassende Aula Magna war bis auf den letzten Platz besetzt.
 
 
wi

Dir. Barbara Pobitzer (im Bild mit den Schülern der 5 A-WI) wünschte den Absolventen in ihrer Festrede alles gute und eine trittsichere Reise in die Zukunft: "Ihr habt durch Einsatz und Durchhaltevermögen einen Bildungsabschluss erworben, eine beachtliche Leistung vollbracht, und es ist für mich eine Freude euch als Erste ganz herzlich zur bestanden Reifeprüfung gratulieren zu können. Für viele von euch waren die Schuljahre nicht immer einfach, manche haben sich zwingen müssen, täglich und pünktlich in die Schule zu kommen, das tägliche Arbeitspensum zu erledigen, sich mit Inhalten und Lernstoff auseinanderzusetzen, der sie nicht immer interessierte - andere haben vor Schularbeiten oder wichtigen Tests und Prüfungen schlaflose Nächte verbracht oder sind mit einem mulmigen Gefühl im Magen in die Schule gekommen. Dies ist nun vorbei, wenngleich ihr auch in der Zukunft mit Stresssituationen umgehen und Schwierigkeiten überwinden müsst. Es warten neue Herausforderungen auf euch. Mit diesem Abschluss öffnet sich eine Tür in einen neuen Lebensabschnitt. Anders ausgedrückt: Mit der Reifeprüfung beginnt für euch eine neue Reise, in der nicht mehr alles und jedes vorgegeben und vorgeschrieben ist, eine Reise, deren Verlauf in zunehmendem Maße ihr selbst bestimmt. Jede Reise, jede Unternehmung, jedes Vorhaben beginnt mit einem ersten Schritt."
 
 
sebastian urthaler und bettina thurner


Viel Applaus für ihre Ausführungen erhielten die beiden Festredner Sebastian Urthaler (5 B-EU) und Bettina Thurner (5 B-WS). Urthaler zeigte sich von den fünf Jahren an der HOB begeistert: "Ich würde diese Schule immer wieder wählen. Ganz besonders hat mir gefallen, dass hier so großer Wert auf eine gute Allgemeinbildung gelegt wird. Und auch die vielen Reisen, Fahrten, Austauschprogramme und Praktika waren ein Highlight in unserer Schulzeit."

Bettina Thurner hatte ebenfalls nur lobende Wort für die Schule übrig: "Mir hatte es beim Einstieg in die Oberschule die Fachrichtung WS angetan. Und ich habe die richtige Entscheidung getroffen: Hier haben wir eine gute Ausbildung in Wirtschaft und Sprachen erhalten."

Auch eine Anregung wollte die Rittnerin los werden: "Leider konnten von den 145 HOB-Maturanten fünf Schülerinnen und Schüler nicht zur Prüfung antreten. Dass ihnen ihr Scheitern aber erst nach einer Woche an der Anschlagtafel mit den zwei Worten "nicht zugelassen" bekannt gegeben wurde, ist vielleicht nicht die beste Art und Weise. Hier wäre ein persönliches Gespräch eher angebracht." Für diese Aussage erhielt Bettina Thurner riesigen Applaus.
 

valentin santa
Beeindruckend: Der Auftritt von Valentin Santa (5 A-EU) aus Petersberg.
 
 
franziska beber
Strahlendes Lächeln "trotz" der 98 Punkte: Franziska Beber (5 B-WS).
 
 
jutta und elisabeth
Auch die Lehrer freuten sich mit den Maturanten: Im Bild Jutta Gutweniger (l.) und Elisabeth Waldner.
 
 
sincich
Stolzer Vater: Drei der fünf Sincichs aus Tramin, Matthäus, Maximilian und Isabella, machten ihren Abschluss an der HOB. "Ich war die Beste", scherzte Ex-Sportschülerin Isabella.
 
 
wolf
Familie Wolf (mit Greta Zemmer) in Feierlaune: Nach Moritz hat auch Matthias die Matura geschafft.
 
 
thomas eccel
Vorbildlich mit dem Fahrrad: Thomas Eccel (5 A-WS) und seine Eltern.
 
 
hannes pircher
Auch der Nalser Bürgermeister strahlt: Hannes Pircher (5 A-BW) ist nun ein "Ragioniere":
 
 
julia mumelter
Das Diplom fest in den Händen: Julia Mumelter von der 5 A-WS mit ihren Eltern.
 
 
nussbaumer
Alle Kinder mit HOB-Abschluss: Familie Nussbaumer aus Montan.
 
 
viktoria tschöll
In Kalditsch wird gefeiert: Viktoria Tschöll (5 C-WS) musste fünf Jahre lang einen der längsten Schulwege auf sich nehmen ("der Wecker stand auf 5.30 Uhr").
 
 
laura rotolo
Eltern, Verwandte und Freunde feierten mit Laura Rotolo.
 
 
alexia desaler
Bei 80 Punkten oder mehr hatte der Vater einen Smart als Geschenk versprochen. Genau 80 sind es geworden. Reicht es für Basketball-Ass Alexia Desaler (5 A-SP)?
 
 
pöhl
Einen Tag nach der Prüfung die große Feier: Gabi Pöhl von der 5 B-WS.
 
 
5c ws
Die 5 C-WS (mit Lehrerinnen und einem Eindringling) zu später Stunde.
 
 
deenfritptrues

Anschrift

WFO - Heinrich Kunter
Guntschnastr. 1 - 39100 Bozen
Tel 0471 281054 -  Fax 0471 282312
Außensitz: Cadornastr. 12a
Tel 0471 261065 - Fax 0471 266025
os-wfo.bozen@schule.suedtirol.it
wfo.bozen@pec.prov.bz.it
Steuernr. 8000 244 0214

In Verbindung bleiben

Zentrum für Information und Beratung - ZIB

zib

Unser ZIB bietet Information und Beratung zu verschiedenen Themen. Weitere Informationen.